Astronomie-App: GoSkyWatch von GoSoftWorks (iPad)

GoSkyWatch von GoSoftWorks iPad AstronomieGoSoftWorks stellt uns mit GoSkyWatch das erste iPad-App zur Verfügung, welches ich in meiner Apps-Artikelserie besprechen möchte.

Einen Überblick über alle bisherigen Apps, die im Blog besprochen wurden, erhaltet Ihr hier: Astronomie-Apps für das Apple iPad (Überblick)

GoSkywatch Planetarium ist, wie der Name schon sagt, ein Planetariums-App für das iPad.
Das Herunterladen und installieren stellt auf dem iPad wie immer kein Problem dar.
Die 14.9 MB sind schnell heruntergeladen. Bevor ich direkt das App betrachte hier noch einige Infos zum heutigen Stand der Software.

Das App liegt in der Version 4.3.0 am heutigen Tag (23.1.2011) vor. Die letzte Aktualisierung war am 6.9.2010, liegt also schon ein wenig zurück. Wobei ich sagen muss das das App auf meinem iPad sehr stabil läuft und ich bisher keine Abstürze hatte.

Die Sprache des Apps kann eingestellt werden. Folgende Sprachen können bisher ausgewählt werden: Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch.
Das App ist im iTunes-Store unter der Kategorie Bildung zu finden.

Für dieses App wurden insgesamt 364 Bewertungen abgegeben. Diese unterteilen sich wie folgt:

***** 112
**** 52
*** 86
** 45
* 69

Wobei man die Bewertungen immer in Relation zu den Versionen sehen muss. Ein Update behebt häufig Fehler die früher zu schlechten Bewertungen geführt hat.
In Summe kann man aber sagen, dass das App einen sehr guten Eindruck hinterlässt.

Nun aber zu dem App. Das App kann in zwei Varianten aus dem App-Store heruntergeladen werden. Einmal als Gratis-Version und dann für 2,99 € als Vollversion.
Ich möchte hier die Gratis-Version besprechen. Leider konnte ich nicht genau herausbekommen wo der Unterschied der beiden Versionen liegt. Sollte ein interessierter iPad-Besitzer den Unterschied kenne, dann möge er sich bitte melden und es mir Mitteilen oder einfach die Kommentarfunktion nutzen. Vielen Dank.

Was kann nun dieses App?

Es stellt den Sternenhimmel zur aktuellen Zeit oder einer frei wählbaren Zeit dar. Neben den Sternen kann man sehr schön die Sternbilder, aber auch andere Himmelsobjekte wie die Messier-Objekte sehen. Die Fingersteuerung auf dem iPad macht die Navigation am Himmel oder besser auf dem iPad leicht.
Tippt man ein interessantes Objekt, wie einen Planeten oder eine Galaxie an, kann man sich diese mit Detailinformationen anschauen.
Weiterhin kann man sich über die Zeitsteuerung einen schnellen Vor- oder Rücklauf des Sternenhimmels anschauen. Den Ort kann man eingeben oder wahlweise auch automatisch Einstellen lassen. Bei 3G-Geräten hat das den Vorteil das man auch auf dem Feld den aktuellen Ort einstellen lassen kann ohne genau Wissen zu müssen auf welchen Breiten- und Längengrad man sich gerade befindet.

Eine der schönsten Funktionen ist die Navigation mittels Gyroskop. Dabei wird die Bewegungsteuerung des iPad verwendet um den aktuellen Himmel darzustellen, wenn man dieses gegen den Himmel hält. Das heißt wenn man ein Objekt mit bloßem Auge am Himmel sieht, richten man einfach das iPad darauf und kann somit sehen was man sieht. Diese Funktion kann man sehr schön verwenden um den Himmel zu erkunden und zu lernen oder anderen zu zeigen was diese gerade da oben sehen.

Frei einstellen kann man die Helligkeit, so das man das Programm auch an den Himmel anpassen kann, den man gerade sieht. Weiterhin gibt es einen Nachtmodus. Damit wird die Adaption der Augen nicht gestört.
Eine Suchfunktion ermöglicht das schnelle finden von Objekten, die man sich gern anschauen möchte.

Fazit

Ich finde das App sehr gelungen. Wer es verwenden möchte um einen ungeplanten Beobachtungsabend zu erleben wird viel Freude mit dem App haben. Bei schlechten Wetter tröstet es den Hobbyastronom über die beobachtungsfreie Zeit hinweg. Um seinen Mitmenschen das Hobby Astronomie näher zu bringen finde ich das App sehr gut gelungen. Selbst Kindern macht es Spaß mit dem iPad in der Hand durch die Gegend zu laufen und es gegen den Himmel zu richten, um diesen zu untersuchen.
Die Gratis-Version sollte sich jeder laden.

Natürlich könnt Ihr das App auch bei iTunes laden: P.M. Planetarium für iPad - Astronomie, Sterne & Planeten von P.M. und GoSkyWatch - GoSoftWorks

Ein Video habe ich bei YouTube zu dem App gefunden. Dieses möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten:

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *