Kinderfrage: Was ist eine Sternschnuppe?

Jeder von uns hat sicherlich am nächtlichen Himmel schon Sternschnuppen entdeckt und weiß das man sich dabei etwas Wünschen kann. Doch was sind diese Sternschnuppen eigentlich?

Es handelt sich bei Sternschnuppen um winzige Gesteinskörner aus dem Weltall. Diese Gesteinskörner werden auch Meteore genannt. Diese kleinen Meteore verglühen beim Eintritt in die Atmosphäre und hinterlassen dabei eine Leuchtspur am Himmel. Das ist das Leuchten was man sieht wenn diese Gesteinskörner am Himmel entlangziehen.

Die Geschwindigkeit dieser kleinen Körner kann bis zu 200.000 Kilometer pro Stunde betragen. Meist sind diese Sternschnuppen nur wenige Millimeter groß, aber durch Ihre hohe Geschwindigkeit haben diese Körner eine so enorme Energie, das sie beim ersten Kontakt mit unserer Luft verdampfen. Bei diesem verdampfen oder verglühe heizt die umgebende Luft so stark auf das diese zu Leuchten beginnt.

Was wir also genau sehen ist nicht der Meteor selbst der leuchtet, sondern die heiße, leuchtende Luft um Ihn herum. Sternschnuppen gibt es unendlich viele in unserem Sonnensystem. Meistens verdampfen diese in einer Höhe von 80 km.

Es gibt Zeiten bei denen man richtig viele Sternschnuppen am Himmel sieht. Die sogenannten Sternschnuppenströme. Ich schreibe ja regelmäßig über die Sternschnuppenströme. Z.B. könnt Ihr hier die Ströme aus dem Januar 2011 oder Februar 2011 nachlesen.

Diese Ströme entstehen wenn ein Komet die Erdbahn kreuzt. Ein Komet ist eine richtige “Dreckschleuder”. Er besteht meistens aus Eis und Staub und hinterlässt im Weltall eine Spur aus kleinen Meteoren. Wenn die Erde nun durch einen solchen Strom fliegt, erscheinen plötzlich viele Sternschnuppen am Himmel. Da diese Ströme regelmäßig auftreten, kann man diese jedes Jahr wieder zur selben Zeit beobachten.

Hier noch ein Video eines solchen Sternschnuppenstroms:


Ähnliche Artikel:

Kinderfrage: Was ist eine Sternschnuppe?, 2.0 out of 5 based on 1 rating

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. Hallo Herr Gotthold,

    danke für den tollen Artikel. Die Frage hat mir auch schon einmal ein Pflegekind gestellt und ich war ziemlich ratlos. Allerdings fällt es mir schwer eine Erklärung mit Fakten zu führen, die weiterer Erklärung bedürfen. Beispielsweise die Tatsache, dass die kleine Körner der Sternschnuppe eine enorme Energie aufbauen – da liegt doch direkt die Frage nah: wieso Energie?

    Besten Dank und viele Grüße

    Ihre Leserin,

    Elenore Gerber