Eine Sternkarte selber basteln

Aufgrund eines kleines Projektes, welches ich hier auch bald vorstelle, habe ich mich mit Bastelsachen in der Astronomie beschäftigt. Dabei bin ich auf einige schöne Anleitungen gestoßen. Eine davon ist: Wie man sich eine Sternenkarte selber bastelt. Neben den Hinweisen auf die Bastelanleitungen, möchte ich natürlich erst einmal beschreiben was eine Sternkarte ist und wozu diese benutzt wird.


Was ist eine Sternenkarte?

Ursa_Major_(Bode) (1)Für alle Nicht-Astronomisch angehauchte Benutzer, muss ich natürlich erst einmal sagen, was eine Sternenkarte ist und wofür diese verwendet wird.

Sternenkarte selbst gibt es seit Ewigkeiten. Seit den alten Ägyptern gibt es Sternenkarte. Zumindest wurde bei den Ägyptern die bisher älteste Darstellung von Sternen gefunden. Sicherlich gibt es Sternenkarten auch von noch früherem Datum, aber die hat man halt noch nicht entdeckt.

Rechts auf dem Bild seht Ihr eine Sternekarte mit dem Sternbild Ursa Major. Diese wurde um 1782 von J.E. Bode erstellt.

Sternenkarten sind ja auch einfach anzufertigen. Man sieht in den Himmel und zeichnet die dort vorhandenen Sterne ab und schon hat man eine Sternenkarte.

Macht man dies regelmäßig erkennt man schnell das die Sterne nicht immer an der selben Stelle stehen. Zueinander bleiben diese aber fix.

In modernen Zeiten wird die Sternenkarte von vielen Hobbyastronomen eingesetzt um sich am abendlichen Himmel zu orientieren und den Überblick zu erhalten, was gerade zu sehen ist.

Es gibt natürlich auch schon Programme/Apps für das iPad oder das Handy, die die Sternenkarte überflüssig machen, aber ich muss sagen, selbst mit dem besitz meines iPad, nehme ich meine Sternenkarte immer noch mit zum beobachten.

Wie funktionieren moderne Sternenkarten?

Himmelskarte (amazon)Heutige Sternenkarten sind meist aus Pappe oder Plastik. Plastik bietet sich natürlich an, da hier die nächtliche Feuchtigkeit die Sternenkarte nicht zerstört.

Hierbei wird auf die Grundplatte der gesamte Himmel dargestellt. Da wir aber nicht immer den gesamten Himmel sehen, sondern nur einen Ausschnitt, gibt es eine durchsichtige Scheibe die auf der Grundplatte drehbar gelagert ist.

Diese Scheibe besitzt ein Oval, welches dem Himmel entspricht, den wir sehen können.

Am Rand der Grundplatte ist das Jahr mit Monaten und Tagen aufgetragen.

Auf der Scheibe ist eine 24-Stunden-Zeitskala aufgetragen. Möchte man nun den aktuellen Zeitpunkt einstellen, dann dreht man die durchsichtige Scheibe mit der aktuellen Zeit auf das entsprechende Datum.

Damit zeigt das Oval dann genau diesen Ausschnitt an.

Solche drehbaren Sternen- oder Himmelskarten* kosten heute zwischen 10 € und 20 €. Sind also erschwinglich und können zu jedem Außeneinsatz oder zur Planung genommen werden.

Sternkarte selber basteln

Wer sich nun für solche Sternen- oder Himmelkarten interessiert und diese selber basteln möchte, der kann das tun. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viele Anleitungen dazu gibt, aber anscheinend ist es so.

Ich habe hier mal zwei Anleitungen heraus gesucht.

Thomas Knoblauch hat auf seiner Webseite eine Sternenkarte angeboten, die man sich per PDF herunterladen und ausdrucken kann.

Zu dem PDF kommt Ihr direkt hier: Sternenkarte selbst bauen (Thomas Knoblauch)

Ich habe die Anleitung heraus gesucht, da diese wirklich ausführlich und sehr professionell ausgeführt wird. Für Kinder ist diese Anleitung aber eher nicht geeignet.

Da empfehle ich eher die nächste Anleitung.

Torsten Rahn hat eine Sternkartenbastelanleitung geschrieben und auch als PDF-Dokument zur Verfügung gestellt, dass ich ehrlich Klasse finde. Ich werde diese Karte in meinem Projekt verwenden.

Das Dokument selbst findet Ihr hier: Sternenkarte von Torsten Rahn

Da diese Karte nur aus 2 Teilen besteht und schnell per Schere und Kleber gebastelt ist, macht es die ganze Sache sehr einfach.

So das war es über Sternenkarten.

Update 08.01.2012: Oliver von der Astronomieschule hat ein Youtube-Video zur Anwendung einer Sternkarte Online gestellt. Das kann ich jedem nur empfehlen.

Ähnliche Artikel:

Eine Sternkarte selber basteln, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *