Unser Sonnensystem – Venus

imageNachdem ich ja in meiner Reihe Unser Sonnensystem erst unseren Zentralstern, unsere Sonne, und danach den nächsten Planeten zur Sonne, den Merkur beschrieben habe, möchte ich heute auf die Venus eingehen.

Extra für diesen Artikel habe ich auch eine kleine Infografik erstellt. Diese findet Ihr ganz am Ende des Artikels.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und schaut Euch auch mal die anderen Planeten in unserem Sonnensystem an.

 

 


Allgemeines über die Venus

Die Venus kreist in einer mittleren Entfernung von 108,2 Millionen Kilometer um die Sonne. Das entspricht in etwas 6 Lichtminuten. Der Durchmesser der Venus am Äquator beträgt 12.104 km und sie besitzt eine Masse von 4,8685 * 1024 kg.

Die Mittlere Bahngeschwindigkeit der Venus beträgt 35 km / s und die Venus ist im Mittel ca. 464 °C heiß. Die Schwerebeschleunigung (bei uns heißt das Erdanziehung) beträgt 8,87 m / s². Also etwas weniger als auf der Erde.

Die Venus ähnelte der Erde sehr. Hier könnt Ihr zum Beispiel ein Größenvergleich zwischen Erde und Venus sehen.

Venus_Erde

Die mittlere Dichte der Venus ähnelt der der Erde. Der Aufbau und die chemische Zusammensetzung ist ähnlich strukturiert wie auf der Erde. Doch so sehr sich die beiden ähneln so unterschiedlich sind sie doch in der Atmosphäre.

Das innere der Venus wird durch einen festen Metallkern gebildet, der von einem Eisen-Nickelkern im flüssigen Zustand umhüllt wird. Zwischen Kern und Kruste liegt eine Schicht aus halb geschmolzenem Gestein. Die Kruste der Venus besteht aus Silikat. Naja einen Unterschied gibt es dann doch. Das Wasser fehlt, was bei den Temperaturen aber kein Wunder ist.

(The inner structure of Venus – the crust (outer layer), the mantle (middle layer) and the core (yellow inner layer). Made from Venus_globe.jpg by User:Vzb83. {{GFDL}})Die Atmosphäre der Venus besteht hauptsächlich aus Kohlendioxid. Stickstoff macht 3,5%, Schwefeldioxid 150 ppm, Argon 70 ppm und Wasser 20pmm aus.

ppm ist die Abkürzung für Parts per Million. Also unter 1 Millionen Partikeln gibt es z.B. 150 Partikel die vom Typ Schwefeldioxid sind.

Die Venus-Atmosphäre ist nahezu immer geschlossen, da hier eine 20 km dicke Wolkenschicht die Sicht verdeckt. Interessant ist eher das 75 Prozent dieser Wolkenschicht aus Schwefelsäure besteht. Dafür das dieser Planet den Namen der Göttin der Liebe trägt, hat die Venus völlig lebensunwirkliche Verhältnisse.

Venus beobachten

Die Venus kann man regelmäßig gut beobachten. Es gibt immer mal Zeiten da läuft sie recht nahe bei der Sonne über unseren Himmel, aber meist ist die Venus gut am Abend- oder Morgenhimmel beobachtbar.

Eigentlich hat fast jeder Mensch die Venus schon einmal gesehen. Viele kennen die Venus als Morgen- oder Abendstern und sie ist meist am frühen Abend oder Morgen das hellste Objekt am Himmel. Häufig wird wegen der Venus auch bei den Sternwarten angerufen um zu melden, dass dort ein UFO gesehen wurde. Manche Menschen denken auch erst nach und fragen dann welches Objekt da so hell am Himmel steht.

Mit dem Fernglas kann man schon sehen das es sich um einen Planeten handelt. Mit dem Teleskop kann man schön die Venusphasen beobachten. Da die Venus ja innerhalb unserer Bahn Ihre Kreise um die Sonne dreht, hat Sie wie unser Mond oder Merkur auch Phasen. Diese kann man sich schön im Teleskop anschauen.

Es gibt zwei sehr interessante Begebenheiten bei der Venus.

Die sicher zu beobachten macht Spaß und ist dahin interessant, als das diese Sichel sich sehr weit zieht. Diese Art der Sichelformen sind interessant und lassen sich z.B. durch die helle Erscheinung der Venus gut fotografieren. Das die Venus so hell ist liegt übrigens nicht nur daran das sie nahe der sonne steht, sondern wegen der Wolkendecke die das Licht stark reflektiert.

Die zweite interessante Begebenheit bei der Venus sind Ihre Transits.  Man kann natürlich mit einem Sonnenfilter den Venustransit vor der Sonne beobachten. Ich bin ja mit meinem Dobson darauf vorbereitet, auch wenn es noch bis zum 6. Juni 2012 (in Mitteleuropa ist nur das Ende sichtbar) dauert. Ich werde aber rechtzeitig darüber berichten.

Infografik Venus

Ich habe mal eine kleine Infografik erstellt, mit den wichtigsten Daten. Entschuldigt die Einfachheit, aber ich lerne noch. Fall Ihr Vorschläge zur Verbesserung habt, dann lasst es mich wissen.

image

Ihr könnt Euch die Infografik auch als PDF herunterladen: Infografik Venus (PDF)

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *