Review: Sterne und Weltraum – Ausgabe 05/2011

SuW_11_05_S001.jpg.790702So es ist wieder ein Monat rum und Ende letzter Woche lag die neue Sterne und Weltraum im Briefkasten.

Natürlich könnt Ihr auf der Webseite von Sterne und Weltraum Euch wieder ein eigenes Bild machen. Hier kommt Ihr zur Mai-Ausgabe auf SuW.

Natürlich könnt Ihr aber auch dieses Review lesen und rennt gleich mal in den nächsten Laden und kauft Euch die aktuelle Ausgabe.

Inhalt

Das Titelthema, wie man schwer übersieht, ist in dieser Aufgabe “Vulkangiganten auf dem Mars”.

Allein der kurze Untertitel im Inhaltverzeichnis macht Lust auf mehr. Und vor allem die Abschlussfrage: Brechen die Vulkane des Mars auch heute noch aus? stieß bei mir sofort auf hohes Interesse. Allein die Bilder des Artikels sind ein Blick wert. Ich möchte aber natürlich nicht zu viel verraten.

Weiterhin ist das Thema 50 Jahre bemannte Raumfahrt auch in dieser Folge vertreten. Dieses mal geht es um Das Drama des bemannten Wostok-Programms. Wie der Artikel aufzeigt, war die Meldung, dass alle 6 Raumflüge ohne Probleme abliefen, nur Propaganda. Wer gibt auch schon gern zu Fehler zu machen.

Da ich ja selbst hier im Blog viel über Astronomiesoftware berichte, fand ich den Artikel über Gpredict natürlich sofort spannend. Mit Gpredict kann man sich alle Satelliten zu allen Positionen anschauen.

Hab ich mir sofort runter geladen und angeschaut. Ein Bericht hier im Blog wird folgen. Wer aber schon vorher über Gpredict lesen möchte, der kann das in der aktuellen Ausgabe tun.

Weitere Themen in der Ausgabe sind zum Beispiel die Sonnenaktivität. Hier wird berichtet, dass die Sonne wieder aktiver wird. Oder das man die Natur belauschen kann. Mit einem selbst umgebauten Radio lassen sich hier Geräusche der Erde belauschen.

Natürlich gibt es auch wieder einen Überblick über die Sterne und Ereignisse im Mai 2011.

Fazit

Die Ausgabe ist wirklich gelungen und es gibt wieder viele Spannende Themen aus der Astronomie und Raumfahrt. Den Softwareartikel find ich super und mit den Marsvulkanen kann man sich mal in eine ganz andere Welt eintauchen. Jedes mal wenn ich ein Review schreibe erinnere ich mich, dass ich ja noch das Galilei-Teleskop basteln muss. Vielleicht schaffe ich das ja diesen Monat. Bis zur nächsten Ausgabe.


Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *