Kinderfragen: Wo kommt der Mond eigentlich her?

Mondentstehung - © Nico Jende - Fotolia.comHeute möchte ich eine weitere Frage aus meinem Bereich der Kinderfrage beantworten und da sich in diesen Monat und im nächsten Monat eh alles um den Mond dreht, passt diese Frage einfach super gut hier rein. Ich habe ja schon beschrieben wie eine Mondfinsternis entsteht und das nächsten Monat (2011) eine solche stattfinden wird. Einen Beschreibung der Mondfinsternis 2011 findet Ihr hier im Blog: Mondfinsternis am 15.6.2011. Wer sich den Mond häufiger anschaut, stellt sich oftmals die Frage: Wo der Mond eigentlich her kommt? Diese Frage möchte ich Euch hier beantworten oder zumindest den aktuellen Wissensstand dazu berichten.


Die Entstehung des Mondes

Wer sich mit diesem Thema beschäftigt wird schnell merken, dass die Frage gar nicht so einfach zu beantworten ist. Das liegt daran das kein Mensch zur Entstehung des Mondes schon gelebt hat. Daher kann man die Frage nicht zu 100% beantworten. Es gibt aber eine Theorie dazu. Die vielen Wissenschaftler, die den Mond ständig untersuchen und von diesem sogar schon Steine zur Erde gebracht haben, sind sich weitestgehend einig wie der Mond entstanden ist.

Der Mond kommt nämlich von gar nicht so weit weg. Besser gesagt, man nimmt an, dass der Mond aus der Erde selbst entstanden ist. Man kann also sagen, der Mond ist der kleine Bruder der Erde. Wie das passiert ist fragt Ihr Euch?
Ganz einfach. Vor Millionen von Jahren, als unser Sonnensystem noch sehr jung war und die Erde noch kein Leben hervorgebracht hat, zog ein Himmelskörper von der ungefähren Größe des Mars an unserer Erde vorbei und streifte diese dabei. Dabei riss dieser Himmelskörper einen großen Klumpe aus der Erde und aus diesem Klumpen formte sich ganz langsam der Mond. Es hat sehr lange gedauert bis der Mond so aussieht, wie wir Ihn heute sehen. Wissenschaftler denken das dieser Vorgang ca. 10.000 Jahre (Zehntausend Jahre) gedauert hat bis annähernd der Mond geformt war.

Entstehung des Mondes nach Kollision (wikipedia Autor: Dart evader)Auf dem animierten Bild könnt Ihr den Himmelskörper (schwarz) sehen. Dieser Körper trudelt auf die Erde zu und trifft uns. Nach dem Zusammenstoß werden die roten Teilchen herausgeschlagen und formen dann ganz langsam den Mond.

Woher wir das wissen?

Gar nicht! Es ist eine Theorie und diese ist natürlich sehr schwer zu beweisen. Niemand war dabei und kann sagen: Genau so war es! Aber es gibt viele Punkte die dafür sprechen, dass es so war.

Diese will ich hier nicht aufführen, da es sonst zu viel wird. Aber eines müsst Ihr wissen. Es gibt neben der Mondkollisionstheorie auch noch viele weitere Theorien darüber wie der Mond entstanden sein könnte.

Diese Theorie ist aber die Wahrscheinlichste und im Moment von den meisten Wissenschaftlern anerkannt.

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

4 comments

  1. nichtschonwieder sagt:

    (Mondfinsternis am 15.5.2011)?
    Ich fühl mich gerade so “korinthenkackerisch”. ;-)

    • Stefan Gotthold sagt:

      Ach mach ruhig…auf diese Kleinigkeiten kommt es an. Je mehr Du findest, desto peinlicher ist es mir und umso doller werde ich drauf achten. Ach ja, ab > 8 mal werd ich Dich dann sperren ;-)

  2. Dorian sagt:

    Nette Seite, sehr informativ und schoen gemacht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *