Schulprojekt steht in den Startlöchern

Schüler melden sichVor einiger Zeit hatte ich euch berichtet, dass ich mit einer Schule zusammen ein Projekt plane. Leider musste dieses Projekt verschoben werden, da ich ungünstiger weise Krank geworden bin.

Nun habe ich mich wieder erholt und der Lehrer ist auch bereit das Projekt mit mir durchzuführen. Wir haben nun einen Tag ausgewählt und nun kann es in die intensive Vorbereitung gehen.

Zum ersten Artikel über das Schulprojekt kommt Ihr übrigens hier:

Erstes Schulprojekt von Clear Sky-Blog

Leider kann ich diesmal nicht all zu viel zu der Zeit sagen, die mir zur Verfügung steht, da ich ja dieses mal nicht an einem Projekttag teilnehmen werden, sondern das ganze Projekt in der regulären Schulzeit stattfinden wird.

Die Planung

Ich habe mir aber einige Gedanken gemacht und die Planung nun erst einmal wie folgt aufgestellt.

Einführung in das Hobby “Astronomie”

Hier möchte ich einfach mit einer kleinen Präsentation erzählen, was wir Hobbyastronomen so tun. Ich werde nicht all zu technisch vorgehen, sondern eher von der praktischen Astronomie erzählen und das wir bewaffnet mit Teleskop und Fernglas nachts auf dem Feld stehen. So etwas in der Art.

Vorstellen eines Fernglases und eines Teleskops (mit Zubehör)

Mir ist bewusst, dass Kinder in dem Alter schon wissen, was ein Fernglas und ein Teleskop ist. Ich werde hier diese beiden Geräte aber trotzdem kurz vorstellen und vielleicht an die Tafel malen, wie das Licht vom Himmel durch das Teleskop ins Auge gelangt. Außerdem möchte ich mein kleines Teleskop und ein Fernglas mit in den Unterricht nehmen.

Was sieht man am Sternehimmel

Planeten, Sterne, Nebel etc. Das sind die Inhalte dieses kleinen Vortrages. Sicherlich werde ich das ein oder andere Hochglanzfoto verwenden, auch wenn ich dagegen bin, dieses so zu postulieren. Nun sind diese Kinder aber keine Einsteiger, sondern Neulinge und werden sicherlich nicht morgen in den Laden rennen und sich ein Teleskop kaufen. Daher denke ich wird das schon in Ordnung sein.

Vielleicht kommt auch der ein oder andere Stauneffekt dazu.

Funktionsweise und Basteln einer Sternkarte

Hier kommt der praktische Teil des ganzen Projektes.

Im Blog habe ich ja über das Basteln einer Sternkarte schon einen Artikel geschrieben. Dieser Artikel kommt hier zur Anwendung. Ich möchte den Kindern die Sternkarte erklären und Ihnen zeigen, was man damit machen kann und dann kann jedes Kind seine eigene Sternkarte basteln.

Stellarium

Mittels Stellarium, an die Wand geworfen mit einem Beamer, können wir dann gleich mal die Sternkarte ausprobieren.

Celestia

Der letzte Teil wäre dann das Sonnensystem in Celestia. Hier einfach mal durch die Planeten und durch die Monde gegangen. Ein wenig spielen halt.

Fragen und Antworten

Das meiste Bauchkribbeln habe ich bei den Fragen. Ich hoffe ich kann diese Beantworten und das auch gut und verständlich. Für meine Artikelserie Kinderfragen werde ich natürlich sehr aufmerksam sein und mir anhören, was Kinder wohl bewegt.

Das war erst einmal wieder der Artikel zu dem Kinderprojekt. Wenn die Planung konkreter wird und ich das Material zusammen gestellt habe, dann werde ich Euch noch einmal informieren.

Natürlich stelle ich Euch mein Material gern zur Verfügung. Nachdem das Projekt gelaufen ist, werde ich hier eine Zusammenfassung schreiben und Euch erzählen was so gelaufen ist, was man hätte besser oder anders machen können und ob, und da bin ich mir sicher, ich es noch einmal machen werde.

echo adrotate_ad(4, true, 0, 0);

Ähnliche Artikel:

Schulprojekt steht in den Startlöchern, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *