Das Wetter und die Mondfinsternis am 15. Juni 2011

Wetter - © filius - Fotolia.comIch weiß wie es ist, wenn man sich seit Tagen und Wochen auf ein astronomisches Ereignis freut und dann stellt man unvermittelt fest, dass das Wetter doch so schlecht ist, dann man nichts sehen kann.

In diesem Artikel möchte ich all den unerfahrenen Himmelsbeobachtern zeigen, dass man sich auf so etwas vorbereiten kann und das Ihr hier im Clear Sky-Blog eigentlich alles findet, was Ihr für die Beobachtungsvorbereitung braucht.

Deshalb möchte ich kurz vor der Mondfinsternis am 15. Juli 2011 noch einmal die einzelnen Punkte besprechen.


Das Wetter zur Mondfinsternis

In meiner Serie Einstieg in die Astronomie habe ich das Thema Wetter besprochen und Euch gezeigt woher Ihr die Informationen für einen erfolgreichen Beobachtungsabend erhaltet.

Hier könnt Ihr noch einmal die wichtigsten Links mit einer kurzen Beschreibung sehen. Wer sich den ganzen Artikel anschauen möchte, muss dann zu dem Artikel Das Wetter wechseln.

Wetter.com und Wetter.de

Diese beiden Links bieten normal Informationen über das Wetter. Jetzt, genau 2 Tage vor dem Ereignis, kann man recht gut mit den Daten sehen, welches Wetter wohl am Mittwoch sein wird. Ich habe mir das Wetter für Berlin angeschaut und es sieht recht gut aus.

Achtung, die untere Ansicht ist wirklich für Berlin und muss nicht mit Euren örtlichen Wettervorhersagen übereinstimmen.

image

Wer mehr Informationen haben möchte, der kann zur Wetterzentrale wechseln. Dort findet er wesentlich mehr Ansichten. Luftdruck, Regenradar etc. anschauen. Auch dort kann man sein Wetter vorhersagen lassen. Gebt auf der Startseite einfach unten Eure Postleitzahl ein und Ihr erhaltet eine gute Aussage über das Wetter.

Fotografieren

Sollten bei Euch die Wettervorhersagen nun zeigen, dass es klar werden wird, dann könnt Ihr natürlich auch probieren den Mond zu fotografieren.

Schaut einfach dazu in meiner Serie Himmelsfotografie für Jedermann nach.

Dort gibt es seit kurzem ein Teil zur Fotografie des Mondes.

Ich wollte zwar etwas langsamer zu dem Theme der Himmelskörper gehen, aber aus aktuellem Anlass musste ich diesen Teil vorziehen.

In diesem Artikel erhaltet Ihr Tipps zur Mondfotografie mit der Spiegelreflexkamera.

Den Artikel zu der Serie findet Ihr hier:

Himmelsfotografie für Jedermann: Der Mond

Schaut Euch auch die anderen Artikel der Serie an. Vor allem sind diese interessant für nicht Hobbyastronomen und Anfänger in diesem Bereich. Wer sich mit seiner Kamera noch nicht so gut auskennt, der hat nun noch 2 Tage Zeit sich darum zu kümmern und sollte seine Kamera besser kennen lernen.

Ihr merkt schon, ich freu mich sehr auf die totale Mondfinsternis am 15. auf den 16. Juli 2011 und wenn das Wetter hier in Berlin verspricht was es hält, dann werde ich sicherlich einige meiner Bilder hier in den Clear Sky-Blog stellen.

Ihr könnt ja mal berichten, wie Ihr die Mondfinsternis erlebt habt.


Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *