Kleiner Astro-Foto-Test

AstrofotografieIm Oktober bin ich mit meiner Frau in eine neue Wohnung gezogen und hier in den 4ten Stock mit Balkon. Es gibt zwar noch einen Stock über uns, aber dort keinen Balkon mehr.

Wir haben hier also frei Sicht in den Himmel. Der Balkon ist nach Osten ausgerichtet und seit dem wir in der Wohnung sind will ich einen Astro-Foto-Test durchführen um zu schauen, was so geht.

Da wir im November noch ein Gerüst vor dem Haus hatten und der Dezember mit klaren Nächten nicht unbedingt gesegnet war, kam ich erst heute dazu.

Heute habe ich als gegen 21 Uhr die Kamera raus gestellt und hab Sie kurz auskühlen lassen.

Dabei bin ich auf die Idee gekommen, dass ich Schwingungen minimieren kann, wenn ich den Timer der Kamera verwende. Das habe ich getan und fand die Idee Klasse.

In meiner Artikelserie Himmelsfotografie für Jedermann hatte ich ja meine Sony Alpha und das Stativ schon beschrieben.

Wer dies noch einmal lesen möchte, ist gern dazu eingeladen sich den Artikel noch einmal anzuschauen: Himmelsfotografie für Jedermann: Kamera, Technik und sonstiges.

Ich verzichte daher auf die Beschreibung der Hardware.

Nun zu den Fotos:

1. Bild: Das herantasten. Da ich nicht genau wusste mit welchen Einstellungen ich an dieses kleine Projekt herangehen, habe ich mit folgenden Einstellungen begonnen:

Blendenzahl F/22; Belichtungszeit 30 sec.; ISO 100; Brennweite 18 mm, max. Blende 3.61

Astrofotografie

Man sieht nicht viel. eigentlich sieht man nichts.

2. Bild: Tja, als erstes mal ISO hochfahren.

Einstellungen: F 22; 30sec; ISO-400; 18mm; 3.61

Astrofotografie

Man kann schon das Haus auf der rechten Seite erahnen.

3. Bild: ISO noch einmal hoch.

Einstellungen: F/22; 30 sec; ISO-800; 18mm; 3.61

Astrofotografie

Das hilft schon und man sieht den Himmel. Das Leuchten unten im Bild kommt vom Rauch eines Schornsteins.

4. Bild: ISO nochmal hoch? Nein, Blende runter.

Einstellungen: F/16; ISO-800; 30 sec; 18mm; 3.61

Astrofotografie

Ahhh, das hilft also mehr. Noch einmal.

5. Bild: Jetzt nochmal an der Blende drehen und dann wird ein Schuh draus:

Einstellungen: F/11; 30 Sek.; ISO-800; 18mm; 3.61

Astrofotografie - Orion

Wer jetzt genau hinschaut kann zwei Sachen entdecken. a) Man sieht den Orion über dem Haus stehen und b) das Foto zeigt Wolken.

6. Bild: Eigentlich wollte ich jetzt los legen und mit den Einstellungen spielen. Bevor der Himmel aber komplett dicht war, konnte ich noch 1 Bild aufnehmen.

Einstellungen: F/11; 30 sec; ISO-800; 35 mm; 4.64

Astrofotografie - Orion 2

Fazit

Fotografieren vom Balkon geht. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Ich werde das häufiger probieren.

Und damit man noch mehr rausholt, will ich mit 2012 einen schnellen Refraktor kaufen.

Wer hier für einen Stadtastronom einen Tipp hat, der mögen diesen mit zukommen lassen. Im Moment tendiere ich zu einem Vixen Apochromatischer Refraktor AP 80/600 ED80Sf OTA.

Mal schauen. Ich muss mich da wohl noch informieren.

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *