Archive for Januar 2012

Der Januar 2012 beim Clear Sky-Blog

Der erste Monat des Jahres 2012 ist um und ich möchte weiter die Tradition pflegen, einen Rückblick auf meine Aktivitäten und auf den Blog geben.

Auch wenn es im letzten Jahr eine Pause zwischen dem Rückblick im Juni 2011 und dem Dezember 2011 gab, soll das kein Anlass sein, diese Artikelserie fort zu führen.

Daher kommt hier nun der Rückblick auf den Januar.

Mehr aus Strichspuraufnahmen machen

StrichspuraufnahmenIch habe mich in letzter Zeit ein wenig mit Strichspuraufnahmen beschäftigt und wie man diese erstellt, hatte ich Euch ja schon in meiner Reihe zur Himmelfotografie beschrieben.

Den Artikel könnte Ihr hier nachlesen: Himmelsfotografie für Jedermann: Strichspuraufnahmen. Wenn man sich damit beschäftigt, dann kann man noch ein wenig mehr draus machen.

Neues vom SciencePlanet (Version 0.2)

Es gibt wieder Neuigkeiten vom SciencePlanet und diese will ich Euch nicht vorenthalten.

Ich arbeite ja momentan an diesem Projekt und daher ändert sich immer mal wieder etwas. Trotzdem läuft der SciencePlanet nun seit letzter Woche und ich habe jetzt 5 Blogs, die auf dem SciencePlanet leben.

Für alle, die noch nicht Wissen, was der SciencePlanet ist, gebe ich hier gern noch einmal eine Zusammenfassung.

Astronomiesoftware: Startrails (Freeware) (Version 1.1)

Strichspur1In meiner Reihe zur Himmelsfotografie für Jedermann hatte ich Euch einen Artikel zur Aufnahme von Strichspuraufnahmen eingefügt.

In diesem Artikel hatte ich Euch versprochen, dass Programm zu beschreiben mit dem man solche Aufnahmen verbinden kann.

Zu dem Artikel wie Ihr Strichspuraufnahmen machen könnt, kommt Ihr hier: Himmelsfotografie für Jedermann: Strichspuraufnahmen

Nun möchte ich Euch dieses Programm vorstellen, da ich es für mich selbst vor kurzem Entdeckt habe und einfach begeistert bin.

Himmelsfotografie für Jedermann: Strichspuraufnahmen

Himmelsfotografie für JedermannIch muss doch nun mal endlich einen weiteren Artikel zu meiner Serie Himmelsfotografie für Jedermann veröffentlichen.

Heute möchte ich die Strichspuraufnahmen besprechen. Nachdem ich mir ja eine neue Kamera gekauft habe (siehe auch Neues Ausrüstungsteil: Spiegelreflexkamera Canon 600D), konnte ich damit erste Aufnahmen erstellen und bin im höchsten Maße zufrieden.

Ich plane zwar ständig mal eine längere Fotosession, aber bisher kamen mir immer wieder Wolken dazwischen.

Trotzdem möchte ich Euch zeigen, wie man Strichspuraufnahmen erstellen kann, auf was man achten sollte und wie man bestimmte Stimmungen dabei einfängt.

Buchbesprechung: Das versteckte Experiment

Das versteckte Experiment von Gerd KramerWie ich letztens in meine Artikel Neue (Astronomie-)Bücher im Regal angedeutet habe, ist mein Bücherregal wieder etwas gewachsen.

Das Buch was ich Euch heute vorstellen möchte, ist nicht unbedingt, so wie die bisherigen Bücher, die ich im Blog vorgestellt habe.

Trotzdem will ich Euch darüber berichten.

Gerd Kramer stellte mir ein Rezensionsexemplar seines Buches “Das versteckte Experiment” zur Verfügung und ich habe es quasi verschlungen.

Neues Projekt: SciencePlanet Version 0.1

SciencePlanet © Yarche - Fotolia.comLiebe Blog-Leser,

wie Ihr wisst, liegt es mir am Herzen die Astronomie und damit auch die Wissenschaften mehr in die Öffentlichkeit zu rücken.

Nun habe ich Aufgrund meines Artikels Der Stand der Astronomie in Deutschland und dem Artikel von Beatrice Lugger Deutsche Wissenschaft auf Twitter II (Blog: Quantensprung) überlegt, wie man wohl die Deutsche Wissenschaftsblogosphäre besser vernetzen kann.

Was haben Beatrice und ich dazu getan um an die Zahlen heran zu kommen? Wir haben letztendlich in den sozialen Netzen (Social Media) geschaut und uns die entsprechenden Blogs, Twitter-Accounts und Facebookseiten herausgesucht.

Also kam ich doch recht schnell an den Punkt mich zu Fragen: “Was wäre, wenn es eine zentrale Anlaufstelle geben würde?”

Astronomie-Apps: Space Station ISS (iPhone)

Mit dem heutigen Artikel möchte ich meine Reihe zu den Astronomie-iPad-Apps erweitern. Ich besitze mittlerweile ein iPhone und auch da bin ich nun schon Astronomisch unterwegs. Daher kommt heute die erste App-Beschreibung für das iPhone.

Natürlich werden die meisten Apps sowohl für iPad, iPod oder iPhone entwickelt, ich werde aber die Apps nur auf dem Gerät beschreiben, für das ich mir das App herunter geladen habe.

Damit ich aber nun keinen neuen Überblicksartikel schreiben muss, habe ich die iPhone-Apps einfach in den alten Artikel eingebaut: Astronomie-Apps für das Apple iPad und iPhone (Überblick)

Neues Ausrüstungsteil: Spiegelreflexkamera Canon 600D

Spiegelreflexkamera 600DNach meinen Bemühungen mehr und mehr in die Himmels- und Astrofotografie einzusteigen, habe ich mehr und mehr die Erfahrung gesammelt, dass meine bisherige Spiegelreflexkamera nicht unbedingt für diesen Teilbereich geeignet ist.

Im April 2011 hatte ich sogar einen Artikel dazu geschrieben und mich ein wenig darüber ausgelassen. Diesen Erfahrungsbericht: Warum eine Sony Alpha 230 für die Astrofotografie ungeeignet ist? könnt Ihr gern noch einmal nachlesen.

Nun hat es doch noch einige Monate gedauert, bis ich diesen Umstand behoben habe. Hier folgt nun ein erster Bericht über meine neue Spiegelreflexkamera: Die Canon 600D ist es geworden und ich bin super glücklich damit.

Aber lest doch einfach selbst, welche Erfahrungen ich nach der kurzen Zeit mit der Kamera gemacht habe.

Meine astronomischen Vorsätze für 2012

Blog-Parade Astronomische Vorsätze 2012Wenn ich nun schon eine Blogparade zu astronomischen Vorsätze ins Leben rufe, dann sollte ich wohl auch meinen Beitrag dazu leisten.
Dies möchte ich mit diesem Artikel tun und gleichzeitig alle Leser aufrufen, meinem Beispiel zu folgen.
Bevor ich nun aber auf die Vorsätze zu sprechen komme, möchte ich hier einen kurzen Rückblick auf den Artikel aus dem Jahr 2011 wagen.