Ereignisse im Januar 2012 im Überblick

imageHeute beginnt ein neuer Monat, ein neues Jahr, ein neuer Tag! Daher gibt es hier wieder die Ereignisse im Überblick für den Januar 2012.

Es ist ja schon einer Weile her, dass ich den letzten Überblick gegeben habe, möchte das aber trotzdem weiter führen.

 

 

 


Ereignisse im Überblick

01.01.2012Mond im ersten Viertel
02.01.2012Mond in Erdferne
03.01.2012Mond bei Jupiter (Mitternacht)
05.01.2012Erde in Sonnennähe
09.01.2012Vollmond
16.01.2012Mond im letzten Viertel
17.01.2012Mond in Erdnähe
23.01.2012Neumond
26.01.2012Mond bei Venus (Abendhimmel)
30.01.2012Mond in Erdferne
Mond bei Jupiter (Abendhimmel)
30.07.2011Mond im ersten Viertel

Sonne, Mond und Planeten

Der Überblick über Sonne, Mond und Planeten gibt es wichtige Infos, was so alles am Himmel los sein wird und wie sich unsere Gestirne verhalten werden.

Sonne

Tja, die Wintersonnenwende ist um und die Sonne wird nun wieder länger am Himmel zu sehen sein. Wenn der Himmel den mal klar ist.

Ihr Aufgang wird sich vom 01.01. von 6:59 Uhr auf 6:42 Uhr am 31.01. verfrühen.

Der Untergang liegt am 01.01. um 16:28 Uhr. Am 31.01. geht sie dann erst um 17:11 Uhr unter. Es wird nun also wieder kürzere Nächte und längere Tage geben.

Mond

Der Mond beschert uns einen Vollmond am Anfang des Monats. Im 2ten drittel gibt es dann den Neumond. Ideal für Beobachtungen unter freiem Himmel.

Die Auf- und Untergangszeiten sehen wie folgt aus:

DatumAufgangUntergang
01.01.201211:33 Uhr0:31 Uhr
14.01.201223:59 Uhr10:12 Uhr
31.01.201210:49 Uhr1:29 Uhr

Der Mond ist damit im ersten drittel des Monats ein lohnendes Ziel.

Merkur

Merkur wird sich vom Morgenhimmel zurückziehen und eilt der Sonne hinterher. Erfahrene Beobachter können Ihn mit einem Feldstecher am Morgenhimmel erspähen.

Er wird am 01.01. um 6:48 Uhr am Morgenhimmel erscheinen. Mit –0m4 wird er für einige Minuten zu sehen sein. Gegen 7:30 Uhr wird er langsam verblassen, da die Sonne Ihm nun folgt.

Venus

Venus zeigt sich als Abendstern hell strahlend am Himmel. Venus leuchtet am Südwesthimmel und ist mit Ihrer Helligkeit von –4m0 das dritthellste Objekt am Abendhimmel. Am 13. zieht Venus sehr nahe am Neptun vorbei.

Da man für Neptun ein Fernglas oder Teleskop benötigt, wäre das eine gute Gelegenheit diesen sehr lichtschwachen Planeten am Himmel zu entdecken.

Mars

Mars wird am Anfang des Monats erst sehr spät zu sichten sein. Der 0m2 helle rote Planet geht dort erst um 22:30 Uhr auf. Während er seine Aufgänge immer weiter verfrüht, wird er auch heller. Zum Monatsende wird er schon ab 20:44 Uhr zu sehen sein und hat da schon eine Helligkeit von –0m5.

Jupiter

Jupiter ist ein strahlender Planet am Abendhimmel. Er wird von der Venus verfolgt und am 8. wird die Venus Jupiter überholen.

Am 1. geht Jupiter mit einer Helligkeit von –2m6 um 2:29 Uhr unter. Er verfrüht seine Untergänge im laufe des Monats und zum Monatsende wird der –2m3 helle Planet schon um 0:43 Uhr unter gehen.

Saturn

Saturn kann am Monatsanfang nur am Morgenhimmel gesehen werden. Seine Aufgänge verfrühen sich von 2:06 Uhr am 1. auf 0:14 Uhr am Monatsletzten.

Seine Helligkeit nimmt leicht von 0m7 auf 0m6 zu.

Uranus

Uranus kann noch am Abendhimmel aufgefunden werden. Seine Helligkeit beträgt 5m9 am 1. und er geht um 23:42 Uhr unter. Am 31. wird er dann schon um 21:50 Uhr untergehen.

Neptun

Neptun bleibt in diesem Monat unauffindbar. Die Begegnung mit Venus kann nur mit lichtstarken Geräten verfolgt werden.

Pluto

Der Zwergplanet kann mit seinen 14m nur von gut ausgerüsteten Amateurastronomen gefunden werden. Pluto wird im Jahr 2012 10mal vom Mond bedeckt. Leider kann man keine dieser Bedeckungen von Europa aus beobachten. Das ist Schade.

Begegnungen

Da Begegnungen für Astrofotografen immer ein lohnendes Ziel ist, möchte ich dieses neue Kapitel hier einfügen.

DatumMEZEreignis
3.1.4 UhrMond bei Jupiter, Mond 5° nördlich, Abstand 4,3° um 2 Uhr
13.1.8 UhrVenus bei Neptun, Venus 1,2° südlich
14.1.8 UhrMond bei Mars, Mond 9,1° südlich
16.1.20 UhrMond bei Saturn, Mond 6,4° südlich
22.1.14 UhrMond bei Merkur, Mond 4,8° nördlich
25.1.13 UhrMond bei Neptun, Mond 5,9° nördlich
26.1.20 UhrMond bei Venus, Mond 6,8° nördlich, Abstand 5,9° um 18 Uhr
28.1.3 UhrMond bei Uranus, Mond 6° nördlich
30.1.16 UhrMond bei Jupiter, Mond 4,5° nördlich, Abstand 4,5° um 18 Uhr

So, dass waren wieder die Ereignisse am Himmel im Januar 2012.

Alle Daten sind wieder dem Buch Kosmos Himmelsjahr 2012: Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf entnommen.

Kosmos_Himmelsjahr


Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *