Sternschnuppenströme im November 2012

LöweNach langer Pause möchte ich Euch trotzdem wieder die Sternschnuppenströme aus dem Monat November 2012 vorstellen.

Dieses mal wird ein recht bekannter Sternschnuppenstrom wieder die Erde heimsuchen. Die Erde ist auf dem Weg zu der Leoniden-Trümmerwolke.

 

 

Leoniden

Ab dem 9. November kann jeder Sternschnuppenfan anfangen nach den Leoniden Ausschau zu halten. Ihr Radiant liegt, wie der Name schon sagt, im Sternbild des Löwen. Naja, nicht ganz, sondern etwa 10° nordöstlich davon.

In der Nacht vom 17. auf den 18. sollte man seine Aufmerksamkeit gen Himmel richten. Dort wird das Maximum des Sternschnuppenstroms erwartet.

Mit ca. 50 Stück pro Stunde (also ca. 0,83 Stück/Minute) wird der Strom dieses Jahr nicht sonderlich stark ausfallen. Die Sternschnuppen der Leoniden sind ziemlich schnell unterwegs. Sie erreichen eine Geschwindigkeit von 70 km/sec (Kilometer pro Sekunde).

Das erscheinen der Leoniden geht auf den Kometen 55P/Tempel-Tuttle zurück. All 33 Jahre rast die Erde durch das Zentrum dieses Stroms. Passiert dies, dann kommt es zu einem wahren Sternschnuppen-Gewitter. Zuletzt war dies 1999 der Fall. In diesen Jahren (1999 – 2001) gibt es dann einen Regen von Sternschnuppen.

Tauriden

Stier 
Ihr Maximum fällt auf den 11. November. Zwischen 20 Uhr und 4 Uhr werden ca: 5-10 Meteore pro Stunde erwartet. In den letzten Jahren hat sich gezeigt das die Tauriden eigentlich in zwei Teilströme zerfallen. Die N-Tauriden haben Ihr Maximum am 11. November. Die S-Tauriden sind etwas früher dran und Ihr Maximum liegt auf dem 4. November.

 

Ich wünschen allen Sternschnuppenfans wieder viele Sichtungen.

Kosmos_Himmelsjahr

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *