Kleiner Bericht zum Projekt: SciencePlanet

Liebe Blog-Leser,

im Januar habe ich ein kleines Projekt gestartet und heute will ich doch mal einen Blick darauf werfen.

Außerdem suche ich immer noch einige Blogger aus der Astronomie-Szene die sich an dem Projekt beteiligen. Dazu muss man wirklich nicht viel tun.

Der SciencePlanet ist nämlich eine automatisierte Webseite, die im wesentlichen Blog-Artikel zusammen fasst und geballt an einem Ort darstellt. Außerdem werden die Twitter-Follower und die Facebook-Fans einiger Astronomieseiten gezeigt.

Damit ist der SciencePlanet also eine Zusammenfassung der Blogosphäre im Bereich Astronomie.

Ich habe vor fast einem Jahr dieses Projekt gestartet und die Grundlage mit Hilfe eines Blogger entwickelt. Hierbei ist eine Datenbank angeschlossen, die die Informationen automatisch besorgt und auf der Webseite www.scienceplanet.de darstellt.

image

Seit Januar bis heute haben ca. 200 Menschen den Scienceplanet besucht und sich die Infos herausgesucht.

Gut finde ich, dass die Automatismen funktionieren und der ganze “Planet” weiterläuft ohne das ich mich darum kümmern muss.

Neben den Blogpostings der bisher eingetragenen Blogs führt der Scienceplanet auch Twitter-Follower und Facebookfans der Profile mit.

Hierbei wird eine Top-10-Liste geführt. So findet man interessante Listen aus dem Scial Network und kann sich schnell orientieren.

Bei den Twitter-Listen habe ich mittlerweile so viele Twitter-Accounts eingetragen, dass nicht mehr alle angezeigt werden. Bei den Facebook-Seiten brauche ich noch Eure Hilfe.

Derzeit nehmen 7 Blogs am Scienceplanet teil.

Die Liste der Blogs findet Ihr hier oder direkt im Scienceplanet.

Mit 33 Seiten a 10 Blogeinträgen hat der Scienceplanet seit Jahresbeginn 330 Artikel aus den Blogs zusammen gefasst.

Teilnahme am Scienceplanet

Die Teilnahme am Scienceplanet ist sehr einfach.

Entweder Ihr kennt einen Blog der in den Scienceplanet passt oder Ihr führt selbst einen, dann schreibt mir einfach die Blog-URL auf. Ich binde diesen dann in den Scienceplanet ein. Ihr könnt das natürlich auch hier als Kommentar hinterlassen.

Wegen der Facebook-Seiten bitte ich um Eure Mithilfe. Schickt mir interessante Facebook-Seiten zum Thema Astronomie. Wem folgt Ihr bei Facebook? Ich kann dann die Liste erweitern und kann darüber dann auch die Top-10-Liste zur Verfügung stellen und vervollständigen.

Bei Twitter-Accounts gilt das gleich. Ich habe zwar mehr als 10 Twitter-Accounts im SciencePlanet, aber es wäre schön mehr davon in die Liste aufzunehmen. Schließlich ändern sich ja auch die Follower-Zahlen.

Wer noch mehr tun möchte, der kann natürlich auch einen Bericht zum Scienceplanet verfassen. Damit wird dem Planeten geholfen.

Also habt weiterhin viel Spaß mit dem SciencePlanet.

P.S. Wer sich mit der Google+-API auskennt, darf sich gern mal bei mir melden. Ich würde auch gern G+ in den SciencePlanet einbinden.

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *