Sternschnuppenströme im Dezember 2012

Es ist wieder Dezember und jede Nacht werden die Bedingungen zum Beobachten besser. Neben der Tatsache, dass man viel früher Anfangen kann und viel länger Beobachten kann, werden die Nächte auch klarer (und kälter).

Auch die Sternschnuppen schlafen nicht und so kann man auch im Dezember wieder Sternschnuppenströme und deren Sternschnuppen anschauen.

Hier könnt Ihr wieder Nachlesen was wann zu sehen ist.

Die Geminiden

Vom 6. bis zum 16. Dezember kann sich die Geminiden am Himmel anschauen. Ihr Ausstrahlungspunkt liegt im Sternbild Zwillinge. Hier kann man auf den Stern Kastor achten. Ca. 1° südlich davon ist die genaue Position der Ausstrahlung. Am Morgen des 12. Dezember wird das Maximum dieses Sternschnuppenstroms erwartet.

Hierbei kann man stündlich mit 120 Meteore rechnen. Das sind immerhin 2 pro Minuten (im Durchschnitt natürlich). Mitunter sind auch sehr helle Meteore zu beobachten. Die günstigste Beobachtungszeit liegt zwischen 21 Uhr und 6 Uhr Morgens.

Die Ursiden

Die Ursiden kann man vom 16. bis zum 25. Dezmeber beobachten.

Der Radiant (Ausstrahlungspunkt) ist im kleinen Bären zu finden. Da Maximum, welches recht kurz ist, kann man in der Nacht vom 21. auf den 22. Dezember beobachten.

Hierbei sollte man sich gegen Mitternacht draußen befinden. Das schöne an den Ursiden ist, dass der kleine Bär ja nie unter den Horizont wandert. Sprich, dass Sternbild ist zirkumpolar und damit kann man diesen Strom die ganze Nacht beobachten.

Leider werden hier nur 10-20 Objekte pro Stunde erwartet. Daher darf man hier keinen Sternschnuppenregen erwarten.

Mit 35 Kilomter pro Stunden haben die Meteore auch nur eine mittlere Geschwindigkeit.

Coma-Bereniciden

Der Sternschnuppenstrom Coma Bereniciden ist ein eher schwacher Strom. Der Radiant liegt im Haar der Berenike. Dieser Strom ist von Mitte Dezember bis Mitte Januar zu beobachten. Es handelt sich bei den Meteoren um sehr schnelle Objekte die eine Geschwindigkeit von ca: 65 Kilometer pro Sekunde haben. Das Maximum liegt um den 19. Dezemeber, wobei lediglich 5-10 Objekte pro Stunde zu sehen sein werden.

Ich wünsche allen Sternschnuppenjägern wieder viel Erfolg. Vielleicht werde ich bei einem Maximum mal die Kamera klar machen und eine Langzeitbelichtung starten. Wir werden sehen.

Alle Daten sind wieder dem Buch Kosmos Himmelsjahr 2012: Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf entnommen.

Kosmos_Himmelsjahr

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *