Die Top-10 Astronomie iPad/iPhone-Apps 2012 aus dem ClearSkyBlog

Fotolia_38011807_XS © fotomek - Fotolia.comVor einem Jahr habe ich die Top-10-Apps aus dem Jahr 2012 beschrieben. Dies möchte ich heute auch für das Jahr 2012 tun.

Wer sich die Verteilung im letzten Jahr anschauen will, kann das natürlich in dem Artikel tun:

Die Top-10 Astronomie iPad-Apps 2011 aus dem ClearSkyBlog

Da ich in 2012 keine neuen Apps beschrieben habe, kann man dies als Langzeitstudie sehen. Welche Apps waren am interessantesten und nach welchen wurde häufig gesucht.

In diesem Artikel gebe ich Euch wieder eine Zusammenfassung dieser Apps.

In meinem Blog gibt es ja nun zwei Überblicksartikel. Einen alten und einen neuen Artikel. Bis heute sind diese beiden Artikel sehr beliebt.

Am 22.1.2011 erschien der erste Artikel:

Astronomie-Apps auf dem Apple iPad

Dieser Artikel wurde mittlerweile 3.928 mal aufgerufen. Da mir die Struktur dieses Artikels nicht so ganz gefallen hat, habe ich einige Monate später diesen ersten Artikel durch einen zweiten ersetzt.

Am 13.5.2011 erschien dann dieser Artikel:

Astronomie-Apps für das Apple iPad (Überblick)

Dieser Artikel hat sich mittlerweile etabliert und wurde von Euch genau 4.418 mal aufgerufen. Ausgehend von diesen beiden Artikel seit Ihr dann zu den App-Beschreibungen gesprungen und habt Euch sicherlich intensiv informiert.

Die Top-10-Artikel möchte ich Euch nun hier zeigen. Ich habe in dieser Top-10-Liste die Besucherzahlen seit Artikelbestehen genommen. Da die Artikel nun alle älter als 1 Jahr sind, kann man diese Zahlen gut vergleichen.

Unten im Artikel werde ich noch eine kurze Top-10-Liste der Apps nur aus dem Jahr 2012 darstellen. Das gibt eine leichte Vergleichsmöglichkeit, welche Artikel in genau 1 Jahr am häufigsten betrachtet und gesucht wurden.

Platz 1 – Stellarium (iPhone) (Gratis)

Auf Platz 1 hat sich der Artikel für das Planetariumsprogramm Stellarium gemausert. Letztes Jahr war er in der Liste der Artikel noch nicht enthalten.

Mit 3.212 Aufrufen kommt er sogar fast an die Überblicksartikel heran. Das scheint also eines der interessantesten Apps zu sein. Ich werde mir diese App wohl anschauen müssen und hier mal ein Update beschreiben.

Das App ist natrülich genauso wie die PC-Software Gratis.

iTunes-Link: Leider nicht mehr im deutschen Store erhältlich

Platz 2 – Astronomie-App: Stellarium XL (iPad)

Letztes Jahr war diese App hier im Blog noch auf Platz 6. Dieses Jahr hat sich dieser Artikel auf Platz 2 bewegt. Mit gesamt 2.236 Aufrufen kann auch dieser Artikel sagen, dass er sehr beliebt ist.

Mit 0,79 € kostete es zwar nicht die Welt, ist aber auch nicht kostenlos.

Ich glaube zu Stellarium brauche ich nicht viel zu sagen oder? Vielleicht eines noch. Am 04.04.2011 ist der Artikel zu Stellarium erschienen.

iTunes-Link: Leider nicht mehr im deutschen Store erhältlich

Platz 3 – Astronomie-App: Planeten (iPad) (Gratis)

Der Vorjahressieger ist mittlerweile auf Platz 3 gerutscht. Mit nur 6 Aufrufen weniger als der Platz 2 kann aber auch dieser Artikel im Jahr 2012 mit 2.230 Aufrufen sich sehen lassen.

Das App ist ein Planetariums-App. Es zeigt uns also den Sternhimmel.

Das App selbst ist Gratis.

iTunes-Link: Planets - Q Continuum

Platz 4 – Astronomie-App: Star Walk (iPad)

Star Walk kann mit 1.495 Aufrufen sich auf den Platz 4 der Beliebheitsskale landen. Man sieht aber deutlich einen Einbruch der Aufrufen zwischen Platz 3 und 4. Fast 1000 Aufrufe weniger sind schon eine  Hausnummer.

Auch dieses App ist ein Planetariums-App. Kostet aber 2,69 € und das finde ich schon erstaunlich.

iTunes-Link: Star Walk for iPad - Interaktiver Astronomie-Leitfaden - Vito Technology Inc.

Platz 5 – Astronomie-App: GoSkyWatch von GoSoftWorks (iPad)

GoSkyWatch ist auf Platz 5 geblieben. Mit 1.046 Aufrufen hat sich dieser Artikel behaupten können.

Mittlerweile ist das App Gratis im iTunes-Store erhältlich. Und auch dieses App gehört zu den Planetariumsprogrammen. Am 23.01.2011 hatte ich das App hier im Blog beschrieben.

iTunes-Link: P.M. Planetarium für iPad - Astronomie, Sterne & Planeten von P.M. und GoSkyWatch - GoSoftWorks

Platz 6 – Astronomie-App: RedShift (iPad)

Mit 1.039 Aufrufen ist die bekannte App RedShift auf Platz 6 gelandet. Die gleichnamige Software für PC ist immer noch sehr beliebt bei den Lesern.

Auch dieses App ist nicht kostenlos, sondern schlägt sogar mit 10,99 € zu buche. Diese lohnen sich aber für dieses App wirklich.

Und auch RedShift gehört zu den Planetarium-Apps.

iTunes-Link: Redshift - Astronomie - USM

Platz 7 – Astronomie-App: Solar Walk – 3D Solar System Model (iPad)

Die App Solar Walk ist auf den Platz 7 gerutscht und wurde von Euch genau 978 betrachtet. Damit ist dies der erste Platz der unter die 1000er Marke fällt.

Das App kostet 2,69 €. Es ist ein Planeten-App und beschreibt den Aufbau des Sonnensystems mit allem was darin vorkommt.

Solar Walk wurde von mir am 29.01.2011 betrachtet und beschrieben.

iTunes-Link: Solar Walk - 3D Sonnensystem - Vito Technology Inc.

Platz 8 – Astronomie-App: Planetary (iPad) (Gratis)

Mit 618 Aufrufen ist diese App auf dem Platz 8 gelandet. Damit ist es auch auf dem Platz 8 geblieben.

Planetary ist ein etwas ungewöhnliches App. Es gehört eigentlich nicht in die astronomischen Apps, da es eigentlich ein Musik-Player ist. Da es aber alles nach Planeten anordnet, habe ich es damals mit aufgenommen.

Planetary wurde von mir am 24.05.2011 hier im Blog betrachtet.

iTunes-Link: Planetary - Bloom Studio, Inc.

Platz 9 – StarmapHD (iPad)

StarMap HD war letztes Jahr noch nicht in der Top-10 Liste. Mit 539 Aufrufen ist dieses App immer noch als ein sehr beliebtes App hier im Blog anzusehen.

Das App ist nicht ganz billig und kostet im Store 14,99 €

iTunes-Link: Starmap HD - Fredd

Platz 10 – Astronomie-App: Moon Globe (iPad) (Gratis)

Das erste Mond-Atlas-App in der Top-10-Liste landet auf dem letzten Platz. Der Mond scheint nicht mehr so interessant zu sein. Trotzdem konnte dieses App 486 Leser bannen.

iTunes-Link: Moon Globe - Midnight Martian

Das waren nun die Top-10-Apps seit Blogbestehen und seit Artikelerscheinen.

Hier nun noch die gekürzte Fassung aller Apps nur für das Jahr 2012:

Platz 1 – Stellarium (iPhone) (Gratis) – 3.212 Aufrufe
Platz 2 – Astronomie-App: Stellarium XL (iPad) – 1.837 Aufrufe
Platz 3 – Astronomie-App: Planeten (iPad) (Gratis) – 1.399 Aufrufe
Platz 4 – Astronomie-App: Star Walk (iPad) – 827 Aufrufe
Platz 5 – Astronomie-App: GoSkyWatch von GoSoftWorks (iPad) – 587 Aufrufe
Platz 6 – Astronomie-App: RedShift (iPad) – 553 Aufrufe
Platz 7 – Astronomie-App: Solar Walk – 3D Solar System Model (iPad) – 482 Aufrufe
Platz 8 – Space Station ISS (iPhone) – 317 Aufrufe
Platz 9 – StarmapHD (iPad) – 287 Aufrufe
Platz 10 – Astronomie-App: Moon Globe (iPad) (Gratis) – 232 Aufrufe

Hier sieht man, dass Platz 1 – 7 gleich geblieben sind zur globalen Liste. Auf den Platz 9 im Jahr 2012 konnte sich die App Space Station ISS stehlen. Die ISS-Artikel sind sicherlich dafür verantwortlich.

Platz 9 und Platz 10 waren dann schon oben in der Liste vertreten.

Fazit

Nimmt man alle Aufrufe aus dem Jahr 2012 zusammen, dann sind allein mit den Platz 1-10 dies Artikel 9733 mal aufgerufen worden. Das sind fast 10.000 Aufrufe ohne die Hauptartikel und ohne die anderen App-Artikel. Ich habe ja bis Dato 17 Apps hier im Blog beschrieben.

Ich bin wirklich gespannt, wie das nächste Jahr so aussieht.

Ähnliche Artikel:

Die Top-10 Astronomie iPad/iPhone-Apps 2012 aus dem ClearSkyBlog, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *