Review: Sterne und Weltraum 02/2013

Vor kurzem hatte ich ja wieder begonnen die Zeitschrift Sterne und Weltraum zu beschreiben und da der Artikel recht gut bei den Astronomiefreunden ankam, möchte ich das doch gleich fortführen.

Vorgestern habe ich mir die neue Sterne und Weltraum (Twitter: @Sterne_Weltraum) aus dem Briefkasten gewischt und sogar Zeit gefunden diese zu lesen.

Also möchte ich Euch doch glatt berichten, was es wohl wieder spannendes in der aktuellen Ausgabe gibt.

Natürlich könnt Ihr die Ausgabe von Sterne und Weltraum 02/2013 auf der Webseite wieder anlesen. Folgt dem Link oder klickt auf das Heft, dann kommt Ihr automatisch dorthin.

Die aktuelle Ausgabe der SuW kostet 7,90 Euro. Natürlich kann man die Zeitschrift auch im Abo beziehen und kommt dadurch etwas günstiger.

Inhalt

Dieses mal dreht sich alles um Kosmische Kuriositäten. Gut das kann man der Titelseite ja auch selbst entnehmen.

In dem Titelthema geht es vor allem um die Raumzeit, also den gekrümmten Raum. Ein recht Abstraktes Thema und sicherlich nicht für jeden interessant. In diesem Ersten Teil werden die Krümmung und die Expansion des Universums besprochen. Mich fasziniert dieses Thema sehr, da ich natürlich über das Hobby schlecht selbst Erkenntnisse über das Universum und dessen Mechanismen erlangen kann. Daher bin ich auf unsere Wissenschaftler angewiesen und nutze deren Forschung um mein Wissensdurst zu stillen.

50 Jahre ESO

Der Artikel ist für jeden Astronomen und Sterngucker interessant. Es geht um die Europäische Südsternwarte und sollte ich mal die Gelegenheit bekomme dort hinzureisen, dann werde ich diese Wahrnehmen. Das würde ich mir nie entgehen lassen.

Die Großteleskope des Very Large Telescope (VLT) mal zu bewundern ist ein echter Traum. Solange dieser aber nicht erfüllt ist, werde ich solche Artikel oder Sendungen (wie letztes Wochenende auf 3Sat) nutzen um weiter zu träumen.

Saturnbeobachtung

Der Saturn ist einer meiner Lieblingsplaneten, wenn nicht der Lieblingsplanet. Mit seinen Ringen habe ich immer das Gefühl, dass er nicht in dieses Sonnensystem gehört. Selbst in kleinen Teleskopen lässt er sich gut beobachten.

Wer sich den Planeten mit seinen Ringen und den Teilungen der Ringe (Enke, Cassini…) in 2013 nicht entgehen lassen möchte, der sollte sich informieren.

Dies kann er in diesem Artikel tun.

Mit einer Lichtkanone unter dem Sternenhimmel

Wer über eine Anschaffung eines Teleskopes zur Astrofotografie nachdenkt, sollte diesen Artikel nicht an sich vorbeigehen lassen. Der Sky-Watcher Quattro-10F ist ein 10 Zoll (250 mm) Gerät welches für die Astrofotografie entworfen und gebaut wurde.

Über Vor- und Nachteile des Gerätes informiert dieser schöne Artikel. Ich werde mir das Gerät sicher nicht kaufen, dass liegt aber eher an meiner Regierung und daran, dass ich im Moment schon 5 Geräte (Vorstellung meines Teleskopparks (5 Teleskope auf einen Blick))habe. Aber das kann ja in Zukunft auch wieder anders sein.

Aktuelles am Himmel

Natürlich kann man in diesem Heft auch wieder aktuelles am Himmel nachlesen und sich auf den kommenden Monat vorbereiten.

Hier findet man wieder wichtige Hinweise auf Planetensichtbarkeiten, Infos zur Sonne und viele andere Daten zu den Ereignissen am Himmel des Monats Februar.

Außerdem wird natürlich der Asteroid 2012 DA14 beschrieben. Auf diesen habe ich ja schon hier: Asteroid- und Kometenjahr 2013 hingewiesen und ich werde Ende Januar/ Anfang Februar noch einmal einen ausführlichen Artikel zur Beobachtung des Asteroiden schreiben.

Aber man kann ja auch mehrere Quellen benutzen um sich zu informieren.

Fazit

Natürlich gibt es wieder viele spannende Themen zu entdecken und wenn ich dann die Zeitschrift lese, dann doch häufig in einem Zug und ohne Unterbrechung. Das schafft sonst keine andere Zeitschrift.

Der Mix der Themen ist einfach Klasse und sowohl für den interessierten Astronomieleser ist etwas dabei, als auch für den engagierten Astrofotografen. Die Artikel und Ihre breiten machen das Heft 02/2013 von Sterne und Weltraum wieder mehr als Lesenswert.

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *