Sternschnuppenströme im Februar 2013

Tja, der Sternschnuppenmonat Februar ist für echte Sternschnuppen-Jäger kein guter Monat. Auf unserer Seite der Erde gibt es leider im Februar kein wirklich ausgeprägten Sternschnuppenströmen.

Trotzdem möchte ich meine monatliche Reihe der Sternschnuppenströme fort führen und auch diesen Monat einen kleinen Überblick geben. Daher schaut Euch einfach an, welche Sternschnuppenströme im Februar am Himmel unterwegs sind.

Alpha-Aurigiden

Der Ausstrahlungspunkt der Alpha-Aurigiden liegt bei Kapella im Sternbild Fuhrmann. Wer mehr über Fuhrmann erfahren möchte, kann sich das Sternbild in meiner Artikelserie Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Fuhrmann (Auriga) ansehen.

Schaut in die Nähe des Sterns Kapella, dort kommen scheinbar die Sternschnuppen her.

Das Maximum ist sehr wenig ausgeprägt, daher muss man vom 6.2. bis 9.2. die Augen offen halten.

Wie letztes Jahr schon erwähnt scheint dieser Strom an langsamen, hellen Meteore zu versiegen. Irgendwann wird dieser also nicht mehr existent sein.

Februar-Eta-Draconiden

Dieser Strom wurde erst kürzlich entdeckt. In meiner Beschreibung aus dem letzten Jahr, war dieser zum Beispiel noch nicht dabei. Leider ist auch dieser Strom sehr wenig ausgeprägt.

Der Strom wird zwischen dem 3.2. und 5.2. aktiv in Erscheinung treten. Vor zwei Jahren wurden bei Zählungen zwischen 6 bis zu 17 Sternschnuppen pro Stunde gezählt.

Der Radiant des Stromes liegt im Sternbild Drache. Daher trägt er natürlich auch seinen Namen.

Delta-Leoniden

Dieser Strom erreicht sein Maximum um den 25. Februar herum. Auftauchen wird dieser Strom am 15. Februar und bis zum 10. März immer wieder Meteore auf die Erde schicken.

Führen tut auch dieser Strom nur recht langsame Meteore mit ca. 25 Kilometer pro Sekunde Geschwindigkeit.

Der Radiant des Strom liegt im Sternbild Löwe.

Wer mehr über das Sternbild Löwe erfahren möchte, kann sich diesen Artikel durchlesen: Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Löwe (Leonis)

Virginiden

Zum Monatsende tauchen dann die ersten Virginiden auf. Sie entströmen dem Sternbild Jungfrau.

Dieser Ström zählt nicht mehr zu den Februarströmen, sondern wird seine Sichtbarkeit erst im März unter beweis stellen.

 

Ich wünsche trotz des schwachen Monats allen Sternschnuppen-Jägern viel Erfolg.

Alle Daten sind wieder dem Buch: Kosmos Himmelsjahr 2013: Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf entnommen.

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *