Auflösung der Blog-Parade: Ziele 2014

Der Monat ist um und wie im jeden Jahr fragte ich nach Euren astronomischen Zielen in meiner Blog-Parade und dem Artikel Alles Neu in 2014 oder doch nicht? (mit Blog-Parade).

Mit diesem Artikel möchte ich Euch die Teilnehmer der Blog-Parade vorstellen und natürlich auch selbst meine Ziele 2014 veröffentlichen. Weiterhin werde ich einen kurzen Rückblick auf die Blog-Parade aus dem letzten Jahr geben.

Im letzten Jahr wurden 6 Beiträge zu meiner Blog-Parade eingereicht (Auswertung meiner Blogparade für 2013–Astronomische Ziele). Auf 6 Beiträge komme ich in diesem Jahr zwar nicht, aber zählt man den einen Kommentar von Wolfgang dazu, dann kann man von 5 Beiträge sprechen.

Also 4 Blogs haben Ihre Ziele wieder veröffentlicht und darüber geschrieben, was die Autoren und Blogger sich so astronomisch vornehmen.

Wolfgang’s Kommentar

Auch wenn Wolfgang’s Kommentar kein wirklich Blogbeitrag ist, möchte ich sein Ziel hier kurz erwähnen. Er nimmt sich das ultimative Ziel für jeden Astronomieeinsteiger vor. Neben der Tatsache, dass er sich mehr mit der Astronomie beschäftigen möchte, kauft er sich “vielleicht” eine Teleskop.

Wolfgang, ich zähle auf Dich und hoffe Dich im Kreise der Hobbyastronomen mit eigenem Gerät in 2014 begrüßen zu dürfen. Da du keine Webseite oder einen Blog hast, kannst Du Deine Erfahrungen gern hier im Clear-Sky Blog mit den Lesern teilen.

Asterythms

imageFrank hat dieses Jahr wieder an der Blog-Parade teilgenommen. Sein Artikel heißt: Astronomische Ziele 2014.

Er wirft als aller erstes einen Blick zurück auf das Jahr 2013 und kann dort zwar nicht alle alten Ziele abstreichen, aber dafür nimmt er einige mit in dieses Jahr. Tja so ist das mit den Planungen. Auf seinem Plan, steht Mars, Jupiter und einige DeepSky-Objekte. Natürlich wird beim Ihm auch die Musik und der Spaß im Blog nicht zu kurz kommen. Da ich ja gerade Klavier lerne, könnte Frank ja vielleicht ein kleines, astronomische Stück für mich komponieren. Mal sehen, vielleicht ergibt sich eine zweite Verbindung.

Astrofan80s Blog

imageEs hätte mich doch sehr gewundert, wenn Andreas mit seinem Astrofan-Blog nicht wieder dabei gewesen wäre. Danke Andreas, dass Du mich nach meiner Pause wieder gefunden und an der Blog-Parade teilgenommen hast.

Auf seinem Blog findet Ihr den Artikel Meine astronomischen Ziele 2014.

Auch Andreas freut sich auf die Mars-Opposition und durch einen glücklichen Zufall konnte er in dem Artikel schon etwas über die kürzlich entdeckte Supernova in M82 schreiben. Da letztere wird sicherlich kein Ziel gewesen sein, aber es zeigt das sich auch ohne Ziele etwas am Himmel tut.

Natürlich kommt der Astronomietag und auch das HTT wieder in seinen Zielen vor. Den Rest müsst Ihr bei Andreas nachlesen.

Astroweis Blog

imageAuch Christian mit seinem Astroweis Blog ist wieder mit von der Partie. Letztes Jahr hatte er seine Ziele schon beschrieben und hat nun mit Astronomical Goals 2014 / Astronomische Ziele 2014 wieder seine Ziele aufgeschrieben.

Sein erstes Ziel ist die Reaktivierung seiner Homepage. Das letzte ist die Bedeckung des Saturn durch den Mond. Und alles was dazwischen liegt hört sich sehr spannend an.

Schaut einfach mal bei Ihm vorbei. Es lohnt sich.

Zauber der Sterne oder Bonner Sterne

imageTja, wo ich Nico’s Beitrag einsortieren soll weiß ich im Moment nicht. Zum einen hat er wirklich keinen Artikel für die Blog-Parade geschrieben und zum anderen hat er seinen Kommentar um 00:38 am 1.2. eingereicht. Beides spricht dafür Ihn nicht an dieser Blog-Parade teilhaben zu lassen. Aber, und es gibt immer ein ABER, ich finde es Klasse was er an Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Astronomie tut und wie er sich engagiert.

Daher sei er hier erwähnt und wird einfach als Teilnehmer dieser Blog-Parade geführt.

@Nico: Dafür möchte ich nächstes Jahr einen richtigen Artikel zu meiner Blog-Parade sehen.

Schaut einfach mal bei Zauber der Sterne und bei Bonner Sterne vorbei. Es lohnt sich.

Mein Vorsätze für 2014

Da ich im Januar noch nicht wirklich Zeit hatte, habe ich keinen eigenen Artikel zu meinen Vorsätzen geschrieben.

Daher möchte ich hier kurz darauf eingehen, was ich mir vornehmen.

Für mich ist es im Moment sehr wichtig, wieder Energie zu tanken und das zu tun was ich möchte. Daher habe ich ab Februar sehr viel Zeit dieses vorhaben umzusetzen.

Astronomisch werde ich mich wieder verstärkt mit dem Hobby beschäftigen. Hierbei möchte ich mich aber eher in die Richtung Aufklärung, Hilfestellung, Öffentlichkeitsarbeit widmen.

Die praktische Astronomie werde ich weiter betreiben und hierbei sicherlich auch einige Berichte zur Fotografie  und Beobachtung hier im Blog abliefern.

Wichtiger wäre mir aber die Community mehr zu unterstützen und auch mehr mit den Bloggern und Webseitenbetreibern zu machen. Mein Projekt mit den Blogvorstellungen wird nicht das letzte dieser Art sein und ich werde hier auch meine Finger in viele andere tolle Projekte stecken und zusehen, wie ich dort Helfen kann die Astronomie noch viel stärker an die Menschen heran zu tragen.

Wenn Ihr Ideen dazu habt, kommt gern auf mich zu und lasst uns diese Ideen besprechen.

Natürlich gibt es einige Ereignisse die mich interessieren. Hierbei haben aber meine Bloggerkollegen schon das meiste beschrieben. Daher spare ich mir das hier.

Ich danke Euch allen für die tollen Beiträge und das Ihr auch dieses Jahr mit teilgenommen habt. Hoffentlich kommt Ihr hier wieder vorbei und schreibt nächstes Jahr wieder über  Eure Ziele.

Ähnliche Artikel:

Auflösung der Blog-Parade: Ziele 2014, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Teleskop bei Astroshop
Werbung

2 comments

  1. Frank sagt:

    Moin Stefan! Meine Antwort auf Deine Frage. Zumindest beinahe :-)
    Grüße, Frank

    • Stefan Gotthold sagt:

      Moin Frank,
      meine Antwort auf Deine Antwort gabs bei Deiner Antwort auf meine Frage ;-)
      VG,
      Stefan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *