Ein Sternenpark für Deutschland–der Erste übrigens

Wo der dunkelste Ort Deutschland liegt sollte ja jedem Astronomen und Hobbysterngucker schon klar sein. Nein, ist es nicht? Gülpe heißt der Ort und liegt im Westhavelland. Dort ist es so Dunkel das man die Milchstraße hervortreten sieht.

Die IDA, International Dark Sky Association, hat nun diesem Gebiet den Titel “Sternenpark” verliehen.

Es ist der erste in Deutschland und einer von 6 in Europa.

Die meisten Wissen das ich aus Berlin stamme, dort Lebe und meistens sogar meinem Hobby, der Astronomie, in der großen Stadt nachgehen.

Begonnen habe ich aber mit dem Hobby in Hannover. Besser gesagt in Neustadt am Rübenberge. Dieses Dorf war damals, vor 20 Jahren, so dunkel das ich den Sternenhimmel noch im Kopf habe und ich mich danach zurücksehne.

Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene kennen den Sternenhimmel gar nicht mehr und wenn doch, dann nur von Bildern. Großen Panorama-Aufnahmen in großen Atlanten oder auf Webseiten. So groß und schön das diese schon wieder unwirklich erscheinen.

Doch der Himmel sieht wirklich so aus. Nämlich wenn es dunkel rings herum ist. Wenn keine Laterne oder eine nahe Stadt mit Ihren Lichtern den Himmel stören.

70 km vor Berlin, im Westhavelland, liegt Gülpe. Und bei Gülpe ist es dunkel. Mitten im Naturpark Westhavelland. 1.300 Quadratkilometer.

Naturpark Westhavelland

Auf der Google-Maps-Karte kann man es sehen und es ist wirklich nicht weit Weg von Berlin.

Der Sternenpark wurde nun eingerichtet, trotz seiner großen Nähe zu Berlin. Es heißt aber in der Begründung, dass die Milchstraße so plastisch zu sehen ist, dass man nicht anders konnte.

Übrigens kam es bei mir kurzzeitig zu Verwirrungen. Auf der Homepage der IDA war nämlich der Sternepark noch nicht eingetragen und ich fand beim RBB keinen Quellenlink. Daniel Fischer von Skyweek Zwei Punkt Null gab mir dann aber den entscheidenden Link.

Auf der Webseite des Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (kurz mugv) gab die Nachricht bekannt. Der Vorstand der IDA hätte das Ministerium informiert.

Beim kurzen Besuch auf deren Webseite fand ich dann auch eine kleine Anleitung zum Sternenpark Naturpark Westhavelland.

Das PDF könnt Ihr hier runterladen: Sternenpark Naturpark Westhavelland (PDF Faltblatt)

Vielleicht berichtet der ein oder andere ja mal der dort war. Meine Familie hat sich von mir anstecken lassen und für 2014 haben wir uns vorgenommen einmal nach Gülpe zu fahren und uns den Sternenhimmel anzuschauen. Wenn ich da war, dann bringe ich Fotos mit und schreibe sicher auch einen Bericht.

Quellen:

- RBB online: Erste Sternenpark Westhavelland

- RBB online: Havelland als Sterngucker-Paradies

- IDS Homepage Dark Sky.org

- Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz: Naturpark Westhavelland ist erster deutscher Sternenpark

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *