Wie groß ist das Sonnensystem und das Universum?

Jeder der schon mal in den Himmel geschaut hat oder ein Bild einer Galaxie sah, stellt sich die Frage: Wie groß ist wohl das Universum?

Jeder der weiß, dass das Licht von der Sonne zur Erde ungefähr 8 Minuten braucht, stellte sich sicherlich die Frage: Wie groß ist eigentlich unser Sonnensystem?

Diese beiden Größen darzustellen ist extrem schwierig. Aber einigen sehr kreativen Menschen gelingt dies immer wieder. Da ich natürlich nicht zu diesen Menschen gehöre, Euch aber trotzdem die Größe des Universums und unseres Sonnensystems vorstellen will, schreibe ich halt einen Artikel darüber was diese Menschen uns gegeben haben. Damit kann man sich dann die Größe besser vorstellen.

Ihr findet hier also unterschiedliche Darstellungen zu der Frage: Wie groß ist das Sonnensystem und das Universum?

Was ist schon “Groß”?

Die Abmessungen im Universum sind extrem groß. Wir auf der Erde denken in Kilometerangaben (oder in Meilen), wenn wir eine Distanz zwischen zwei Punkte beschreiben. Das geht auch ganz gut und das kann sich jeder vorstellen.

Warum? Na weil wir daran gewöhnt sind. So ist der Durchmesser unserer Erde gerade mal 12.700 km. Das ist schon viel. Solche Strecken kann man sich aber sehr gut vorstellen, da viele mit dem Auto schon mehr Kilometer zurück gelegt haben. 12.700 Kilometer sind ca. 15 mal durch Deutschland fahren. Von oben (Norden) nach unten (Süden). Das ist nicht so viel oder?

Der Umfang der Erde ist dann schon PI * d also 3,14 mal 12.700 km. Wäre die Erde eine Kugel, wäre der Umfang also  39.878 km. Das sind ungefähr 40.000 km. Auch diese 40.000 km sind nicht so viel das es unsere Vorstellung sprengt.

Nun verlassen wir aber die Erde und begeben uns zwischen die Mond und Planeten. Wir gehen  in unser Sonnensystem.

imageDer Weg zum Mond beträgt 384.400 km. Das sind jetzt langsam Distanzen, die man sich schwieriger vorstellen kann. Aber es geht noch. Ab hier fängt man aber auch an, die Distanz in Lichtsekunden, Lichtminuten und Lichtstunden sowie in Lichtjahren zu messen.

Dabei muss man die Lichtgeschwindigkeit kennen. Diese beträgt 299.792.458 m/s. Kennt man also die Lichtgeschwindigkeit, kennt man die Distanz die das Licht in 1 Sekunde oder in einem Jahr zurücklegt.

Aber die Vorstellungskraft lässt uns hier oft im Stich. Daher benötigt man ganz andere Mittel zur Visualisierung. Nimmt man z.B. mal die Andromeda-Galaxie und schaut sich diese an, dann bekommt man manchmal das Gefühl das man doch sehr, sehr, sehr klein ist.

Vor allem dieses Bild verdeutlicht sehr gut, dass man hier andere Darstellungen wählen muss.

M31 (Andromeda) steht im Vordergrund und ist schon sehr beeindruckend. Wer aber M31 ablichtet, bekommt meist noch M32, eine andere Galaxie, mit aufs Bild. Dort sind also 2 Galaxien zu sehen, die unserer ähneln.

Nun ist M31 unsere Nachbargalaxie. Das heißt Sie steht unserer Galaxie am nächsten. Sie wird mit einer Entfernung von 3 MLj, also 3 Millionen Lichtjahren angegeben. Ein kleines Rechenbeispiel zeigt, wie viel das ist.

3 MLj = 3.000.000 Lj * 365 Tage / 1 LJ =  1.095.000.000 Lichttage * 86.400 Sekunden / 1 Lichttag = 94.608.000.000.000 Lichtsekunden * 300.000 km / Lichtsekunde = 28.382.400.000.000.000.000 km

Man sieht wie schnell die Zahlen wachsen.

Wie gesagt, ich kann mir sowas nicht mehr vorstellen und auch andere Menschen nicht. Aber man kann es visualisieren.

Wie groß ist das Sonnensystem und das Universum

So ist das auch von einigen kreativen Menschen gemacht worden. So gibt es eine interaktive Webseite von BBC (UK). Leider auf Englisch, aber das stört ja nicht. Hier kann man mit der Maus durchscrollen und bekommt mal ein Gefühl für die Größe des Sonnensystems. (ACHTUNG: Aufmerksam sein. Wer findet den LegoNaut?)

BBC – How Big is the our own Solarsystem – ein scrollbare Karte durch Sonnensystem (Webseite)

image

Man kann immer viel darüber reden und es lässt sich in dieser Sekunde leicht sagen, wie groß oder klein unser Sonnensystem ist, aber manchmal muss man sich auch Zeit nehmen um zu verstehen, was eigentlich in all dieser Zeit passiert.

Es geht ja darum die Größe des Sonnensystems zu erfassen. Daher habe ich Euch einmal eine Doku herausgesucht, die sich mit den beiden Sonden Voyager 1 und 2 beschäftigt. Voyager 1 hat unser Sonnensystem mittlerweile verlassen, zumindest den Teil der durch unseren Sonnenwind geprägt ist. Sie ist seit 1977 unterwegs.

Die Voyager Missionen: Pioniere im Weltall

Den Raketenflug fand ich schon toll und die Voyager-Missionen zeigen wie klein wir sind und wie lange wir brauchen um gerade mal aus unserem Sonnensystem zu entfliehen. Aber hier gibt es noch eine Reise. Eine Flashanimation, die von ganz klitzekleinen Dingen bis ins tiefe Universum reicht. Es ist Klasse gemacht.

The Scale of the Universe – Cary Huang – Flashanimation durch das Universum (Webseite)

Scale of the universe

Mein Lieblingsvideo ist immer noch das hier. Wer mir auf Twitter, Facebook oder Google+ mit diesem Blog folgt, der wird das Video immer mal wieder zu Gesicht bekommen.

Und nun habe ich noch eine Vergleichsanimation für Euch. Es wird die Frage gestellt, was wäre wenn der Mond nur 1 Pixel groß wäre.

If the Moon were only 1 Pixel (Webseite)

Hier wird per quer Scrollen gezeigt wie groß das Sonnensystem wäre, wenn der Mond nur 1 Pixel groß ist.

image

Ich wünsche euch mit diesen Bildern und Videos ein schönes Wochenende.

Ähnliche Artikel:

Wie groß ist das Sonnensystem und das Universum?, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *