Wo kann ich mir ein Teleskop kaufen?

Teleskop kaufen - Celestron Cometron 114azImmer wieder erhalte ich per Mail oder auch ab und zu (recht selten) per Telefon die Frage: Wo kann ich mir ein Teleskop kaufen? So oder in abgewandelter Form kommen die Leute auf mich zu und fragen danach.

Diese Frage kommt natürlich aus dem Bedürfnis heraus nichts falsch machen zu wollen. Dabei geht es oft nicht nur um das Wo sondern auch um die Frage Welches ist das richtige Teleskop? Dazu habe ich hier im Blog schon einiges geschrieben und ich werde die Frage immer mal wieder aufgreifen. Heute geht es aber um das Wo und dabei um einen entscheidenden Faktor, den Mensch einfach braucht wenn er Geld investiert. Vertrauen! Ich möchte hier nicht nur die Möglichkeiten des Kaufs eines Teleskops aufzeigen, sondern auch die Vor- und Nachteile wenn man dort kauft.

Es geht also um Vertrauen. Man möchte nicht da falschen Gerät kaufen oder hinterher Pech haben. Und man will schon gar nicht sein Geld verlieren. Es geht also darum das richtige zu tun und das geht oft damit einher, dass man dem Verkäufer, dem Shop oder der Online-Plattform vertrauen muss.

Ist das nicht gegeben, wird meistens kein Geschäft entstehen. Wo man aber nun ein Teleskop kaufen kann und welche Vor- und Nachteile das bietet, möchte ich hier aufzeigen.

Dieser Artikel richtet sich dabei an den ernsthaften Anfänger, der interessiert ist auf längere Zeit dieses Hobby zu betreiben. Man sollte also vor dem Teleskopkauf einige Sachen beachten. Diese Dinge habe ich in diesem Artikel ausgeführt:  5 Dinge die man vor Teleskop kaufen beachten sollte.

Außerdem muss man einige Grundbegriffe kennen, sonst versteht man nur chinesisch, Fachchinesisch nämlich. Hier habe ich die Begriffe einmal aufgeführt:  Grundbegriffe die man vor dem Kauf eines Teleskops kennen sollte

Das Geschäft (Offline)

Die beste Empfehlung die man aussprechen kann ist die bei der man sagt: “Kauft Eure Geräte im Geschäft”. Nun muss man aber vorsichtig sein, denn wie sicherlich der ein oder andere schon gehört hat, gibt es sogenannte Kaufhausteleskope.

Deshalb muss man bei der Betrachtung beim Teleskopkauf zwei Arten von Geschäft unterscheiden.

Kaufhaus

Die sogenannten Kaufhausteleskope, wie die Hobbyastronomen diese Klasse von Teleskopen gern genannt hat, gibt es zum Glück nicht mehr all zu oft. Die Kaufhäuser haben entdeckt, dass jeder vernünftig denkende Mensch sein Teleskop erst kauft, wenn er eine gewisse Beratung erfahren hat.

Trotzdem tauchen diese Geräte immer mal wieder in den Läden als Restposten auf. Man sollte noch sagen, dass diese Teleskop nicht wirklich schlecht sind, sie wecken nur Befindlichkeiten die keines der Geräte erfüllen kann.

So wird das Teleskop oft mit exorbitanten Vergrößerungen beworben. Oder es werden Galaxien auf der Packung dargestellt, die dieses Gerät niemals sehen, geschweige denn zeigen wird können.

Vorteile: Es gibt keine Vorteile beim Kauf eines Teleskops in einem Kaufhaus oder einem Ramschladen der Restposten irgendwo aufgekauft hat. Lasst einfach die Finger davon. Es gibt mittlerweile alternativen.

Nachteil:

  • Hohes Frustpotential, da man mehr erwartet als man bekommt
  • Keinerlei Beratung beim Kauf
  • Aufrüstbarkeit ist nicht oder nur eingeschränkt gegeben

Der Fachhändler

Der Fachhändler ist wohl die beste Anlaufstelle für jemand der ein Teleskop kaufen will. Es ist und bleibt die Möglichkeit sich am besten beraten zu lassen. Die meisten Fachhändler waren bzw. sind selbst Astronomen und kennen daher die Sorgen Ängste und Probleme eines angehenden Hobbyastronomen.

Leider sind die Fachhändler nicht mehr so zahlreich vertreten, wie es vor 15-20 Jahren noch der Fall war. Da fand man in jeder Stadt noch einen solchen.

Will man sich z.B. in Berlin ein Teleskop kaufen, dann gibt es nach meiner Recherche nur noch eine einzige Anlaufstelle. Space-Instruments.org ist die Webseite zu diesem Anbieter.

Soweit ich das sehe, verkaufen die aber nur Ihre eigenen Geräte und diese sind bei Kleinserien doch recht teuer und nichts für Anfänger.

Im Südlichen Raum sind aber einige Hersteller und auch Händler vertreten. Bei denen kann man auch vor Ort sich beraten lassen und ein Teleskop kaufen.

Da die meisten Fachhändler auch in einen Online-Shop investiert haben, kann man auch bei den Online-Shops schauen ob diese nicht irgendwo Läden haben. So findet man zum Beispiel den Teleskop-Shop-Ost in Chemnitz und auf der Webseite, ganz unten, sind auch die Öffnungszeiten angegeben.

Vorteile:

  • Beratung direkt bei einem kundigen und kompetenten Fachhändler
  • Man bekommt genau das und weiß was man erwarten kann. Keine Enttäuschung beim Gerät (Manchmal aber nach 1 Minute im Laden, wenn der Händler sagt das man an Hubble-Qualität leider nicht herankommt)
  • Bei Problemen hilft der Fachhändler. Außerdem entsteht oft ein Vertrauensverhältnis zwischen Hobbyastronom und Fachhändler, wenn man diesem Treu bleibt.
  • Qualität stimmt!

Nachteile:

  • Hat man nicht das Glück zufällig im selben Viertel zu wohnen, muss man oft recht weit fahren. In vielen Städten gibt es einen solchen Fachhändler gar nicht mehr. Selbst in Berlin ist es schwer einen zu finden.
  • Es ist nicht unwahrscheinlich das man etwas mehr bezahlt. Das liegt aber nicht an den Gerätepreisen, sondern eher daran das man wohl etwas ordentliches Empfohlen bekommt und das ist halt manchmal etwas teurer.

Teleskop bei Astroshop

Online-Shop

Das Einkaufen Online im Internet wird ja immer beliebter. Jedes Jahr steigt der Anteil an Produkten die übers Netz gekauft werden. Profitieren kann hier jeder Kunde, wenn der Shop denn seriös ist und auch dort kompetente Mitarbeiter weiterhelfen.

Inland

Wer sich heute ein Teleskop kaufen will und weiß was er will, der geht oft zu den Händlern im Internet. Da ich ja oben schon sagte, viele Händler aus dem realen Leben kommen, habe diese Shops im Hintergrund eine gute Basis. Zu den bekanntesten Shops zählen hierbei der Astroshop* oder auch Teleskop-Service.

Hierbei kann man sich ganz in Ruhe die Teleskope anschauen und aussuchen. Leider ist die Auswahl mittlerweile so große, dass viele Anfänger und Einsteiger nicht wissen, was diese bestellen sollen.

Vorteil:

  • Schnelle Lieferung und meist Preisgünstig
  • Kompetente Beratung per Telefon möglich, falls langjährige Astrohändler im Hintergrund tätig sind
  • 14 Tage Rückgaberecht

Nachteil:

  • Man muss halt trotz der schnellen Lieferung 1-2 Tage mind. rechnen. Manchen ist das zu lang.
  • erhöhter Aufwand falls die Bestellung mal reklamiert werden muss
  • Beratung halt nur eingeschränkt per Telefon möglich

Ausland

Ich persönlich habe sehr wenig Erfahrungen mit Online-Shops im Ausland. Ich bestelle dort nicht, da hier oft die Steuer noch oben drauf kommt und bei größeren Geräten die Versandkosten einfach viel zu hoch sind.

Außerdem ist das auch eine Frage des Vertrauens und ich kann halt nicht mal eben dort anrufen. Je nach Land kann man sich noch in Englisch unterhalten, aber wie sieht es mit China oder Japan aus? Außerdem was passiert, wenn der Gegenstand kaputt sein sollte?

Ich kann hier leider nur große Nachteile sehen und falls man nicht bekannte im Ausland hat oder auf Empfehlungen anderer zugreifen kann, würde ich persönlich immer davon abraten.

Vorteil:

  • Der einzige Vorteil der mir einfällt wäre hier der Preis

Nachteil:

  • Hohes Risiko
  • Reklamationen sehr schwierig
  • Zollbestimmungen beachten
  • sprachliche Probleme, also kaum bis gar keine Beratung

Gebrauchtbörsen

Da die Geräte nun sehr langlebig sind und sich doch an der Technik eines Spiegel- oder Linsenteleskops kaum etwas ändert, sind die Gebrauchtbörsen doch sehr gefragt. Auch wen die Preise sich stark angepasst haben und man für immer weniger Geld immer mehr Öffnung bekommt, heißt das ja nicht das alle Menschen auch dieses Geld in der Tasche haben.

Daher werden immer noch sehr viele Geräte und auch Zubehör über Tauschbörsen gehandelt.

Offline (ATT)

Es gibt eine ganze Reihe an lokalen Tauschbörsen. Dazu muss man sich mal bei seinen Vereinen oder den Sternwarten in der Nähe schlau machen.

Die wohl bekannteste Tauschbörse ist das ATT. Der Astronomie Tausch- und Trödeltreff würde mittlerweile vor über 30 Jahren gegründet und hat sich zu dem größten Event in Deutschland oder gar Europas gemausert. Dort trifft sich so ziemlich alles was in der Astronomie-Szene irgendwie zu tun hat. Sowohl die Händler, als auch die Verlage oder Report oder auch Blogger sind da. Und natürlich der Verein, die Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und auch sehr viele private Personen.

Wer DIE Kompetenzen in der Astronomie sucht, sollte zum ATT nach Essen fahren.

Der nächste ATT findet in Essen am 10.4.2014 statt. Eine Ankündigung könnt Ihr hier lesen: Termin: ATT–Europas größte Astronomiebörse (10.05.2014)

Übrigens gibt es dort nicht nur gebrauchte Geräte, sondern auch viele Ausstellungsstücke und Schnäppchen.

Vorteil:

  • Beste Beratung EVER (Immer). Es gibt keine größere Kompetenzansammlung als auf dem ATT
  • tolle Preise, da oft nicht nur Gebraucht, sondern auch Neu als Ausstellungsstück

Nachteil:

  • Weite Anfahrt
  • Zwar tolle aber auch sehr viele Menschen. Also voll. Wirklich voll! Also so echt voll meine ich.
  • Kostet Eintritt. Dieser ist aber zu verkraften und mehr Beratung für weniger Geld bekommt man nicht.

Online (Foren, FB-Gruppen)

Jetzt kommt ein Thema, dass mir persönlich nicht so gut gefällt. Das liegt zwar nicht an den Astronomen oder das man hier Online Tauschbörsen aufmacht, sondern eher an der Beratungsleistung.

Als Anfänger sich ein gebrauchtes Gerät aussuchen und das über einen Hobbyastronomen zu kaufen hat große Vorteile und viele Nachteile. Der Vorteil ist, das man weiß das man mit dem Gerät Sterne sehen kann. Der Astronom der das Gerät verkauft hat ja damit meist gearbeitet. Das sollte man übrigens erfragen.

Es gibt aber auch Nachteile. Und diese sind nicht zu knapp. Wer Online ein gebrauchtes Gerät kauft, braucht gutes Vertrauen. Vor allem wenn es ein recht preisgünstiges Gerät ist. Die meisten Astronomen sind vertrauenswürdig. Ich kenne eigentlich keine Gemeinde bei der das mehr zutrifft. Aber auch bei uns gibt es schwarze Schafe.

Viel schlimmer ist aber meiner Meinung nach der “Schlechtdiskutieren”. Auch wenn es noch so gut gemeint ist, kommt immer jemand der dem Gerät etwas schlechtes Nachsagt. Egal welches Gerät das ist. Mal ist die Monti zu schwach, mal soll man darauf achten das es Fototauglich ist. Der Newton-Fan mag den Refraktor nicht und der Refraktor-Fan mault über den Newton. Dobsonauten lieben die Rockerbox und für Astrofotografen ist alles unter 8 Zoll auf EQ5 zu klein und nicht zu gebraucht. (Sorry an alle die sich angesprochen fühlen , Ihr seid alle toll und vor allem Experten auf Eurem Gebiet, aber für eine Beratung am Anfänger völlig ungeeignet. Das ist meine persönliche Meinung)

Wer sich in der Materie auskennt, kann Gebraucht wirklich gute Preise rausholen. Wer in das Hobby einsteigen will sollte sich einen Fachhändler suchen oder einen Onlinehandler anrufen und sich beraten lassen.

Vorteile:

  • Manchmal gibt es gute Preise. Vor allem wen man den Hobbyastronom schon länger kennt
  • Das Gerät ist meistens gut bzw. entspricht der Beschreibung des Astronomen (wenn er denn einer ist und selbst damit gearbeitet hat)

Nachteil:

  • Der Preis. Ich weiß ich habs oben schon genannt, aber der Preis im Gebrauchtsektor kann oft auch zu hoch sein. Der Wertverfall wird nicht einberechnet und man hat ja vor 5 Jahren selbst 300 € dafür bezahlt. Damit sind 280 € doch angebracht.
  • Manchmal muss man weit Reisen um sein Gerät abzuholen, da es oft nur per Abholung angeboten wird
  • Überberatung oder begrenztes Expertenwissen – denkt dran, dass der Hobbyastronom oft nur Erfahrung mit einem oder mit seinen (<5) Geräten hat. Auch spielt bei Ihm das Umfeld welches er kennt nur eine Rolle. Jemand vom Land hat noch niemals eine EQ6 vom 4 Stock nach unten und wieder hoch getragen.

Auktionshäuser (ebay-Kleinanzeigen, ebay)

Für Anfänger kann ich jetzt nur sagen: Finger weg. Ein Kauf eines Teleskops bei ebay, vor allem wenn man die Empfehlung nicht von einem Hobbyastronomen hat, hat m.M. noch nie zum Erfolg geführt. Kennt man die Geräte nicht oder kennt sich in den Bezeichnungen aus, dann wird man nicht glücklich.

Bei ebay-Kleinanzeigen tauchen ab und zu mal Schnäppchen auf. Diese muss man aber erkennen und die Kleinanzeigen sind ja auf die Region festgelegt. Wer also in Berlin ein Teleskop kaufen will, wird hier nicht in München suchen.

Es gibt immer mal wieder ein Schnäppchen, aber wer hier nicht ständig die Kanäle scanned der wird auch keine Schnäppchen machen. Für Anfänger einfach ungeeignet und auch viele “Profis” werden hier sicherlich schon Lehrgeld gelassen haben.

Vorteil:

  • Es kann mal ab und an ein wirkliches Schnäppchen geben
  • Manche Astrohändler bieten über solche Auktionsplattformen Geräte an

Nachteil:

  • Bei einem Privatverkauf gibt es keine Garantie und kein Rückgaberecht. Hier sollte man also mal überlegen, dass mein ein hochpräzises Instrument kauft. Will man da dieses Risiko eingehen?
  • Versandkosten kommen ob drauf oder man fährt bei Selbstabholung recht weit
  • Keine Beratung. Wirklich. Keine!
  • Gefahr ist hoch einen zu hohen Preis zu bezahlen

Fazit

Ihr seht es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten Teleskope und Zubehör zu kaufen. Man sollte aber vor allem als Anfänger auf einige Dinge achten. Außerdem sollte man zumindest ein wenig Ahnung von den Grundbegriffen haben.

Ansonsten schaut wo Euch das Risiko als gerechtfertigt erscheint. Dort könnt Ihr kaufen. Woanders lasst einfach die Finger davon.

Ähnliche Artikel:

Wo kann ich mir ein Teleskop kaufen?, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  1. Danke, dein Blog und deine Hinweise waren unglaublich hilfreich! Musste als Weihnachtsgeschenk ein Teleskop für einen Einsteiger finden und glaube, nun dank deiner Infos das richtige gefunden zu haben! Und es kommt wohl noch rechtzeitig an…vielleicht kannst du auch noch eine Buchempfehlung für Neulinge angeben?
    Super, danke!
    Claudia

    • Hallo Claudia,
      das freut mich sehr das ich helfen konnte. Eine gute Buchempfehlung ist wie jedes Jahr das Kosmos Himmelsjahr 2016. Wer schöne Sternentouren als Buch habe möhte, sollte sich dieses Buch mal anschauen: http://www.clearskyblog.de/2011/06/03/buchbesprechung-sterne-beobachten-in-der-stadt/
      Ansonsten findest Du hier im Blog eine ganze Reihe an Buchempfehlungen. Einfach mal in das Suchfeld “Buchbesprechung” eingeben.
      Viele Grüße, wünsche schöne Feiertage und einen guten Rutsch
      Stefan