Wo treibt sich eigentlich der ClearSkyBlog überall rum?

Social Media MännchenIch wurde über eines meiner Netzwerke mal wieder ungläubig gefragt, wo ich mich denn überall rumtreibe im Netz. Dabei ging es auf Facebook um eine private Diskussion über Google+ Communities.

Da ja nun ich der ClearSky-Blog bin oder anders herum der ClearSkyBlog ich bin, habe ich mich zu diesem Artikel entschieden. Er ist eher als Artikel in eigener Sache zu sehen und soll Euch einen Überblick geben, wo ich mich mittlerweile alles rumtreibe. Sprich Ihr lernt meine Seiten aus den Social Media Netzwerken kenne oder auch meine Forenaktivitäten. Natürlich schreibe ich auch wenig was über meinen erst kürzlich gestarteten Newsletter. 

Schaut einfach mal durch und klickt das Netzwerk an, auf dem Ihr auch unterwegs seid. Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen Geheimtipp von Euch wo ich unbedingt mal reinschauen müssten.

Das Zentrum der ganzen Kanäle und Aktivitäten ist natürlich dieser Blog. Hier ist meine Sonne und alle anderen Aktivitäten drehen sich um diese Sonne. Um das mal astronomisch auszudrücken.

Das war nicht immer so, hat sich aber bei mir ganz klar in diese Richtung entwickelt. Daher werdet Ihr von den Netzwerken auch immer wieder hierher zurück kommen und die Infos hier erhalten.

Die Netzwerke, Foren, Newsletter und Communities besitzen alle die Infos aus dem Blog. Daher findet man auch leicht zur “Sonne”. Anders herum ist es dann schon schwieriger. Vielleicht wollt Ihr ja gar nicht regelmäßig hier vorbeikommen? Vielleicht wollt Ihr ja lieber in Facebook oder Google+ informiert werden und kommt dann nur wenn es was neues gibt. Daher kommt hier an dieser Stelle der Artikel.

Diesen werde ich natürlich auch in die Netzwerke bringen und Ihn dort teilen. Damit schließt sich dann der Kreislauf.

Social Media (Gesellschaftsnetzwerke)

Wer hat sich diesen Namen eigentlich ausgedacht. Jeder denkt hier gleich an soziale Netze, aber diese Netze sind ja nicht sozial, sondern sollen zeigen das sich die Gesellschaft um mich herum vernetzt. Daher nenne ich es mal Gesellschaftsnetzwerk.

ClearSkyBlog auf Facebook

Mein Hauptnetzwerk ist Facebook. Dort erreicht Ihr diesen Blog über die Fanseite ClearSkyBlog.de. Mittlerweile gefällt 108 Leuten (Stand: 15.4.2014) diese Seite und hier liken, sharen und freuen sich diese Leute wenn wir miteinander kommunizieren.

Natürlich findet man mich auch als Stefan bei Facebook. Dort bin ich mit vielen Astronomen (beruflich und privat) verbunden.

Innerhalb dieses Accounts bin ich natürlich bei einigen Gruppen tätig. Diese liste ich hier auf. Da nicht alle Gruppen öffentlich sind, müsst Ihr Euch da anmelden.

Es gibt noch einige mehr, aber da ist nicht so sonderlich viel los.

ClearSkyBlog bei Google+

imageSeit dem das Netzwerk besteht treibe ich mich mit dem Blog auch dort herum. Das liegt aber eher daran, dass ich zur Zeit der Erstellung des Netzwerkes sehr aktiv im Blog war und daher gleich mal die Anmeldung mitgenommen habe.

Bei Google+ habe ich auf meiner Seite Clear Sky-Blog mittlerweile 88 Follower. Das freut mich sehr. Seit kurzer Zeit hat nun auch Google die Seitenaufrufe in den Profilen mit eingearbeitet und dort komme ich mittlerweile auf 43.078 Aufrufe. Das ist beachtlich.

Eine Besonderheit gibt es noch bei Google+. Ich habe dort die Community “Astronomie” ins Leben gerufen und mittlerweile hat diese Community 132 Mitglieder. Dort können also alle miteinander diskutieren und sich austauschen. Wenn es wichtige Infos gibt, dann kann diese dort einfach einstellen.

Zur Community kommt Ihr hier: Astronomie-Community bei Google+

ClearSkyBlog bei Twitter

Ursprünglich hatte ich mal einen eigenen Twitter-Account für den ClearSkyBlog. Das war mir aber irgendwann zu viel Arbeit. Daher habe ich diesen wieder mit meinem persönlichen Twitter-Account zusammen gelegt.

Bei Twitter kommen zwar auch meine Artikel heraus, aber diesen Account verwende ich häufig nur wenn es wirklich etwas aktuelles am Himmel gibt.

So zum Beispiel zur Mondfinsternis am 15.4. Man kann wunderbar sich austauschen und Links mal eben hin- und herschieben. Ich retweete natürlich auch und reagiere auch sobald man mich dort anspricht.

Erreichen könnt Ihr mich hier: Stefan und ClearSkyBlog bei Twitter

Das waren soweit die drei Hauptnetzwerke. Ich bin zwar noch in den beruflichen Netzwerken wie LinkedIn und Xing etc. unterwegs, aber diese sind nicht aktiv mit diesem Blog verbunden. Daher lasse ich diese einmal weg.

Astronomie-Foren

Früher war ich unheimlich stark bei den Foren vertreten. Vor allem das bekannte Forum Astronomie.de hatte es mir angetan. Welche Hobbyastronom kennt dieses Forum nicht.

Natürlich findet Ihr mich auch dort. Angemeldet unter dem Namen gottie findet man mich dort. Nicht wunder. In meinem Profil stehen nur 102 Beiträge. Das stimmt so nicht und ist durch die Designumstellung vor Jahren einfach abhanden gekommen.

Auch im Astrotreff-Forum bin ich unterwegs. Natürlich unter dem gleichen Namen. Dort stimmt aber die Anzahl der Beiträge. In dem Forum war ich noch nie wirklich aktiv.

Ansonsten treibe ich mich in letzter Zeit im Forum Balkonsternwarten-Netzwerk herum. Natürlich auch unter dem Namen, der übrigens nichts mit GOTT zu tun hat, sondern eine Abkürzung meines Nachnamens ist. Wer diesen nicht kennt, schaut einfach mal ins Impressum.

E-Mailnewsletter

Natürlich bietet mein Blog auf Basis von WordPress alle Annehmlichkeiten eines Blog-Systems. Man kann kommentieren und man kann sich auch informieren lassen. Leute mit einem RSS-Reader können auch diesen Blog abonnieren.

Aber manchmal denkt man einfach nicht mehr an den Blog und findet es später sehr Schade nicht doch ab und an mal vorbeigeschaut zu haben. Genau für die Leute habe ich einen E-Mail-Newsletter herausgebracht.

Nun will ich da nicht reinschreiben “Kommt mal wieder vorbei”, sondern er muss schon einen Wert haben.

Der Newsletter kommt im Moment 2mal im Monat heraus. Alle 14 Tage schreibe ich einen. Finden tut Ihr alle Informationen hier in diesem Artikel: E-Mail-Newsletter für den ClearSky-Blog.

Wer sich einen solchen Newsletter mal anschauen will, kann das hier tun:

Newsletter 1 vom 01.04.2014

Newsletter 2 vom 13.04.2014

Mittlerweile gibt es 7 Anmeldungen zu dem E-Mailnewsletter und es werden sicherlich noch eine ganze Menge mehr dazukommen. Meldet Euch einfach an und schaut Euch die E-Mail an die ich hier verschicke.

Offline

Offline treibe ich mich natürlich auch noch rum. Hier liegt mein Standort doch sehr begrenzt in der tollen Stadt Berlin. Diese ist für Ihre Astronomie nun nicht bekannt. Zumindest was das Hobby angeht und die Händlerdichte ist hier eher unterirdisch.

Astronomisch treibe ich mich im Moment sehr viel auf der Wilhelm-Foerster-Sternwarte herum. Dort bin ich in dem Verein und gehe nun auch regelmäßig zu den Treffen.

So habe ich dort meinen Astronomietag verlebt und ich werde bald auch einen Vortrag dort halten dürfen. Genauer gesagt werde ich dort am 04.06.2014 einen Vortrag über die ISS halten. Da freue ich mich schon sehr drauf, da es mein erster eigener Vortrag in einem Planetarium ist.

Ich hoffe es ist nicht der Letzte.

Im Moment sind hier im Raum Berlin einige Aktionen geplant. Diese sind alle noch nicht Spruchreif, aber ich werde wohl auch wieder für Kinder etwas machen können. So ist ein Besuch in einem Kinderheim geplant. Dort werde ich auch über astronomische Themen sprechen.

Außerdem möchte ich für die Berliner Hobbyastronomen einen Stammtisch ins Leben rufen. Die Vereinstreffen sind zwar toll, aber hier trifft sich der Verein. Wenn man einen Stammtisch ins Leben ruft und diesen der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, dann kommen bestimmt auch einige Besucher dort mit hin. Ich stelle mir schon vor diesen Besuchern dann auch die Möglichkeit für Fragen und Antworten zu geben.

Fazit

Die pflege dieser Netzwerke hat mir soviel positive Kontakte eingebracht, dass ich es nicht mehr missen will. Ja, es kostet Zeit und das nicht wenig. Aber ich habe viele Menschen kennen gelernt und viele neue Dinge erfahren dürfen.

Es würde mich freuen auch Dich bald in meinen Netzwerken begrüßen zu dürfen. Kommt vorbei und plusst oder liked mich einfach. Und wenn Ihr Fragen habt, dann braucht Ihr nicht mehr lange suchen. Fragt mich einfach und ich werde mein bestes tun Euch zu antworten.

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *