Archive for April 2014

Wo treibt sich eigentlich der ClearSkyBlog überall rum?

Social Media MännchenIch wurde über eines meiner Netzwerke mal wieder ungläubig gefragt, wo ich mich denn überall rumtreibe im Netz. Dabei ging es auf Facebook um eine private Diskussion über Google+ Communities.

Da ja nun ich der ClearSky-Blog bin oder anders herum der ClearSkyBlog ich bin, habe ich mich zu diesem Artikel entschieden. Er ist eher als Artikel in eigener Sache zu sehen und soll Euch einen Überblick geben, wo ich mich mittlerweile alles rumtreibe. Sprich Ihr lernt meine Seiten aus den Social Media Netzwerken kenne oder auch meine Forenaktivitäten. Natürlich schreibe ich auch wenig was über meinen erst kürzlich gestarteten Newsletter. 

Schaut einfach mal durch und klickt das Netzwerk an, auf dem Ihr auch unterwegs seid. Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen Geheimtipp von Euch wo ich unbedingt mal reinschauen müssten.

5 Astronomie-Projekte die man mit der Sonne machen kann (Teil 1: Beobachten und Fotografieren)

Der Sommer ist bekanntlich nicht die beste Zeit für Hobbyastronomen aus unseren Breitengraden. Die Sonne geht kaum unter und die Nacht wird auch nicht mehr wirklich dunkel. Das Beobachten tief in den Weltraum ist nicht mehr ganz so einfach. Viele Sternwarten stellen Ihre Beobachtungsabende ein und verschieben einige wenige tiefer in die Nacht.

Doch das man mit seinem Teleskop nun nicht die nächsten Monate warten muss, bis es wieder kalt und dunkel wird, möchte ich Euch hier zeigen. Dazu habe ich 5 Projektvorschläge für Euch. Alle 5 haben mit unserem Zentralgestirn der Sonne zu tun. Und der Vorteil dabei ist, die Sonne ist im Sommer viel länger verfügbar als im Winter.

Da jeder Projektvorschlag einiges an Text verursacht und ich Euch möglichst viel beschreiben möchte, habe ich diese 5 Projektvorschläge in eine Serie gepackt und werde nun alle 5 Teile hier im Blog beschreiben.

Ende meines Hobby-Astronomie-Fotowettbewerbs 2014

Astronomie-Fotowettbewerb Clear Sky-BlogGestern war der 14.4.2014 und wie ich es in meinem ersten Artikel beschrieben habe, endete an diesem Tag mein Hobby-Astronomie-Fotowettbewerb hier im Blog.

Und bevor ich dazu komme die Teilnehmer noch einmal in Reihenfolge Ihrer Sternchen aufzuführen, möchte ich an dieser Stelle allen Astrofotografen ganz herzliche für Ihre Teilnahme danken. Für mich sind alle die Ihr Foto meiner Leserschaft präsentiert haben, Gewinner dieses “kleinen” Wettbewerbes.

Nun aber zur Auswertung und der Beschreibung der Teilnehmer und deren Foto.

Wann sieht man die ISS im Monat April 2014 (Teil 2/2)

Es ist der 14. des Monats April und es ist Montag. Also kommt hier wieder die Übersicht zur ISS-Beobachtung.

In unserer Facebook-Gruppe tauchen immer mehr ISS-Fotos auf. Zum einen als Strichspur, aber auch wieder als Foto der Raumstation. Auf letzterem kann man dann gut die Flügelstruktur der Sonnensegel und den Hauptkörper erkennen.

Um solche Fotos zu machen, muss man aber genau wissen wo diese steht. Daher ist auch hier wieder die Ansicht der Himmelkuppel wichtig.

Tag der Kosmonauten (12. April 2014)

Da ich vor kurzem erst meinen ersten Kosmonauten getroffen habe und ich es auch wichtig finde unsere Helden des Weltalls zu Ehren, möchte ich das hier mit diesem Artikel tun.

Heute ist der Tag der Kosmonauten und damit ist dies ein Gedenktag an den ersten bemannten Flug ins Weltall. Am 12. April 1961 startet Juri Gagarin mit dem Raumschiff Wostok 1 in den Weltraum.

Nun möchte ich einen kurzen Abriss zum ersten Flug geben und zeigen, dass auf der ganzen Welt dieser Tag geehrt wird.

Erfahrungsbericht: Celestron Cometron 114az (Teil 1/2)

Celestron Cometron 114azSeit ca. 3 Wochen steht nun das Teleskop Celestron Cometron 114az bei mir zu Hause und wartet darauf betrachtet zu werden.

Nun habe ich in den 3 Wochen noch nicht geschafft mit dem Gerät in den Himmel zu schauen. Ich habe es aber ausgepackt und aufgebaut (siehe zum Schluss das Video) und ich habe mir das Gerät intensiv angeschaut.

Daher will ich hier im ersten Teil meine ersten Erfahrungen mit dem Gerät nieder schreiben und Euch das Gerät vorstellen. Sobald es dann die Sterne gesehen hat, werde ich den zweiten Teil beschreiben und Euch diesen natürlich auch vorstellen.

Mein Treffen mit dem Astronauten Alexander Gerst

Pressekonferenz Alexander Gerst, Brigitte Zypries in Berlin 09.04.2013Ich traf heute, am 09.04.2014 in Berlin, auf den Astronauten Alexander Gerst und ich kann Euch sagen, dass dieses Treffen in meiner astronomischen Laufbahn definitiv immer zu den Highlights gehören wird.

Ich weiß gar nicht, wie ich das Beschreiben soll. Ich habe ein hochzufriedenes Gefühl im Bauch und das liegt nicht nur daran, dass ich Ihm zum Schluss die Hand schütteln durfte.

Wie das Ganze ablief und was ich heute erlebt habe, könnt Ihr hier in dem kleinen Bericht nachlesen. Natürlich gibt es auch Fotos.

10 Fragen die ich Dir stelle, wenn Du mich fragst welches Teleskop Du Dir kaufen sollst.

Teleskop kaufenEs gibt immer wieder die Astronomie-Einsteiger und Anfänger die der Meinung sind, dass man mit der einfachen Frage “Welches Teleskop soll ich mir kaufen?” auch eine einfache Antwort bekommen. Die Grundhoffnung des Fragestellers ist hier ganz klar Eine Frage = Eine Antwort.

Mit diesem Artikel möchte ich noch einmal aufzeigen, dass die Grundhoffnung nicht erfüllt werden kann und ich möchte dem ein oder anderen Hobbyastronomen einen Fragenkatalog an die Hand, welcher ermöglicht wirklich kompetent eine Antwort auf die obige Fragen geben zu können.

Wer mir diese Frage stellt bekommt immer diesen Fragenkatalog präsentiert.

Beobachtungstipp: Sternschnuppenstrom Lyriden (Maximum am 22.04.2014)

Sternschnuppen begeistern die Menschen seit je her und daher war es schon immer sehr interessant zu wissen, wann welche Sternschnuppenströme auf der Erde erscheinen.

Seit bestehen dieses Blogs berichte ich regelmäßig über die Sternschnuppen ströme und welche im nächsten Monat wieder sichtbar sein werden. Wer hier auf dem laufenden bleiben will, kann sich auch gern in meinen Newsletter eintragen.

Nun ist es wieder April und Anfang des Jahres sind die Ströme nicht gerade berauschend. Doch im April kommt der erste Sternschnuppenstrom bei dem man auch mal Sternschnuppen sehen kann. Die Lyriden.

Das war mein Astronomietag 2014

Gestern war Tag der Astronomie 2014. Ein Tag der von der Vereinigung der Sternfreunde ins Leben gerufen wurde und nun schon zum 12. mal stattfand.

Natürlich habe ich über den Astronomietag berichtet und versucht so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Die Artikel dazu könnt Ihr hier und hier nachlesen. Meine Aktion: Wir bloggen den Tag der Astronomie stieß auf nicht all zu viel Resonanz, aber das ist beim ersten mal verständlich. Ich werde das nächstes Jahr einfach wiederholen.

Wie lief aber nun mein Astronomietag 2014 so ab? Darüber möchte ich hier kurz berichten.