Internationale Raumstation (ISS) Live erleben – geht das?

Ich schreibe ja hier im Blog regelmäßig über die Internationale Raumstation und der Artikel zur Beobachtung der ISS erfreut sich größter Beliebtheit. Nun möchte oder kann aber nicht jeder die ISS beobachten. Liegt es nun am Wetter, daran das es Tag ist oder das derjenige schlicht kein Interesse hat. Wer sich dann aber trotzdem für die ISS und deren Besatzung interessiert, kann sich trösten. Die ISS kann man auch ganz bequem von der Couch mit einem Tablet oder einem internetfähigen Fernseher oder auch vor dem Computer sitzend beobachten. Und man wird mehr sehen als viele andere Beobachter der ISS.

Und sollte sich gerade ein Astronaut auf den Weg zur ISS machen, kann man mit diesen Tipps auch den Start der Rakete verfolgen.

Wer die ISS also einmal beobachten möchte ohne nach draußen zu gehen, der kann hier weiter lesen.



TIPP: Es gibt hier im Blog schon eine ganze Reihe an Artikeln zur ISS und wie, wann und wo man diese sieht. Diese findet Ihr über die Navigation oben oder über diesen Link. Wer nun aber immer auf dem Laufendem zur ISS-Sichtbarkeit bleiben möchte, kann meinen E-Mailnewsletter abonnieren oder den ganzen Blog als RSS-Feed.

ISS bei der NASA im Livestream

Die NASA, ESA und auch alle anderen Raumfahrtagenturen haben es erkannt. Man muss die Menschen informieren und seit dem Chris Hadfield auf der ISS seine Musikvideos und andere Kleinigkeiten veröffentlicht hat, ist die ISS bei den Menschen der Renner.

Nun gibt es ja immer wieder Menschen die solche Videos anzweifeln. Wer das aber einmal selbst und Live erleben will, der kann sich jederzeit in den Stream der NASA einklinken und der ISS Live zuschauen.

Hier kannst Du der ISS also Live zuschauen. Manchmal wird die Außenansicht der ISS dargestellt und wenn die Astronauten arbeiten, dann kommt auch die Innenansicht mit verschiedenen Webcams zum tragen.

Damit man dann auch die ISS zu Ihrer aktuellen Position bestimmen kann, kannst Du einfach mal auf diese Karte schauen. Hier sieht man die Bahn der ISS über der Erde: ISS-Bahn über der Erde

Mit beiden Infos zusammen hast Du schon ein Kontrollzentrum um die ISS zu beobachten.

Tipp: Manchmal gibt es kein Signal zur ISS und dann muss man kurz warten. Nach kurzer Zeit erscheint das Signal wieder und man kann sich das NASA-TV neu anschauen.

Um den Astronauten dann Live bei der Arbeit zuzuschauen, braucht man etwas Geduld. Wenn die Crew arbeitet, dann sieht man auch im inneren der ISS was. Übrigens wird hier auch der Funkverkehr zwischen den Astronauten und dem Kontrollzentrum übertragen. Wenn jemand spricht hört man also auch den originalen Funkverkehr.

Ein Termin muss man sich merken: 28. Mai 2014

Am 28. Mai 2014 wird aller Voraussicht der nächste Deutsche Astronaut, Alexander Gerst, zur ISS aufbrechen. Diesen Termin sollte man sich merken. Er wird wohl in den Abendstunden dann seinen Flug antreten. Dieses Ereignis wird auch hier übertragen. Ich durfte ja Alexandertreffen und habe Ihm die Hand geschüttelt und Ihm viel Glück gewünscht. Wer sich dafür Interessiert der liest sich diesen Artikel durch: Mein Treffen mit dem Astronauten Alexander Gerst

Kommt hier also einfach vorbei und schaut Euch an, wie unser Mann im All sich auf den Weg ins All macht.

Nun wünsche ich Euch viel Spaß bei den tollen Bildern der ISS und damit Euch nicht langweilig wird, bekommt Ihr hier von Chris Hadfield noch sein Lied aus der ISS.

Quelle: Bildrechte NASA / Video: ustream Live_ISS_Stream / Youtube: Chris Hadfield – Space Oditiy

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *