5 Wege um der Internationalen Raumstation (ISS) zu folgen

Wer der Internationalen Raumstation ISS folgen will, benötigt die Überflugdaten der Raumstation. Diese Überflugdaten muss man sich für seinen eigenen Standort besorgen. Die Zeiten eines Überfluges sind nämlich sehr stark vom Standort abhängig. Je nachdem aus welcher Richtung die ISS kommt, kann der Überflug bis zu mehreren Minuten abweichen und dann verpasst man die ISS vielleicht.

Ich möchte Euch hier einfach mal 5 unterschiedliche Wege an die Hand geben, auf denen Ihre die Überflugdaten der ISS abfragen könnt.

Um mit den Daten der Seiten etwas anfangen zu können, werde ich die entsprechenden Tabellen jeweils bei den Seiten beschreiben.

Angaben um die ISS zu finden

Wichtig ist, dass man sich mit Himmelsrichtungen auskennt und weiß wo diese liegen. Auch mit den Zwischenangaben wie Süd-Süd-West oder Ost-Süd-Ost sollte man sich auskennen. Das hilft zum Auffinden der ISS am Himmel ungemein.

Eine Himmelsrose habe ich Euch hier rechts einfach mal eingefügt. Dort sieht man die Himmelsrichtungen und alle Zwischenangaben.

Auch an Höhenangaben sollte man sich gewöhnen. Der Himmel wird mit Gradangaben in der Höhe eingeteilt. So sagt man das die ISS in einer Höhe von z.B. 45° am Himmel entlangzieht.

Hierbei stellt der Horizont die 0°-Linie dar und genau über eurem Kopf gibt es den 90° Punkt. Zieht also die ISS auf 45° entlang, dann ist das genau in der Mitte zwischen Horizont und Zenit.

In meiner Serie zur ISS-Sichtbarkeit in Berlin zeige ich immer wieder dieses Bild. Dort wird alles beschrieben. Alles zur ISS findet Ihr hier: ISS beobachten

Damit habt Ihr alle Angaben zur ISS-Sichtung nun im Griff.

Nun komme ich zu den Webseiten. Nicht jedem liegt jede Webseite, daher möchte ich Euch mehrere Seiten und Möglichkeiten für die Überflugdaten an die Hand geben.

Heavens-Above (http://www.heavens-above.com/)

imageMittlerweile gibt es Heavens-Above auch in deutscher Sprache. Früher war die Seite leider nur in Englisch verfügbar. Auf Heavens-Above findet man allerhand Daten aus der Astronomie. Diverse Satelliten lassen sich hier verfolgen oder auch allg. Daten aus der Astronomie.

Kommt man auf die Seite kann man Links als erstes den Beobachtungsstandort ändern. Das sollte man auch tun. Anschließend wählt man einfach den Punkt: Internationale Raumstation (ISS) aus.

Der Ergebnis sieht man dann im rechten Bild. Dort erfahrt man die Anfangs- und die Endzeit und den höchsten Punkt. Die Helligkeit der ISS ist hier auch angegeben.

Bei den Zeiten sieht man, warum man nun auch die Himmelsrichtungen und die Höhe kennen sollte.

CalSky (http://www.calsky.com/)

CalSky ist mein persönlicher Liebling und hier habe ich auch schon in einigen Artikel erklärt wie man an die Daten der ISS kommt.

Natürlich sollte man auch hier als erstes den Standort angeben. Das macht man rechts in dem kleinen Fenster in der die Erde zu sehen ist. Dort klickt man auf den Ort und wählt dann seinen eigenen Standort aus.

Anschließend kann man oben auf dem Banner den Punkt Satelliten anklicken und danach Intern. Raumstation ISS.

Nun gibt man noch an für welchen Zeitraum man die Überflugdaten braucht. Mehr als 14 Tage lohnt sich hier aber nicht anzugeben. Das liegt daran das die ISS häufiger ein Manöver zum Orbit anpassen ausführen muss oder ab und an auch mal Weltraumschrott ausweichen muss.

Das Ergebnis sieht man nun hier unten.

image

Ich habe mal zwei Überflüge dargestellt und auch eine Annäherung. Auf CalSky erhält man neben den reinen Überflügen auch andere Informationen.

Auch die kleinen Karten rechts helfen bei der Orientierung am Himmel. Neben diesen Zusatzinfos kann man auch eine ganze Reihe an weiteren Einstellungen vornehmen. Vielleicht beschreibe ich diese mal im Detail in einem eigenen Artikel.

NASA – Spot the Station (http://spotthestation.nasa.gov/)

imageNatürlich stellt auch die NASA selbst eine Seite zur Verfügung. Spot the Station heißt diese Seite und hier kann man sehr einfach und schnell die Überflugdaten der ISS erhalten.

Neben den Überflugdaten kann man hier sogar einen E-Mailnewsletter abonnieren. Damit erhält man Stunden vorher die aktuellen Überflugdaten.

Ansonsten läuft das Schema genauso ab wie auf den anderen Seiten. Man gibt als erstes seinen Standort an. Dazu muss man erst das Land auswählen und danach die Stadt.

Die Daten sind recht einfach. Man bekommt die Zeitangabe als Startzeit. Anschließend wie lange man die ISS sehen kann und welches die maximale Höhe ist. Damit man weiß wo man hinschauen muss, gibt es dann eine Höhenangabe mit einer Himmelsrichtung für Start und Ende des Überfluges.

DLR_next APP (DLR APP-Seite)

iPhone Screenshot 5Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat eine APP entwickelt und innerhalb dieser APP kann man sich nicht nur die neuesten Nachrichten aus Luft- und Raumfahrt anschauen, sondern auch die ISS-Daten abrufen.

Es ist zwar keine reine Webseite, aber da immer mehr Menschen mit dem Handy oder dem Tablet unterwegs sind, passt dieser Tipp hier gut rein.

Die DLR-App gibt es sowohl für Android als auch für IOS.

Aber nicht nur die Überflugdaten kann man hier erhalten, sondern man kann der ISS auch Live folgen. Natürlich muss dafür einiges von seinem Download-Paket opfern.

Schön ist das er sich den Standort direkt aus dem Hand holt und man sich damit nicht drum kümmern muss. Außerdem kann man es überall mitnehmen und damit auch an jedem Standort mal nach der ISS schauen.

Mir gefällt die APP sehr und daher nehme ich diese APP hier einfach mal in die Liste auf.

Leider sind die Daten selbst sehr spärlich. Man sieht zwar die Anfangszeit und die Dauer des Überfluges, aber dann gibt es nur noch die Himmelsrichtung aus der die ISS kommt und die Höhe über Horizont. Das ist nicht hilfreich, wenn man nicht weiß wo die ISS hinfliegt.

Astroviewer (http://iss.de.astroviewer.net/beobachtung.php)

imageAuf den Seiten von Astroviewer kann man sich auch die Überflugdaten der ISS anschauen.

Natürlich muss man auch hier seinen Standort angeben. Da bleibt ja einfach auf jeder Seite gleich.

Ansonsten sieht man dann auf der linken Seite die Tabelle mit der Startzeit des Überfluges und der Dauer. Die grünen Balken, die man von einem WLAN her kennt oder vom Handy, geben die Helligkeit an.

Auf der rechten Seite sieht man eine Karte und unter der Karte findet man alle Daten zum Überflug im Detail. Wählt man nun links einen Überflug aus, kann man recht die Karte mit der Überflugrichtung sehen und unter der Karte die Daten ablesen, die man braucht.

Finde ich persönlich sehr schön aufbereitet.

Das waren nun 5 Tipps wie man der ISS am Himmel folgen kann. Ich hoffe es hat Euch gefallen und Ihr findet einen der Tipps gut.

Ähnliche Artikel:

5 Wege um der Internationalen Raumstation (ISS) zu folgen, 4.5 out of 5 based on 4 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *