Archive for Juni 2014

Wann sieht man die ISS im Monat Juni 2014 (Teil 2/2)

Es sind wieder 2 Wochen ins Land gegangen und die Internationale Raumstation bekommt immer mehr nationale Aufmerksamkeit. Seit dem unser Astronaut Alexander Gerst auf der ISS unterwegs ist, desto mehr interessiert es die Menschen.

Gut langsam wird das von der Fußball-WM überschattet, aber das macht nicht. Astro_Alex (wie er sich bei Twitter nennt) wird auch noch nach der WM auf der ISS verweilen.

Leider zieht sich die ISS nun wieder vom Abend- Nachthimmel zurück. Die Überflugperiode war auch wirklich toll, hat aber nun wieder ein Ende. Trotzdem möchte ich die Überflugzeiten und auch die Begegnungen für Euch beschreiben.

Test von digitalen Brillengläser, Blogpartnerschaft und Astronomie

ZEISS Digital Brillengläser, ZEISS  Einstärkengläser, ZEISS Gleitsichtgläser / Was haben wohl diese drei Dinge gemeinsam? Na in erster Linie erschließt sich der Zusammenhang nicht, aber wenn man den Firmennamen dazu hört, dann kommt meist schnell ein Ahhh.

Der Zusammenhang dieser drei Punkte aus dem Titel des Artikels ist die Firma Zeiss. Diese ist bei den Astronomen vor allem wegen der Zeiss-Großplanetarien bekannt und weil Zeiss immer noch optische Geräte für die Beobachtung herstellt.

Aber neben diesen optischen Geräten (Ferngläser oder Spektive) stellt Zeiss auch Brillengläser her und hier kommt nun die Verbindung zum Bloggen und zu diesem Blog.

Wie der ein oder andere schon gesehen hat, gibt es auf der rechten Seite dieses Blogs ein neues Banner. Zeiss ist aktuell Blogpartner vom Clear Sky-Blog und darüber bin ich froh. Wie es zu der Blogpartnerschaft kam, was das alles mit digitalen Brillengläsern zu tun hat und warum ich diesen Artikel hier im Blog schreibe, erfahrt Ihr nun im folgenden Beitrag.

Erfahrungsbericht: Celestron Cometron 114AZ (Teil 2/2)

IMG_0590Es war Anfang April, da schrieb ich den ersten Teil zu diesem Erfahrungsbericht. Ich teile solche Berichte gern, denn wie man sieht benötigt man für die praktischen Tests eines Teleskops eine ganze Weile und zum heutigen Zeitpunkt wären die Eindrücke daher schon wieder weg.

Am 10. April habe ich mir das Celestron Cometron 114AZ das erste mal ausgepackt und angeschaut. Jetzt hatte ich Zeit das Teleskop zu testen und kann daher ein wenig aus den ersten Erfahrungen mit dem Gerät schöpfen.

Natürlich möchte ich das mit Euch besprechen und falls Fragen aufkommen auch diskutieren.

Die Blog-WM und ich nehme Teil (Die Vorrunde)

imageHallo liebe Leser. Heute muss ich doch mal in eigener Sache einen Aufruf starten. Ein bekannter Blogger hat zu einer Blog-WM aufgerufen und im Normalfall nehme ich an solchen Events nicht teil. Zumindest würde ich nicht aufrufen dort abzustimmen, wenn es um Preise geht.

Hier geht es aber einzig und allein um ein Spaß-Event.

Nun steht eh alles im Zeichen der Fußball-WM und daher kann man auch ruhig mal an einer Blog-WM teilnehmen. Ich persönlich bin gespannt, wie die WM ausgeht. Damit ich aber natürlich mit auf die ersten Plätze komme, möchte ich Euch bitten bei der WM abzustimmen.

Wie Ihre selbst abstimmen könnt und wo Ihr die Blog-WM findet, erfahrt Ihr hier:

Aktuelle Position der ISS in der Astrosoftware Stellarium ermitteln

imageDie ISS ist im Moment in aller Munde und das ist auch gut so. Natürlich hören sehr viele Menschen die Nachrichten und das unser Astronaut Alexander Gerst dort oben verweilt. Er Twitter (@Astro_Alex) und gibt sogar Interviews von der ISS. Seine erste Woche ist rum und das beschrieb er den deutschen Medien. Einen Artikel dazu findet Ihr hier: Erste Woche auf der ISS – Alexander Gerst berichtet im Video

Nun Fragen sich aber auch immer mehr Menschen wie man die ISS am Himmel sehen kann und wann und wo diesen den Auftaucht.

Ich beschreibe das immer mal wieder in verschiedenen Artikel. Eine Liste der Artikel findet Ihr in der Kategorie ISS beobachten. Nun kann man sich die ISS aber auch in der Astronomie-Software anschauen und schauen wann, wo und wie die ISS vorbei kommt.

Beobachtungstipps: Mond, Mars, Saturn, ISS

Im Juni dominiert der helle Mond immer mehr den Himmel. Trotzdem wird es für die Astrofotografen und Beobachter einige schöne Konstellationen geben. Diese Tage möchte ich Euch im Detail vorstellen und Euch hier wieder einigte Beobachtungstipps an die Hand geben.

Das Wetter passt ja in letzter Zeit und man kann schon vieles auch ohne Teleskop fotografieren.

Mal schauen ob jemand Fotos von allen hier vorgestellten Konstellationen machen kann.

Erste Woche auf der ISS – Alexander Gerst berichtet im Video

Seit Gestern ist nun “unser Mann im Weltall” seit einer Woche auf der ISS und er hat viel zu erzählen. Und das beste an der Geschichte um Alexander Gerst ist, dass die ESA (European Space Agency – Europäische Weltraumorganisation) Ihn nicht nur erzählen lässt, sondern das ganze auch fördert.

So gab es zum Start der BlueDot-Mission nur nur ein Live-Event in Köln, sondern an zahlreichen Plätzen wurde der Start von Alexander Gerst zur ISS gefeiert.

Natürlich war Herr Gerst nicht Stumm in der ersten Woche auf der ISS. Man bekam viel mit und die Krönung ist eine Pressekonferenz mit deutschen Medien.

Hier gibt es eine kurze Zusammenfassung seiner ersten Woche auf der ISS.

Veranstaltungstipp: Sommerfest der Archenhold-Sternwarte (21.6.2014 Berlin)

imageWir haben in der Berlin einen der etwas schöneren astronomischen Umstände. Durch die Trennung von Berlin vor der Vereinigung vor  25 Jahren in Ost- und West-Berlin haben sich hier zwei astronomische Zweige gebildet.

Ausstrahlen tun die Zweige zum einen von der Wilhelm-Foerster-Sternwarte (Berlin-West) und zum anderen von der Archenhold-Sternwarte (Berlin-Ost).

Ich kenne die Archenhold-Sternwarte aus meinen Kindertagen noch und musste damals mit der Schulklasse dahin. Zu dieser Zeit war mein astronomisches Interesse noch nicht so ausgeprägt, dass es mir in bleibender Erinnerung geblieben ist, aber ich kann mich noch dran erinnern, dass wir mit der Schulklasse da waren.

Nun gibt es einen Veranstaltungshinweis zur Archenhold-Sternwarte und diesen möchte ich Euch hier näher bringen.

Mein erstes mal … in einem Planetarium (Ein Vortrag über die ISS)

IMG_9952Tja gestern am 4.6.2014 war es dann so weit. Mein erstes mal in einem Planetarium und obwohl ich es schon hunderte male getan habe, war ich gestern doch sehr aufgeregt.

Hier könnt Ihr meine Erfahrungen nachlesen. Die Erfahrungen die ich gemacht habe, nachdem ich nun das erste mal in einem Planetarium stand und einen Vortrag halten durfte. Aber nicht irgendein Vortrag, sondern meinen Vortrag über die Internationale Raumstation, die ISS.

Bevor ich aber zum Vortrag selbst kommen, möchte ich Euch an meiner Gefühlswelt und auch an der Vorbereitung teilhaben lassen. Vielleicht liest das der ein oder andere Hobby-Astronom und beschließt auch mal einen Vortrag zu halten.

Dann kann er hierauf zurück greifen und vielleicht hilft es ja.

Sternschnuppen, Ereignisse und Himmelsvorschauen: Der Juni 2014

imageEs ist wieder ein Monat vorüber und natürlich gehört in jeden ordentlichen Blog auch eine Vorschau auf den nächsten Monat.

Der Mai war sehr der Raumfahrt gewidmet und das möchte ich diesen Monat wieder leicht zurück schrauben. Schließlich richtet sich der Blog hier eher an die Leser und Interessierten der praktischen Astronomie. Trotzdem kann man sich der Raumfahrt nicht ganz verwehren, da ja nun im Mai das ATT stattfand und auch die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin war. Außerdem ist Alexander Gerst ins Weltall gestartet und ich durfte Chris Hadfield treffen. Alles Ereignisse die einfach in mein astronomisches Leben gehören.

Nun soll es aber um den Juni gehen und hier wird es wieder mehr praktische Berichte geben. Das liegt vor allem daran, dass nun auch das Wetter etwas besser wird und man mehr Gelegenheiten hat.