Rosetta und Philae – Ein Satelliten und einen Kometenlander selber basteln (für Kinder)

Viele werden schon von der Raumsonde Rosetta und Ihrem Landemodul Philae gehört haben. Wer davon nicht nichts gehört hat, kann hier gern weiterlesen. Eine kleine Einführung gebe ich in dem Artikel.

Ich möchte aber nun nicht der 102. Artikelschreiber über Rosetta sein, der berichtet was die Raumsonde tut, dass diese sich an den Kometen Churyumov-Gerasimenko annähert und das der Orbiter bzw. das Landemodul Philae auf diesem Kometen landen soll.

Nein, ich möchte mit Euch zusammen die Raumsonde basteln und auch Philae erhält seinen Platz auf Rosetta. Dieser Artikel richtet sich also eher an Eltern und Lehrer, die mit Ihren Kindern ein wenig basteln möchte und trotzdem ein gewisses Grundwissen präsentieren können.

Alles begann vor 10 Jahren…keine Angst hier kommt nun keine Historie-Dokumentation.

Rosetta, der Winterschlaf und das Erwachen

Auch wenn es keine Doku wird…alles begann vor 10 Jahren. Dort wurde Rosetta am 2. März 2004 ins Weltall geschickt und sollte eigentlich einen anderen Kometen mit dem Namen 46P/Wirtanen besuchen.

Leider klappte das nicht und daher wurde Rosettas eigentliches Ziel gestrichen und Sie wurde in Tiefschlaf versetzt.

Am 20. Januar 2014 endete diese Tiefschlafphase mit einem kleinen Event. Alle freiten sich das Rosetta wieder erwachte und Signale zurück zur Erde sendete. Sie hatte nun ein neues Ziel.

Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko sollte nun Ihr Ziel sein und mit mehreren Flugmanöver konnte Sie sich von damaligen 9 Millionen Kilometer Entfernung zum Kometen auf heutige 37.000 Kilometer (Stand: 11.07.2014) annähern. Mittlerweile ist Sie um ein vielfaches langsamer geworden und hat auch schon erste Bilder gesendet.

Comet 67P/Churyumov-Gerasimenko on 4 July 2014. Credits: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA

Die Reise von Rosetta wurde in einem tollen Video vom DLR beschrieben. Daher brauche ich nicht mehr viel dazu erzählen.

Nun kann man sich aber nicht nur die Ergebnisse anschauen und auch mitfiebern wann Rosetta am Kometen ist. Das wird wohl im August 2014 der Fall sein. Nein, man kann sich auch einen Rosetta-Satelliten basteln und baut den Kometenlander Philae gleich mit ein. Wer das mit Philae noch nicht weiß. Philae ist das Landemodul, welches auf dem Kometen landen wird und Proben nehmen sollen. Das macht die ganze Aktion so spannend. Ist ja nicht so das wir nicht schon mal an Kometen vorbeigeflogen sind und diese auch von der Erde aus Beobachten.

Aber drauf gelandet sind wir noch nie.

Basteln der eigenen Raumsonde mit Lander

Das Ergebnis sieht so aus:

Sowas muss man ja immer mal vorweg nehmen, damit Ihr auch wisst wo es gerade hingeht.

Das Basteln von Rosetta ist nicht so ganz schwer. Ich habe mit Ausschneiden ca. 90 Minuten gebraucht, dann war ich fertig. Ein Kind wird also sicherlich etwas länger brauchen. Je nachdem wie Alt es ist und wie gut es schon ausschneiden kann.

imageWas braucht man nun dazu?

Den 2 seitigen Bastelbogen von Rosetta braucht man. Rechts seht Ihr die beiden Seiten als Bild.

ACHTUNG: Bitte nicht das Bild ausdrücken. Nehmt diesen Link hier, da bekommt Ihr das PDF-Dokument direkt und könnt es bequem und in hoher Auflösung ausdrucken.

Bastelbogen Rosetta und Philae (PDF)

Wer etwas bedenken hat ob Sie/Er alles so zusammen bekommt, der schaue einmal ganz unten auf den Bastelbogen. Dort gibt es eine Anleitung die völlig ausreicht um das Projekt Rosetta, zum mindestens auf dem Küchentisch, erfolgreich abzuschließen.

Ansonsten gibt es nur noch zwei Tipps. Ich habe kein normales Druckerpapier verwendet, sondern etwas dickeren Bastelkarton. Gibt es in jedem Schreibwarenladen.

Zwei Tipps

Beim zweiten Tipp bin ich mir unsicher ob es an mir lag. Vielleicht kann ja einer das Bestätigen oder wiederlegen. Ich musste den Druck um 2% verkleinern. Das geht direkt im Druckerfenster. Das war nötig, da nicht alles Hochkant in ein A4-Blatt passte. Vielleicht liegt das an meinem Drucker, aber ich musste das tun, sonst wären Rosetta’s Hände nicht mehr vollständig gewesen.

Ansonsten braucht ich noch ein wenig Kleber (Pritt z.B.) und eine Schere und dann konnte es auch schon losgehen.

Das Video zeigt alle Schritt etwas verschnellert und etwas geschnitten.

 

Das Ergebnis

Das Ergebnis kennt Ihr ja nun schon. Mein kleines Rosetta-Experiment hat mir Spaß gemacht und es war eine willkommene Ablenkung. Das PDF nehme ich auch jeden Fall mit, wenn ich mal wieder an einer Schule bin.

Einen Hinweis habe ich noch für alle, die jetzt mehr über die Mission wissen möchten.

Im Kosmos-Verlag ist das Buch: Raumsonde Rosetta – Die abenteuerliche Reise zum unbekannten Kometen erschienen.

Dort kann man alles zur geplanten Mission und dem Landevorgang auf dem Kometen erfahren.

Bei Amazon gibt es das Buch für 24,95 €* (Stand: 07/2014).

Ich denke mal das es nach der Mission weitere Bücher und Literatur geben wird.

Wer sich im Internet schlau lesen will, der schaut einfach mal auf den Blog der ESA und auf die Seiten des DLR nach.

ESA Rosetta Blog (Englisch)

DLR Rosetta Seiten (Deutsch)

Quelle: DLR Portal zu Rosetta / ESA Bastelbogen / Wikipedia / ESA Blog (Rosetta)

Ähnliche Artikel:

Rosetta und Philae – Ein Satelliten und einen Kometenlander selber basteln (für Kinder), 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

One comment

  1. […] Twitter-Account von @DLR-Next lohnt sich auch zum verfolgen. Zum Nacherleben hat Stefan Gotthold im ClearSkyBlog einen Bausatz veröffentlicht (auch wenn ein paar Details vereinfacht dargestellt sind, trotzdem […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *