Aufbau eines Stammtisches / Sternfreundetreffs in Berlin

Stammtisch für Berliner Astronomen © Rawpixel - Fotolia.comLiebe Blogleser, Sternfreunde und Astronomie-Interessierte, dieser Artikel richtet sich dieses mal nur an die Berliner unter den Lesern oder auch an Besucher der Hauptstadt.

Schon seit längerem geistert mir eine Idee im Kopf herum und ab und zu komme ich an den Punkt diese Idee realisieren zu wollen. Die Idee ist nicht neu, aber meines Wissens gibt es keinen Stammtisch oder ein Sternfreunde-Treff in Berlin.

Daher möchte ich diese Idee mit Euch diskutieren und besprechen. Ich habe einige Fragen und diese möchte ich mit Euch hier besprechen und Eure Antworten hören. Und dann, da bin ich mir sicher, werden wir hier einen Stammtisch oder ein Sternfreundetreffen ins Leben rufen und dieser wird ganz sicher eine spannende Sache.

Vorab muss aber immer mal wieder einiges geklärt werden und daher versuche ich das hier über den Blog. Dieser soll schließlich als zentrale Anlaufstelle auch für den Stammtisch dienen.

Die Idee dahinter möchte ich auch beschreiben.

Die Idee

Meine Intention ist es schon immer gewesen die Astronomie zu stärker und auch bekannt zu machen. Daher engagiere ich mich recht stark in den Sternwarten und Planetarien hier in Berlin und der Umgebung. Aber auch Online versuche ich das natürlich zu machen und führe daher diesen Blog.

Meine Idee war es daher schon immer interessierte und auch aktive Menschen zusammen zu bringen und sich auszutauschen. Da passiert zum Teil in den Vereinen der Sternwarten und Planetarien. Diese Treffen (meist Arbeitsgemeinschaften) wachsen aber oft in Ihren eigenen Strukturen und übrig bleibt ein fester Vereinskern, der für sich und den Verein viel tut.

Meine Idee ist es aber die Astronomie aus diesen festen Strukturen heraus zu tragen. Da die AG’s nun in den Sternwarten Ihre Arbeit tun und man nicht noch mehr Arbeit dort reintragen kann, musste etwas anderes her.

Ich bin hier in Berlin bei einigen Stammtische unterwegs und habe zum Teil gemerkt wie furchtsam und effektiv ein solcher Stammtisch sein kann. Daher kam mir der Gedanke dies doch für die Astronomie zu machen.

Ziel des Stammtisches / Sternfreundetreffs

Natürlich sollte man immer ein Ziel bei solchen Aktion verfolgen. Ich möchte ja kein Kaffeekränzchen definieren.

Ziel des Treffs sollte ein reger Austausch von Sternfreunden und Himmelbegeisterten sein. Dazu möchte ich gern für jedes Treffen ein Thema vorgeben, welches diskutiert und besprochen werden soll.

Gern kann ich versuchen entsprechende Experten zu dem Thema einzuladen. Mein Netzwerk ist recht groß und die Teilnehmer werden sicherlich auch den ein oder anderen kennen.

Randbedingung

Über eine Randbedingung bin ich mir schon im klaren. Das Treffen sollte einmal im Monat stattfinden.

Hier im Blog wird die Zentrale des Stammtisches eingerichtet. Ich werde hier in einem Artikel bekannt geben, wo das Treffen stattfindet und auch das Thema wird dann hier bekannt gegen.

Hier kann man sich dann auch zum Treffen anmelden (damit evtl. ein Tische bestellt werden kann) und man kann auch über die Kommentarfunktion nächste Treffen diskutieren. Weiterhin wird die Facebook-Seite des Blogs ebenfalls als Kommunikationsmittel dienen. Auch dort werde ich dann eine Veranstaltung erstellen.

Viel mehr habe ich aber noch nicht festgelegt. Das liegt eher daran, dass ich zwar vieles schon angedacht habe, ich aber nicht gegen die Teilnehmer agieren möchte.

Fragen an Euch

Nun aber zu den Fragen an Euch. Ich brauche noch ein wenig geistige Unterstützung und erhoffe mir einige Fragen beantwortet zu bekommen.

Natürlich können hier auch Nicht-Berliner antworten. Schließlich habe die Sternfreunde aus anderen Regionen ähnliche Treffen gegründet und Erfahrungen gesammelt.

Interesse?

Natürlich möchte ich als aller erstes Wissen ob Ihr überhaupt Interesse an einem solchen Treffen habt.

Besteht ein Interesse zu einem solchen Stammtisch / Sternfreundetreffen?

  • Ja (100%, 20 Votes)
  • Nein (0%, 0 Votes)

Total Voters: 20

Loading ... Loading ...

Stammtisch oder Sternfreundetreff oder … (Kommentar)

Ich mag ja den Begriff Stammtisch nicht so sehr, da dieser oft ein falsches Bild vermittelt. Wie sieht das bei Euch aus? Welchen Namen sollte dieses Treffen besitzen? Ich präferiere gern Namen die auch als sogenannter Hashtag abgekürzt werden kann.

Zum Beispiel kann man sowas machen:

Berliner Stammtisch der Sternfreunde = #BSSF

Berliner Sternfreundetreff = #BSFT

Ihr habt sicher noch ganz viele Vorschläge. Schreibt diese einfach in die Kommentarfunktion.

Wochentag (Umfrage)

Der Stammtisch sollte natürlich irgendwann zwischen Montag und Sonntag stattfinden. Das Wochenende hatte ich schon für mich geistig ausgeschlossen. Da dieses oft der Familie vorbehalten ist.

Unter der Woche ließe sich aber jeder Tag definieren. Erst dachte ich an einen Freitag, aber mittlerweile bin ich wieder etwas abgerückt davon, da man dann doch nicht mehr Abends los macht nach einer harten Woche oder aber so Jung ist das es eher zum Feiern geht.

Donnerstag wäre meiner Meinung nach ideal. Was sagt Ihr?

An welchem Wochentag passt der Stammtisch am besten?

  • Donnerstag (56%, 9 Votes)
  • Samstag (25%, 4 Votes)
  • Montag (19%, 3 Votes)
  • Mittwoch (19%, 3 Votes)
  • Freitag (19%, 3 Votes)
  • Sonntag (13%, 2 Votes)
  • Dienstag (6%, 1 Votes)

Total Voters: 16

Loading ... Loading ...

Ein Logo (Kommentar)

Bei einigen Treffen habe ich die unangenehme Erfahrung gemacht, dass ich den Treff nicht erkannte. Wenn man das erste mal dazukommt, dann kennt man oft niemanden und geht wieder, weil man sich nicht traut einen Tisch mit vielen Leuten anzusprechen.

Selbst wenn man Fotos der Personen gesehen hat, sahen diese im realen Leben wieder ganz anders aus. Beim ersten Treff würde ich z.B. gern mein kleines Teleskop (FirstScope) mitbringen. 

Ihr könnt aber andere Vorschläge machen.

So wurde bei einem Stammtisch eine leere DVD-Hülle (die Großen aus der Videothek) verwendet und dort wurde immer wieder das Cover ausgetauscht. Wäre auch eine Idee.

Location (Umfrage)

Bei der Location werden sich sicherlich die Geister scheiden. Hier präferiere ich natürlich eine gemütliche Umgebung in der man sich Wohl fühlt. Für mich wäre also eine Bar / Kneipe /Restaurant / Biergarten sicherlich ein angemessener Treffpunkt. Dort können die meisten Menschen entspannen und es hat nicht den Flair eines Vortragsraumes, der meist ja nun auch nicht gerade wohnlich eingerichtet ist.

Weiterhin würde ich für wechselnde Locations plädieren. Daher kommen hier gleich zwei Fragen.

Wo sollte der Treffpunkt stattfinden?

  • wechselnder Treffpunkt (61%, 11 Votes)
  • fester Treffpunkt (39%, 7 Votes)

Total Voters: 18

Loading ... Loading ...

Wie sollte der Treffpuntk aussehen?

  • Restaurant / Bar / Biergarten (56%, 10 Votes)
  • Sternwarte / Planetarium (33%, 6 Votes)
  • Schule / Universität / Volkshochschule (11%, 2 Votes)

Total Voters: 18

Loading ... Loading ...

Sollten die Antwortmöglichkeiten bei der zweiten Umfrage nicht ausreichen, dann schreibt bitte weitere Antwortmöglichkeiten in ein Kommentar. Ich erweitere dann die Fragen.

Zeitpunkte (Kommentar)

Ich gehe zwar davon aus, dass Kinder an solchen Stammtischen nicht teilnehmen werden, aber trotzdem möchte ich die Frage nach der Zeit stellen.

Ich stelle mir einen Startpunkt so für 19 Uhr vor. Das passt meist sehr gut, da man dann doch noch nach Hause kann und hat die Zeit zum Treffen zu kommen. Meist kann ein Stammtisch dann auch gegen 10 – 11 Uhr beendet werden. Drei bis vier Stunden reichen dann zum reden auch oft aus und wenn es unter der Woche ist, dann sollte man auch bedenken, dass viele am nächsten Tag früh raus müssen.

Was sagt Ihr dazu?

Themenwahl

Ich glaube die Themenwahl diskutieren wir am besten beim ersten Stammtisch. Dann kann man alle Ideen zusammen tragen. Natürlich könnt Ihr aber mögliche Themen auch hier als Kommentar schon jetzt mit angeben.

So viel mehr fällt mir im Moment zum Stammtisch nicht ein. Ich hoffe doch auf rege Beteiligung und würde mich freuen, wenn wir uns bald irgendwo sehen und wir uns austauschen können.

Ihr habt nun 2 Wochen Zeit hier Fragen zu beantworten. Danach werde ich die Antworten auswerten und bekannt geben wie es nun mit dem Stammtisch weiter geht.

Ähnliche Artikel:

Aufbau eines Stammtisches / Sternfreundetreffs in Berlin, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

16 comments

  1. Theres sagt:

    Das klingt doch sehr ansprechend, und ich würde auch nicht mehr auf dem Balkon oder Feld vereinsamen ;)
    Bisher gelang es mir nicht, eine Gruppe zu besuchen, weil ich zu oft unterwegs bin, auch mal faul bin und der innere Schweinehund siegte. Geb ich ja zu, aber eine Kneipe, das ginge. Ich bin oft unterwegs, das wird ein Problem, ein Mal im Monat sollte trotzdem klappen. Ich bin auch nach drei Jahren noch blutige Anfängerin, wie ich finde, deshalb sagen mir die Fachgruppen nicht so zu, außerdem interessiert mich alles ein bisschen, vertieft hab ich bisher wenig. Falls das passt, wäre ich enorm interessiert!

    Zur Informationspolitik, nenne ich es mal so: Bei Facebook bin ich nicht und werde ich nie sein, aber es gibt sicherlich die Möglichkeit, dass jeder die Seite lesen kann. Twitter? Dazu würde ich mich noch bereiterklären, auch wenn ich ohne Smartphone unterwegs bin. Mal sehen, was “die anderen” dazu meinen …
    Wechselnde Orte … eigentlich eine gute Sache, nur sich den richtigen merken … ich kann da nur von mir reden und kenne mich.
    Ach, und das Firstscope ist süß :)

    CS und hoffentlich wird das was,
    Theres

    • Stefan Gotthold sagt:

      Hallo Theres,
      vielen lieben Dank für Deine Antwort und Deine Hinweise. Mir ist die Problematik mit Facebook und Twitter (vor allem in der astronomischen Gemeidne) bewußt und daher werde ich hier den Blog als Treff-Zentrale verwenden. Damit erscheint hier immer der Ankündigungsartikel zum nächsten Stammtisch. Dort kann man dann Thema, Ort, Anfahrt etc. einbauen.
      Über die Kommentarfunktion kann man dann auch eine Art Anmeldung arrangieren. Das wäre dann wichtig wenn es doch mal mehr wie 10-20 Leute werden. Dann müsste man nämlich Anfangen auch in den Restaurants zu reservieren.

      CS und ich bin mir sicher das es was wird.
      Stefan

  2. Jörg sagt:

    bitte Zentral, wo ist mir egal, und wenn mal keine Wolken sind dann raus und beobachten.

    cs

    Jörg

    • Stefan Gotthold sagt:

      Hallo Jörg,
      kurz und knapp. Das mag ich.
      Zentral ist ja so eine Sache. Was ist für Dich zentral? Mitte? Friedrichshain? Kreuzberg?
      Wegen des Termins bin ich am Überlegen ob man den Treff/Stammtisch/Sternfreundetreffen nicht immer am oder um den Vollmond herum macht. Dann gibt es auch bei klaren Nächten keine Probleme oder?
      Ich denke in der Gruppe beobachten wird eher schwierig werden aber sicherlich finden sich im Sternfreundetreff auch später Beobachtungsgrüppchen.
      Viele Grüße
      Stefan

  3. MelG_Hi sagt:

    Auch wenn ich nicht in Berlin wohne, möchte ich hier einfach mal zum Ausdruck bringen, dass ich die Idee wirklich toll und unterstützenswert finde. Das Interesse ist definitiv vorhanden und ich denke, dass sich viele Astronomie-Interessierte über dieses Angebot freuen und es auch nutzen werden. Die lockere und unverbindliche Atmosphäre eines Stammtisches spricht manche vielleicht auch eher an, als der Besuch eines Vereins.

    Da ich wie schon erwähnt nicht aus Berlin komme, mag ich gar nichts weiter dazu sagen, außer dass ich diesem Vorhaben ganz viel Erfolg und gutes Gelingen wünsche. Lediglich eine kleine Anmerkung möchte ich zu der Wahl der Location machen, nämlich dass sie möglichst barrierefrei sein sollte, um Interessierte, die auf Gehhilfe, Rollstuhl, o. ä. angewiesen sind, nicht von der Veranstaltung auszuschließen.

    Dann alles Gute für den Stammtisch und viele Grüße,
    Mel

    • Stefan Gotthold sagt:

      Hallo Mel,

      vielen lieben Dank für Dein Kommentar. Das mit dem barrierefreien Veranstaltungsort ist eine super Idee und diese kommt sofort mit in das Konzept des Stammtisches.
      Danke schön dafür, da habe ich gar nicht dran gedacht.

      Viele Grüße
      Stefan

  4. Wikie sagt:

    Ja ein Astrostammtisch in Berlin ist eine gute Idee! Da können ja auch mal Beobachtungswochenende geplant werden. Wie wär´s mit ein Wochenende in Gülpe?
    Bin, wenn ich nicht gerade arbeiten muss, dabei!
    Schöne Nächte Wikie

    • Stefan Gotthold sagt:

      Genau für sowas ist ein Stammtisch da. Man soll sich wohl fühlen und kann sich dann auch mal fürs Wochenende verabreden. In einem Verein braucht man ja dann doch länger für sowas.
      Und nach Gülpe will ich auch noch. Da komm ich dann vielleicht mit.
      Viele Grüße
      Stefan

  5. Jürgen Stolze sagt:

    Hallo Stefan,
    wir haben in Berlin mehrere Astronomieeinrichtungen. Sternwarten, Planetarien. Es kann ja nur richtig sein, wenn man in Zeiten knapper Kassen versucht diese Einrichtungen zu koppeln. Synergieeffekte erzielen ist der fachchinesische Begriff. Hinter diesen verschiedenen Einrichtungen stehen Vereine. Dort engagieren sich Menschen in gewachsenen Strukturen. Das hast Du ja auch geschrieben. Ein neues übergreifendes Angebot für Menschen, die aus einem der bestehenden Vereine kommen oder ungebunden sind ist m.E. genau der richtige Ansatz, um die stärkere Zusammenarbeit der Astronomiefreunde in der Region zu befördern ohne die gewachsenen Strukturen in Frage zu stellen. Zusammen mit den vorhandenen Einrichtungen und als Ergänzung der Szene sollte der Gesprächskreis eine Chance bekommen. Dank an Dich für die Initiative.

    • Hallo Stefan,

      wechselnde oder feste Orte haben Vor- und Nachteile
      Fester Ort, fester Termin: jeder weiss immer wo und wann was die Planbarkeit erhöht.

      Wechselnde Orte: für manche dann evtl. mal einfacher zu erreichen. Abwechslung. Mal Kneipe mal Sternwarte oder Forschungsstätte, mal Grillparty am See hihi oder Spechtelnacht.

      Oder kombiniert ein fester Ort plus wechselnde Orte und dann klar auch extra Events.

      Auf jeden Fall finde ich es gut, das Du Dich verstärkt darum bemühst. Da Versuche anderer leider bisher im Sande verlaufen bzw. Einzelveranstaltungen geblieben sind.

      lg

      Sascha

    • Stefan Gotthold sagt:

      Hallo Sascha,
      bei dem wechselnden Orten geht es nicht nur darum einigen Stammtisch-Besuchern die Anfahrt zu verkürzen. Der Stammtisch/Sternfreundetreff soll insgesamt etwas dynamischer Gehalten werden.
      Ich glaube wechselnde Orte erhöht ein wenig die Spannung. Ich kenne das aus einem Stammtisch und freue mich immer wieder mal andere Ecken in Berlin kennen zu lernen. Ja, der feste Ort wäre eher wie ein “zu Hause” für den Stammtisch. Man lernt den Wirt kennen und kann nach 10 Jahren Stammtisch in der selben Location auch mal Sonderwünsche äußern. Das ist natürlich auch toll, wäre mir persönlich wieder zu festgefahren.

      Wir werden mal schauen wie es sich so angehen lässt. Ich möchte halt alles auch so offen lassen das man Dinge ändern kann. Das stört mich halt in Vereinen schon serh. Diese sind in Ihren Strukturen oft sehr festgefahren und das mag ich nun gar nicht.

      Im Moment sind ja wechselnde Orte in Führung. Mal schauen. Bis zum 14.9. ist ja noch ein wenig Zeit ;-)

      Viele Grüße
      Stefan

  6. Jürgen Stolze sagt:

    Hallo Stefan und liebe Blog-Leser,
    ich fänd es gut, wenn das Treffen reihum bei den in Berlin ansässigen Sternwarten sein würde und dazwischen immer in einem Restaurant. Der Name der Runde sollte das Wort Stammtisch nicht enthalten. Gesprächskreis, Ring oder so , zusammen mit einem auf das gemeinsame Interesse wäre auch gut. Bin ja mal gespannt, wie sich das so anläßt.
    Viel Erfolg und bis dann
    Gruß
    Jürgen

    • Stefan Gotthold sagt:

      Hallo Jürgen,
      vielen Dank für Dein Kommentar. Ich möchte diesen ein wenig erweitern. Nicht nur in die Sternwarten in Berlin möchte ich sondern auch in die Planetarien. Mittlerweile kenne ich alle Leiter der Institutionen und daher denke ich sollte das kein Problem sein.
      Trotzdem muss erst geschaut werden wie sich der Stammtisch entwickelt. Daher werden die ersten Location sicherlich nicht gleich in eine Sternwarte oder ein Planetarium legen.
      Bis dann
      Stefan

  7. Guenther Krisch sagt:

    Hallo,
    plädiere für einen festen Platz fürs Stammtischtreffen.
    Kenne z.B. die Zusammenkünfte der Sternfreunde in Hannover in einer Gaststätte.
    Der Wirt freut sich jedesmal “über seine Gäste”…, und das Essen schmeckt vorzüglich (und preisgünstig…)

    Gruß
    guenther

    • Stefan Gotthold sagt:

      Hallo Guenther,
      das sich der Wirt bei einem regelmäßigen Stammtisch freut, kann ich verstehen. Es ist aber nicht mein Ziel eine gefestigte Gastronomie in Berlin zu etablieren. Sondern eine Astronomie! Daher werde ich eher dem Wunsch der Besucher hier und auch meinem eigenem Wunsch folgen und wechselnde Plätze anstreben.

      Viele Grüße und vielen Dank für Dein Kommentar.
      Stefan

  8. […] Aufbau eines Stammtisches / Sternfreundetreffs in Berlin […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *