Links der Woche – Satellitentracking, Astrofotografie, Rosetta und mehr

Heute möchte ich eine neue Serie im Blog starten. Durch meine Blogtätigkeit und auch durch meine aktive Arbeit in meinem Hobby Astronomie kommen im Laufe der Woche immer wieder tolle Seiten, Tipps, Links, Bilder oder Videos zusammen.

Ich überlege schon länger wie ich diese Seiten am besten Speicher kann. Da ich viele der Seiten oder Tipps aber nur mal eben brauchen und danach für lange Zeit nicht mehr, lohnt es sich nicht diese in einer Datenbank oder unter Favoriten anzulegen.

Ich habe mich deshalb entschlossen diesen Blog zum Speichern zu verwenden und es gleich als Tipp für Euch aufzuarbeiten. Damit bekommt Ihr nun jeden Freitag meine Link-Tipps der Woche präsentiert.


Tracking eines Satelliten

Volksternwarte München ISS TrackingAm Montag endete die Sommerpause unserer Astronomie-Arbeitsgemeinschaft am Planetarium am Insulaner und ich nutzte die Gelegenheit gleich jemanden anzusprechen, der die Nachführung unseres Spiegelteleskops programmierte.

Es ging hierbei um das Tracking (Nachverfolgung) eines Satelliten der sehr klein ist. Wir konnten uns eigentlich nicht vorstellen das man diesen Fotografisch aufnehmen kann, aber nach kurzer Diskussion und ein wenig Recherche fanden wir genau diesen Satelliten auf dem ersten Link-Tipp in diesem Artikel.

Die Münchener Kollegen (Volkssternwarte München) habe Ihr Tracking so perfektioniert, dass die Ergebnisse einfach fantastisch sind. Vor allem die Internationale Raumstation ISS wird hier getrackt und mit einer Detailstufe aufgenommen, die einfach fantastisch ist.

Auf der Webseite Tracking-Station findet man Links, Ausrüstung und viele Bilder und Videos von der ISS und unterschiedlichsten Satelliten.

DeepSkyStacker DSS unter Mac

imageIch hatte über meine Facebook-Seite einige Leute gefragt ob es wohl auch Stacking-Software für die Plattform iOS von Apple gibt.

Für alle die nicht Wissen was man mit einer Stacking-Software tut, sei hier nur soviel gesagt. Bei der Astrofotografie nimmt eine sehr viele Bilder oder ein Video (25-30 Bilder pro Sekunde) auf und lässt diese Bilder dann zu einem Summenbild addieren. Dieses addieren ist aber keine reine Addition, sondern hier laufen viele Prozesse der Bildbearbeitung ab. Das nennt man dann stacken oder auch stapeln.

Es kamen eine ganze Reihe an Antworten und eine fand ich sehr interessant. Auf dem Blog eines Tom Götze ist eine Anleitung beschrieben wie man das beliebte Windows-Programm DeepSkyStacker DSS auch unter Mac zum laufen bekommt.

Zwar ist es auf englisch, aber die Schritt für Schritt-Anleitung ist sehr klar. Der Link zum Artikel ist Running DeepSkyStacker for Windows on the Mac. Übrigens habe ich auch damit sofort Fitswork unter Mac zum Laufen bekommen.

Fitswork – Die Einstiegsseite

Natürlich musste ich mich danach noch in die Software einarbeiten und habe daher verschiedene tolle Seiten gefunden.

Die erste tolle Seite kommt von der Softwareseite Fitswork selbst. Dort gibt es einen Menüpunkt Einstieg und dort werden die ersten Schritte beschrieben.

Diese Einstiegsseite braucht man nur folgen und erfährt sofort was man wie klicken muss um aus RAW –> RGB-Bilder zu machen und dieses vorgehen dann auch auf alle Bilder anzuwenden.

Klasse. Hier findet Ihr den Artikel: Kamera RAW’s aufaddieren – Fitswork

Aber meistens ist es damit nicht genug. Daher habe ich auch eine tolle Youtube-Serie gefunden.

Astroshop - Schnäppchen

Youtube: Entstehung einer Sonnenaufnahme im Weißlicht

Diese Serie von mehreren YouTube-Videos zeigt anschaulich wie man aus Sonnenvideos eine tolles Sonnenbild machen kann. Es ist auf Deutsch und der Autor geht wirklich Schritt für Schritt alles durch. Er erklärt viele Funktionen und daher ist auch der Lerneffekt sehr hoch.

Der ersten Teil der Serie habe ich hier eingebettet. Ihr findet diesen auch hier: Teil 1 – Entstehung einer Sonnenaufnahme im Weißllicht

Rosetta – Bilder der NAVCAM

Gestern habe ich hier im Blog ja über die Raumsonde Rosetta berichtet und trotzdem möchte ich hier noch einmal auf den Rosetta Blog aufmerksam machen.

Hier der Link-Tipp: Rosetta Blog

Sehr traurig ist, dass es seit dem 23.8.2014 keine aktuellen Bilder mehr der NAVCAM gibt. Hier wurde beschlossen, dass es keine kompletten Bilder des Kometen gibt, sondern es sollen nun 4 Bilder im Abstand von 20 Minuten geschossen werden.

Leider hat die ESA versäumt diese 4 Bilder zu veröffentlichen. Vielleicht hat man Angst, dass die Hobbyastronomen die 4 Bilder schneller zusammen gebastelt bekommen als die Mitarbeiter der ESA.

Nun geht aber auch wieder die Diskussion los wo die Bilder bleiben. Im Endeffekt ist der Blog der ESA nun wieder sehr uninteressant geworden.

Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und ob es hier weitere Veröffentlichungen geben wird.

Field of View – Was sieht meine Kamera am Himmel

Dieser Link ist einer der Schätze die man festhalten sollte. In einer Facebook-Diskussion wurde dieser Link von einem der FB-Benutzer aus dem Hut gezaubert. Ich hatte Ihn nicht gleich gespeichert und musste daher sehr lange danach suchen.

Nun habe ich diesen aber wieder zur Verfügung.

imageAuf der Seite 12 Dimensional String – von David Campbell gibt es eine Unterseite mit dem Namen Field of view Calculator

Auf dieser Seite kann man sein Teleskop auswählen und die Kamera die an dem Teleskop hängt und erhält nun die Daten über das Ratio oder wie viel Bogensekunden pro Pixel auf den Chip der Kamera passen. Interessant ist aber das Object menu. Dort kann man sich einige Himmelsobjekt anschauen und sehen wie man diese auf die Kamera bekommt.

Jupiter sieht in meiner Konstellation so aus wie es auf dem Bild rechts zu sehen ist. Ein wirklich kleines Pünktchen im Teleskop.

Dafür sind andere Objekt besser zu sehen und ich bin gespannt was ich so mit dem Teleskop noch ablichten werde.

Das waren meine Link-Tipps für diese Woche. Hat es Euch gefallen? Habt Ihr Links die Ihr unbedingt anderen vorstellen wollt? Dann schreibt doch einfach ein Kommentar zu diesem Artikel.

Ähnliche Artikel:

Links der Woche – Satellitentracking, Astrofotografie, Rosetta und mehr, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *