Links der Woche: Kometen treffen Planeten, Pixel-Moon, SpotTheStation auf Facebook und vieles mehr

Es ist Freitag und was gibt es Freitags nun hier immer im Blog? Ganz klar die Links der Woche. Alles was mir unter der Woche wichtig erscheint oder sich zum teilen mit Euch eignet wird gespeichert und dann in diesem Artikel zum Wochenende beschrieben.

Mir ist wieder einiges aus Raumfahrt, Astronomie und dem Weltall in die Finger gefallen und nicht alles kann ich als eigenen Artikel verbloggen. Daher fasse ich das mal hier zusammen.

Diese Woche geht es um Kometen die Planeten treffen, Monde die so Groß sind wie ein Pixel, ISS-Fotos und vieles mehr.


Kometen treffen Planeten

imageNaja, von wirklich treffen kann hier nicht die Rede sein und das erste Thema habe ich sogar hier im Blog verbloggt. Da ich es aber sehr spannend finde, möchte ich Euch hier die Links zum Treffen des Kometen Siding Spring mit dem Planeten Mars doch noch einmal präsentieren.

Meine Artikel findet Ihr hier: Komet “Siding Spring” (C/2013 A1) auf dem Weg zum Mars

Die Artikel meiner Blogger-Kollegen findet Ihr hier:

Michael Khan: Go for Launch

Jan Hattenbach: Himmelslichter

Daniel Fischer: Skyweek Zwei Punkt Null

Merkt Euch einfach das Datum 18.10./19.10. und dann schaut Ihr mal in Richtung Mars. Ich bin gespannt. Vielleicht gibt es sogar Sternschnuppen auf dem Mars. Naja, bei der dünnen Atmosphäre eher unwahrscheinlich, aber wer weiß?

Pixel-Mond

imageGanz neu ist der Link nicht. Ich glaube ich hatte diesen Link auch schon einmal gesehen dieses Jahr. Aber gerade heute ist er mir in die Finger.

Auf der Seite Joshworth.com findet Ihr die Frage If the Moon were only 1 Pixel?

Tja, dann kann man mit dem Mond gleich mal eine Skala aufbauen und schauen wie groß die sonne ist und wie weit weg die Erde wohl wäre. Man reist auf dieser Webseite seitwärts durch das Sonnensystem und das finde ich sehr spannend.

Ansonsten ist es ja immer recht schwer die Größe des Universums oder allein nur unseres Sonnensystems zu erfassen.

Übrigens gibt es rechts unten einen Knopf bei dem man so schnell wie das Licht reisen kann. Natürlich auch auf den Maßstab bezogen Zwinkerndes Smiley

Spot The Station auf Facebook

Dieser Link geht wohl eher an die Facebook-Gemeinde. Wie Ihr alle wisst Fotografiere ich gern die Internationale Raumstation. Damit bin ich aber nicht allein. Spot The Station ist eine Facebook-Seite auf der man Bilder der ISS Rund um den Globus sieht und viele davon sind wirklich fantastisch.

Hier kommt Ihr zur Facebook-Seite: Spot The Station

Stratosphärenprojekt des Urania-Planetariums in Potsdam (Youtube)

Ich finde ja die Stratosphärenprojekte toll. Man startet einen Ballon mit einer Kamera dran und kann mittlerweile fast Online mitreisen. Das Urania Planetarium Potsdam (Facebook-Link) hat mit seinem AstroClub (Jugengruppe) auch ein solchen Ballon starten lassen und diesen in Polen wieder gefunden.

Wie das Video aussieht, seht Ihr hier:

Erste indische Bilder vom Mars

Der indischen Raumfahrt ist diese Woche ein riesiger Erfolg beschert worden. Mit einem Budget und gleich im ersten Anlauf schaffen es die indischen Raumfahrer zum Mars. Mehr kann man hier nachlesen: Indische Sonde im Marsorbit

Mittlerweile gibt es auch schon die ersten Bilder der Sonde Mangalyaan.

Ich glaube die Inder dürfen zurecht stolz sein auf diese Leitung. Ich freue mich sehr und beglückwünsche die Indischen Raumfahrtkollegen.

Jahreszeiten aus dem Weltall (Youtube)

Vor ein paar Tagen war Herbstanfang und ich habe natürlich auch über die Herbst-Tag-Nacht-Gleiche gebloggt.

Was aber noch viel cooler ist, ist wenn man einen Satelliten auf einer Geostationären Umlaufbahn nimmt und diesen einfach mal Bilder von der Erde machen lässt.

Dann sieht man nämlich nicht nur die Jahreszeiten auf der Erde sondern auch wie diese entstehen.

So, damit wünsche ich Euch ein sehr angenehmes Wochenende und hoffe Ihr übersteht die nächste Woche. Am Freitag melde ich mich dann wieder mit den Links der Woche.

 


Wollt Ihr per E-Mail auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach meinen Newsletter. Dieser erscheint alle 2 Wochen und gibt Euch einen guten Überblick über die Aktivitäten hier im Blog. Wer lieber keinen Artikel im Blog verpassen will, kann auch den RSS-Feed abonnieren.

 


Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *