Linktipps der Woche: Planeten-Pralinen, kein Wasser von Kometen, 22 Facts und vieles mehr (mit Planetariumsprogramm & Top-5-Artikelliste)

So die ersten Wintertage mit Schnee und Eis sind nun auch vorbei. Leider spielt das Wetter in den vergangenen Tagen etwas verrückt. Ich kann es ja gut verstehen wenn es richtig bewölkt ist. Okay das stört mich natürlich, aber da kann man ja wenig gegen machen und plant halt seine Abende normal mit Freunden. Ich kann es auch verstehen wenn es frei ist. Aber in der letzten Woche wusste ich immer nicht ob ich aufbauen soll oder lieber nicht.

Das hin und her ging mir leicht auf die Nerven. Geht Euch das auch so? Damit Ihr dann in den zwischen den Wolkenlücken, also in den wolkigen Phasen, was zu tun habt hab ich hier wieder einige Linktipps für Euch herausgesucht.


Pralinen als Planeten oder Planeten als Pralinen?

Der erste Linktipp ist gleich mal was süßes. Eine Bekannte hat auf Facebook ein kleines Präsent bekommen und ich fand das so toll, dass es gleich in keine Linktipps einfloss.

image[4] 

Ein Pralinenkasten als Planeten getarnt. Hier kann man sich verschiedenste Zusammenstellungen besorgen und an seine Liebsten verschenken.  Ich selbst habe die Pralinen noch nicht getestet.

Der Laden hat seinen Sitz in Österreich und auf der Homepage des Keplarium findet man auch einen Onlineshop zum einkaufen. Wer sich solche Pralinen kauft kann sich gern mal melden und berichten wie diese schmecken.

Erdenwasser kommt wohl doch nicht von Kometen

Ein richtig toller Podcast ist mal wieder bei Karl Urban auf der Seite Astrogeo Podcast zu finden. Er hat mit der Wissenschaftlerin Prof. Kathrin Altwegg gesprochen, Sie ist für das Modul ROSINA in der Raumsonde Rosetta verantwortlich und hat das Wasser auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko analysiert.

Den Podcast kann man sich hier anhören: AG016 Ozeanbildung ohne Kometen

Facebook Jahresrückblick mit Rosettamission

Die Jahresrückblicke werden immer mehr und es gibt ja einige große Rückblicke bei denen die “angeblich” wichtigsten Ereignisse des Jahres gezeigt werden. Meist langweilt mich das, weil hier immer wieder Promis, Skandale, Kinofilme oder sonstiger geistiger Müll verbreitet wird und als wichtig angesehen wird.

Aber dieses mal gibt es eine kurze Passage in dem Jahresrückblick von Facebook und diese Passage zeigt die Landung von Philae auf dem Kometen. Das nenne ich mal ein wichtiges Ereignis in der Geschichte der Menschheit.

Hier kann man sich diesen Jahresrückblick anschauen: http://vimeo.com/113985775

22 Facts im Projekt #30AstroFacts

AstroFacts1Das Gemeinschaftsprojekt hat schon 22 Facts hervorgebracht und wird noch 8 Facts posten. Ich bin recht froh über dieses Projekt und das auch so viele Sternfreunde mitmachen und es verbreiten.

Ich hoffe Ihr habt dieses Projekt auch schon unterstützt. Was? Ihr kennt es nicht?

Dann seid Ihr aufgefordert sowohl bei Facebook als auch bei Twitter nach diesem Hashtag zu suche: #30AstroFacts und alle Nachrichten die Ihr dort findet zu Liken, Posten, Retweeten und zu Teilen.

Ich habe die Suche mal für Euch durchgeführt und Ihr findet alle 22 AstroFacts bei Facebook hier und bei Twitter hier.

Natürlich gibt es zu den AstroFacts auch einen Blogeintrag:  #30AstroFacts – Ein Projekt mit astronomischen Fakten

Astrofotografie 2014 by Claude Kirchen

Einer der besten Astrofotografen, den ich kenne, hat seine Astrofotos 2014 in einem Youtube-Video zusammen gestellt.

Ich glaube hier brauche ich nicht viel erzählen oder?

Wie Groß ist das Universum?

Erst diese Woche habe ich meinen eigenen Artikel zur Größe des Universums angepasst. Nun habe ich aber wieder ein Video gefunden was die Größe des Universums Klasse verdeutlich.

Es kommt aus meinem aktuellen Lieblingskanal 100SekundenPhysik.

Das sollen vorerst die Linktipps der Woche gewesen natürlich. Natürlich folgt an dieser Stelle, wie immer, die Planetariumstipps und anschließend die Top-5-Artikel aus dem Dezember.

Planetarium-Programm zum Wochenende (3 Planetarien)

Ich habe wieder 3 Planetarien aus Deutschland herausgesucht und stelle kurz das Wochenend-Programm vor.


Planetarium Mannheim

Webseite: http://www.planetarium-mannheim.de/

Samstag, 13. Dezember

14:00 Uhr Peterchens Mondfahrt

15:00 Uhr Wo geht`s denn hier zur Milchstraße?

16:30 Uhr Expedition Weltraum

18:00 Uhr Der Stoff, der von den Sternen kam

19:30 Uhr Entdecker des Himmels

Sonntag, 14. Dezember

14:00 Uhr Abenteuer Planeten

15:00 Uhr Tabaluga und die Zeichen der Zeit

16:30 Uhr Ferne Welten – fremdes Leben?

18:00 Uhr Mission Sonnensystem


Museum Kassel mit Planetarium

Webseite: Planetarium Kassel

Samstag, 13. Dezember

14:00 Uhr Eine Reise unter dem Sternenhimmel

15:00 Uhr Oktober: Journey to a billion suns (Full-Dome-Show, entwickelt von der European Space Agency (ESA), mit aktuellem Sternenhimmel)

November – Dezember: Sterne weisen den Weg: Navigation ohne GPS (Planetariumsshow mit Full-Dome-Elementen)

Sonntag, 14. Dezember

14:00 Uhr Eine Reise unter dem Sternenhimmel

15:00 Uhr Oktober: Journey to a billion suns (Full-Dome-Show, entwickelt von der European Space Agency (ESA), mit aktuellem Sternenhimmel)

November – Dezember: Sterne weisen den Weg: Navigation ohne GPS (Planetariumsshow mit Full-Dome-Elementen)


Planetarium Bochum

Webseite: Planetarium Bochum

Samstag, 13. Dezember

13:00 Uhr Wer rettet den Weihnachtsmann?

14:15 Uhr TABALUGA und die Zeichen der Zeit

15:45 Uhr Die Entdeckung des Himmels

17:00 Uhr Milliarden Sonnen

18:15 Uhr Geheimnisvolles Universum

19:30 Uhr Pink Floyd – Reloaded

21:00 Uhr Sternstunde

Sonntag, 14. Dezember

11:00 Uhr Zeitreise unter Sternen

12:15 Uhr Vom Urknall zum Menschen

13:30 Uhr Wer rettet den Weihnachtsmann?

15:00 Uhr Faszinierendes Weltall

16:15 Uhr Sternenglanz zur Weihnachtszeit -ausverkauft-

17:30 Uhr Expedition Sternenhimmel

18:45 Uhr Stars und Sterne

Top-5-Artikelliste aus dem aktuellen Monat

Kommen wir nun wieder zu den 5 TOP-Artikel aus diesem Monat.

Platz 1: Beobachtungstipp: Der Sternschnuppenstrom der Geminiden am 13. Dezember 2014

Platz 2: 9 (+ 1) Wissenschaftsweihnachtskalender 2014 von denen Du nichts wusstest (ein Überblick über Adventskalender mit Wissenschaft)

Platz 3: Was sieht man auf dem Mond oder wie ich den Mond entdeckte?

Platz 4: Astro-Termine für das Jahr 2015

Platz 5: 3. BBSFT (Dezember 2014): Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff

So nun langsam sortieren sich die Beträge aus dem Dezember. Natürlich stehen die Geminiden im Fokus. Wie sollte es auch anders ein.

Das war es wieder von meiner Seite. Damit wünsche ich Euch nun wieder einen tollen Start in das angehende Wochenende.


Wollt Ihr per E-Mail auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniert doch einfach meinen Newsletter. Dieser erscheint alle 2 Wochen und gibt Euch einen guten Überblick über die Aktivitäten hier im Blog. Wer lieber keinen Artikel im Blog verpassen will, kann auch den RSS-Feed abonnieren.

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *