Wann sieht man die ISS im Monat Februar 2015 (2/2)

Zwei Wochen sind wieder um und es ist wieder Zeit die ISS-Sichtbarkeit anzuschauen und auch hier zu präsentieren.

Bis zum 24. Februar noch ist die Internationale Raumstation (ISS) am Abendhimmel hell und gleißend zu entdecken. Danach wird Sie uns aber schon wieder verlassen.

Da es im Moment wieder häufiger zum klarem Himmel in den Abendstunden kommt, kann man nun auch Ausschau halten und mit der richtigen Zeit findet man die ISS auch einfach am Abendhimmel. Schließlich ist Sie so hell wie Jupiter (Abendhimmel – Ostrichtung) oder Venus (Abendhimmel – Westrichtung).

Einen besonderen Überflug gab es am Valentinstag, dem 14.2.2015. Das ATV-Modul (Automated Tranfer Vehicle) dockte zum letzten mal ab von der ISS und sollte in der Erdatmosphäre verglühen. Bevor dieses aber geschah, flogen beide Raumschiffe auf gleicher Bahn über den Himmel.

Ein besonderer Überflug

Ich versuchte beide mit der Kamera und meinem FishEye-Objektive einzufangen und das mitten aus Berlin heraus. Nicht fern des Berliner Zentrums (Alexanderplatz) postierte ich mich auf der Karl-Marx-Allee und versank im Licht der Straßenlaternen. Wir konnten trotzdem beide Objekte mit bloßem Auge entdecken.

Nach einer anfänglichen Enttäuschung konnte ich doch noch die ISS aus meinen Bildern kitzeln. Das ATV ist aber leider auf den Fotos nicht zu sehen. Dafür gingen die Lichtfotonen des dunklen Objektes leider im Dunst der Großstadt unter.

Trail_ISS-Berlin-20141017_1847_3_bearbeitet

Diese Aufnahme finde ich sehr gelungen. Ich habe natürlich etwas nachgeholfen, da auf dem Original die ISS nicht zu sehen ist. Insgesamt sind das ca. 60 Sekunden Belichtungszeit (6×10 Sekunden). Die Blende des Fisheye habe ich etwas zugemacht und der ISO-Wert liegt hier bei 100.

Die zweite Aufnahme geschah nach einem kleinen Schwenk zum Zenit. Dort war die ISS besser zu sehen.

Trail_ISS-Berlin-20141017_1847_1_bearbeitet

Nun aber wieder zurück zur ISS-Sichtbarkeit über Berlin.

Wann kann man die ISS am Himmel sehen?

Es gilt wieder der Standort Berlin und die Überflugdaten für max. 14 Tage. Danach werden die Werte einfach zu ungenau.

image

Spaltenbeschriftung:

Ersch = Erscheinen
Kulm = Kulminieren (höchster Punkt am Himmel)
Verschw = Verschwinden
Helligkeit in Magnitude
Orientierungen E = Ost, S = Süden, W = Westen, N = Norden

In den nächsten Tagen ist die ISS noch sehr gut sichtbar. Ab dem 20. Februar nimmt das dann aber sehr schnell ab und nach dem 24. Februar findet man Sie nicht mehr am Himmel.

Begegnungen & Bedeckungen

Durch due Abendsichtbarkeit und auch durch die Tatsache, dass Sie häufiger Tagsüber über den Himmel jagt, gibt es wieder einige Bedeckungen und Begegnungen.

Nahe bei Mars 18. Februar 2015

Eine Herausforderung könnte sein die ISS mal vor dem Mars aufzunehmen. Am 18. Februar bestünde eine Gelegenheit.

Ca. 27 km von meinem Standort entfernt würde die ISS vor dem Mars entlangziehen.

Die Zeit ist angegeben mit 15:43:00 Uhr (MEZ) und der Standort dafür wäre: Länge=13°29’59”E; Breite = 52°57’53”. Der Transit dauert 0,0 Sekunden. Also hier das Bild zu erwischen ist wirklich mal schwer. Ob das wirklich möglich ist weiß ist nicht. Es gibt keine Bilder die mir bekannt sind bisher.

Nahe bei Aldebaran und Beteigeuze – 19. Februar 2015

Am 19. Februar fliegt die ISS erst an Aldebaran und dann an Beteigeuze vorbei. Um 18:03:55 streift Sie am ersten Stern und um 18:04:26 Uhr am zweiten vorbei. Man kann hier also einen schönen Trail mit zwei bekannten Sternen aufnehmen. Das geht sicher auch aus der Stadt heraus.

Nahe der Sonne – 22. Februar 2015

Um 13:46:48 Sekunden kommt die ISS der Sonne wieder sehr nahe. Bei meinem Standort sind es 1,039°. Fährt man ca. 25 km weiter kann man auch einen Transit beobachten oder Fotografieren.

Auf den Koordinaten Länge = 13°26’44”E und Breite 52°57’55” kann man einen Transit mit 1,4 Sekunden Dauer beobachten.

Nahe bei Mars & Venus – 23. Februar 2015

imageBei dem einzigen sichtbaren Überflug kommt die ISS den beiden Planeten Venus und Mars sehr Nah. Mit einem Abstand von nur 0,224° zum Mars und 0,089° zur Venus lässt sich hier sicherlich ein fantastischen Bild erstellen.

Um 17:42:28 Uhr geht’s am Mars vorbei und nur 2 Sekunden später um 17:42:30 Sekunden an der Venus.

Hier sieht man wie Dicht alles zusammen steht. Es würde sich also schon sehr lohnen. Natürlich solange das Wetter mitspielt.

Ausblick

Das soll es wieder mit der Sichtbarkeit gewesen sein.

Den nächsten regulären ISS-Sichtbarkeitsartikel wird es am 02.03.2015 geben.

Quelle: NASA – Spot the Station & Calsky.com & Heavens-Above.com

Ähnliche Artikel:

Wann sieht man die ISS im Monat Februar 2015 (2/2), 5.0 out of 5 based on 1 rating
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *