Linktipps der Woche: Philae lebt!, 50 Jahre Planetarium, Pluto in Sicht und vieles mehr (mit Top-5-Artikeln aus dem Monat Juni)

Es ist wieder Freitag und wie es nun schon langsam eine Tradition hier im Blog ist, gibt es wieder die Linktipps der Woche. In der letzten Woche startete ich ein kleines Experiment und brachte die Linktipps der Woche zusätzlich als Video auf meinem Youtube-Kanal heraus.

Die vielen positiven Rückmeldung spornen mich an und sorgen nun dafür das ich die nächsten Linktipps der Woche ebenso als Video herausbringen werden. Aber keine Sorge, die Artikel schreibe ich trotzdem und werde das Video wieder an diesem Artikel ausrichten.

Was mir alles in der letzten Woche im Netz der Netz über den Weg lief, könnt Ihr nun hier lesen und später auch wieder hören und sehen.

Dieses mal geht es um Themen wie Philae lebt, 50 Jahre Planetarium am Insulaner oder nur noch wenige Tage bis zum Pluto. Ich wünsche Euch schon jetzt viel Spaß.


Philae lebt

Die wohl spannendste und tollste Nachricht der letzten Woche kam bei mir vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in mein E-Mail-Postfach geflattert.

“Philae lebt” – vielen haben es nicht mehr geglaubt oder zumindest nur noch wenig Hoffnung in Philae gesetzt. Doch die Raumfahrt-Mission Rosetta zur Erkundung des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko überrascht wieder.

Die Pressemitteilung und der Artikel zum Kometenlander Philae findet sich auf dem Portal des DLR.

Lander Philae ist wach: "Hallo" aus dem All

Natürlich musste ich hier im Blog auch gleich darüber berichten und die frohe Botschaft verkünden: “Hallo aus dem Weltall”–Kometenlander Philae ist wach und sendet

Auch der Podcast raumzeit von Tim Pritlove hat nach über einem Jahr wieder eine neue Folge veröffentlicht und berichtet über die Mission und natürlich auch über Philae und dessen unerwartetem erwachen: RZ058 Philae

Da ich diese Woche auch beim DLR in Berlin-Adlershof war und dort ein Model des Landers Philae rumsteht, kann ich sogar ein eigenes Bild von Philae in diesen Artikel einbauen.

IMG_4449

Bild: Stefan Gotthold / DLR Schoollab Berlin-Adlershof

Die ESA hielt natürlich schon ein Presse-Briefing ab und veröffentlichte das Video. Das Video ist in Englisch!

50 Jahre Planetarium am Insulaner

Das Planetarium am Insulaner in Berlin feierte diese Woche seinen 50. Geburtstag. Neben einer Mitgliederversammlung am Mittwoch und einer Gala am Donnerstag mit geladenen Gästen wird es am Samstag ein Sommerfest geben. Hierzu sind alle Berlinerinnen und Berliner herzlich eingeladen sich das eine von zwei Berliner Planetarien anzuschauen.

Ab 14:00 Uhr geht es am Insulaner los und Ihr könnt viele tolle Sachen erleben. Ab 18:00 Uhr werde ich ebenso da sein und einen Stand am Insulaner betreuen. Wer also Fragen zu Teleskope, Zubehör oder auch zum Beobachten des Sternehimmels hat, kann gern bei mir mal vorbeikommen.

Link: Sommerfest am Insulaner am 20.6. 14-22 Uhr

Wenige Tage bis Pluto

imageIn der Vergangenheit habe ich immer wieder über die Raumfahrtmission New Horizons und Ihr weg zum Zwergplaneten Pluto berichtet. Langsam tritt die Mission in Ihre heiße Phase ein und es sind nur noch wenige Tage bis die Sonde am Pluto vorbeifliegt.

Hier wird die Menschheit das erste mal Bilder des Zwergplaneten sehen und ich bin Glücklich in dieser Zeit Leben zu dürfen.

Mission-Seite der NASA: New Horizons

Samantha Cristoforetti’s Bilder auf der ISS

Nein, ich möchte Euch hier keine Reihe an Bildern präsentieren, die Samantha Cristoforetti auf der ISS geschossen hat. Das kann sich sicherlich jeder selbst auf Ihrem Flickr-Account oder bei Twitter anschauen.

Es gibt aber eine interaktive Karte auf der verzeichnet ist wo Samantha die Bilder geschossen hat oder Tweets geschrieben hatte und das finde ich wieder Interessant.

Diese Map findet sich auch bei thinklink.com unter dem Link: Expedition 42/43 #ISS Interactive Map – Sam’s Pictures

Beobachtungstipp Jupiter und Venus treffen sich am Himmel

Ich habe zwar diesen Beobachtungstipp sowohl in einem Blogbeitrag behandelt und sogar ein Video drüber gedreht. Aber auch andere haben natürlich diesen Tipp aufgegriffen und berichten darüber.

So findet man einen Bericht bei der Astronomieschule von Oliver Debus: Beobachtungstipp Jupiter und Venus

Sogar n-tv weißt auf diese Konstellation hin: Planeten liefern sich im Juni ein Wettlauf

Sollte es Morgen einen klaren Himmel geben, kann man sich die Konstellation auch anschauen. Tief im Westen stehen dann Jupiter und Venus nur 0,4° (Monddurchmesser 0,5°) am Himmel und geben sich ein Stell-Dich-Ein.

Top-5-Artikel aus dem aktuellen Monat

Hier kommen nun wieder die Top-5-Artikel aus dem Monat Juni.

Platz 1: “Hallo aus dem Weltall”–Kometenlander Philae ist wach und sendet

Platz 2: Wann sieht man die ISS im Monat Juni 2015 (1/2)

Platz 3: Der ATT 2015 – Social Media, Foto-Flashmob, Teleskope und viele nette Leute

Platz 4: Erste Periscope-Session: ISS Trail mit DSLR aufnehmen

Platz 5: Beobachtungtipp: 3 Planeten und der Mond im Juni 2015

Das Video zu diesem Beitrag baue ich dann wieder später hier ein. Viel Spaß beim Lesen und später beim anschauen der Linktipps der Woche.

Update

Das Video zu den Links ist nun auch wieder fertig und kann hier angeschaut werden:

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

One comment

  1. Wolfgang sagt:

    Hallo Stefan,

    wieder ein grosses Danke für das Video…genau das Richtige für einen regnerischen Samstag Nachmittag (in Wien zumindest) :-)

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *