Die drehbare Sternenkarte (Video – Wie funktioniert eine Sternkarte)

Sternenkarten gehören seit je her zum Werkzeug der Astronomen. Bis heute haben Sie Ihre Daseinsberechtigung und funktionieren auch wunderbar ohne Handy oder Strom.

Doch viele heutige Hobbyastronomen kennen oder benutzen Sternenkarten nicht mehr. Daher habe ich ein kleines Video erstellt um die drehbare Sternenkarte zu beschreiben.

Hier erfahrt Ihr was eine solche Sternkarte beinhaltet und wie man diese auf die aktuelle Zeit und das aktuelle Datum einstellt.

Hier könnt Ihr Euch das Video nun anschauen.

Das man sich drehbare Sternenkarten selbst basteln kann, kennen mittlerweile viele Eltern. Zumindest wird hier im Blog der Artikel Eine Sternkarte selber basteln häufig aufgerufen und gehört zu einem der beliebtesten Artikel hier im Blog.

Himmelskarte (amazon)Aber nicht nur zum basteln ist die Sternkarte da, sondern man kann wunderbar Sternenbilder lernen und sich super am Himmel orientieren.

Solche drehbaren Sternen- oder Himmelskarten* kosten heute zwischen 10 € und 20 €. Sind also erschwinglich und können zu jedem Außeneinsatz oder zur Planung genommen werden.

Falls noch Fragen offen geblieben sind, dann fragt mich einfach.

Ähnliche Artikel:

Die drehbare Sternenkarte (Video – Wie funktioniert eine Sternkarte), 3.4 out of 5 based on 5 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

One comment

  1. Wolfgang sagt:

    Hallo Stefan,

    danke für das Video – ein Anlass, meine schon etwas angestaubte Karte wieder mal herauszuholen. Was für mich nützlich war: Deine Erklärung des Zenits – wenn man weiss, daß man sich die Sternkarte sozusagen wie einen Regenschirm über sich vorstellen kann, hilft das schon etwas!

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *