Perseiden (Sternschnuppen) am 12.8./13.8. über Deutschland (2015)

Jedes Jahr im August passiert die Erde bei Ihrem Lauf um die Sonne einen besonderen Punkt. Die Erde durchquert an diesem Punkt die Reste eines Kometen. Diese Reste sind im wesentlichen Staub und kleine Teilchen und wurden von dem Kometen 109P/Swift-Tuttle zurückgelassen.

Was kann man dabei aber sehen und vor allem wann? Das klärt dieser kleine Artikel zum Sternschnuppenstrom der Perseiden.


imageWas sind Sternschnuppen?

Sternschnuppen sind kleine Steins- und Staubbröckchen, die beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen und dabei eine Leuchtspur hinterlassen.

Selten sind Sternschnuppen nicht gerade, aber man sieht sie trotzdem nicht so oft. Das liegt vor allem daran, dass man sich nicht jede Nacht um die Ohren schlägt und draußen unter dunklem Himmel nach Sternschnuppen sucht.

Hobbyastronomen haben durch Ihre Vorliebe für die Nacht und dem Hobby eher Gelegenheiten Sternschnuppen zu sehen. Und fragt man einen Hobbyastronom, dann hat er in seinem Leben schon wirklich viele entdecken können.

In den nächsten Tagen gibt es aber eine besondere Gelegenheit und die sollte sich jeder Mensch nicht entgehen lassen. Der Sternschnuppenstrom der Perseiden kommt.

Die Geschichte der Perseiden

Da die Perseiden ein ausgeprägter Sternschnuppenstrom sind, gehen die ersten Entdeckungen der Sternschnuppen auf das Jahr 0 zurück. Es gibt Überlieferungen aus China, Japan und Korea. In Europa wurden erste Sternschnuppen des Stroms um 811 entdeckt.

Da dieser Sternschnuppenstrom auf das Fest des Märtyrers Laurentius am 10. August zusammenfällt, nennt man die Perseiden auch Tränen des Laurentius.

Die Perseiden 2015 über Deutschland

Wer sich diese Woche die Perseiden anschauen möchte, sollte sich zwischen dem 12. August 2015 und dem 13. August 2015 nichts vornehmen.

Dort wird das Maximum des Stroms in der zweiten Nachthälfte erwartet. In den vergangenen Jahren konnte man bis zu 150 Meteore pro Stunde sehen. Dazu muss natürlich der Himmel dunkel genug sein.

Aber auch in der Stadt kann man Perseiden beobachten. Natürlich nicht so viele, da der Himmel wesentlich heller ist.

Aus dem letzten Jahr, hab ich hier mal ein Bild eingefügt.

Dort findet man zwei sehr helle Perseiden und einen recht schwachen. Das Bild wurde direkt aus Berlin heraus aufgenommen und dann mit StarTrails bearbeitet.

Den Beobachtungsbericht aus dem letzten Jahr findet Ihr hier: Beobachtungsbericht 12.8.2014/13.08.2014: Vom Mond, Sternschnuppen und Strichspuraufnahmen

Natürlich gehört eine Vorbereitung zum Beobachtungsabend dazu. Wer die Perseiden anschauen oder gar Fotografieren will, sollte nicht nur in Richtung des Sternbilds Perseus schauen. Daher haben die Perseiden Ihren Namen. Die Sternschnuppen werden am ganzen Himmel zu sehen sein. Sie scheinen nur aus dem Sternbild Perseus zu kommen.

image

Ich hoffe Ihr werdet viele Perseiden entdecken und auch ein paar tolle Fotos davon machen.

Quelle: Wikipedia/Perseiden & Stellarium

Ähnliche Artikel:

Perseiden (Sternschnuppen) am 12.8./13.8. über Deutschland (2015), 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *