Termin: totale Mondfinsternis, Nacht-TweetUp im Planetarium, Teleskop-Workshop und Himmelstouren am 28.9.2015

imageEs gibt einen neuen Termin anzukündigen. Zusammen mit dem Zeiss-Großplanetarium Berlin habe ich mir für den Abend der Mondfinsternis etwas besonderes ausgedacht.

Wir werden Euch hier ein reichhaltiges Astronomie-Programm anbieten. Neben der Mondfinsternis, wird es auch eine kleine Nachtwanderung als TweetUp im Zeiss Großplanetarium geben und im Anschluss gibt es einen Teleskopworkshop + Himmelsführungen.

Lest hier also wie Ihr am TweetUp Teilnehmen könnt und wie der Abend zeitlich verlaufen wird.


Totale Mondfinsternis am 28.9.2015

Die Hobby-Astronomie-Gemeinde kennt diesen Termin schon lange. Am 28.9. wird sich die Erde zwischen Mond und Sonne schieben.

Dabei wird der Schatten, den die Erde wirft, auf den Mond fallen und diesen verdunkeln. Neben Sonnenfinsternissen sind Mondfinsternisse eine der spannendsten Naturschauspiele, die die Astronomie zu bieten hat.

Für Berlin findet die Mondfinsternis in der Nacht vom 27.9. auf den 28.9. statt. Das ist leider von einem Sonntag auf einen Montag und daher eher als ungünstig zu bezeichnen.

Trotzdem sollte man sich überlegen an einem solchen Naturschauspiel teilzunehmen.

Der zeitliche Verlauf der Mondfinsternis sieht wie folgt aus:

mofi20150928

Hier kann man die Zeiten der einzelnen Etappen der Mondfinsternis vom 28.9.2015 sehen.

Startzeitpunkt ist 02:10 Uhr in der Nacht. Um 03:06 Uhr wird es dann interessant, da der Mond dann in den Kernschatten der Erde eintritt.

Um 05:23 Uhr ist das Ende der Finsternis im Kernschatten dann schon wieder fast vorbei und um 07:23 Uhr ist das Ende der letzten Finsternis in 2015 dann wirklich durch.

mofi20150928-50N10E

Damit die Zeit aber nicht zu langweilig wird, möchten wir Euch ein wenig mehr Programm bieten.

Nacht-TweetUp auf der Baustelle des Zeiss-Großplanetariums

Ihr werdet es sicherlich wissen. Das Zeiss-Großplanetarium am Prenzlauer Berg wird gerade saniert.

Twitteraner erhalten hier zur Mondfinsternis eine einmalige Gelegenheit. Wir möchten zusammen mit 15 Twitteraner auf die Baustelle gehen und das auch noch bei Nacht.

Der TweetUp startet am 27.9.2015 um 23:00 Uhr. Die 15 Plätze sind dabei die Beschränkung. Mehr werden wir hier nicht mitnehmen können.

Die Twitteraner erhalten dabei nicht nur eine Führung über die Zeiss-Großplanetariumsbaustelle, sondern auch anschließend eine Führung über unseren Sternenhimmel. Aber nicht nur das erhalten die Teilnehmer des TweetUp’s. Wir werden ebenso jedem Teilnehmer eine Sternenkarte schenken und bei der Sternenführung die Anwendung der Sternenkarte üben.

23:00 Uhr – 00:00 Uhr : Nacht-TweetUp auf dem ZGP
00:00 Uhr – 01:00 Uhr : Sternenführung für TweetUp hinter dem ZGP mit Sternkarte.

Wer kann mitmachen und Wie?

Es können alle Twitteraner mit einem gültigen Twitter-Account mitmachen. Schickt uns dazu einfach eine E-Mail an info@clearskyblog.de und gebt uns folgende Daten an:

Name, Vorname, Twittername, Alter!

Mehr ist für die Bewerbung nicht nötig. Wir werden aus allen Einsendungen dann 15 Tickets für den TweetUp auslosen und Euch dann rechtzeitig informieren.

Der Einsendeschluss für den TweetUp auf der Baustelle ist der 26.9.2015 um 00:00 Uhr. Am 27.9. werden wir dann alle Teilnehmer entsprechend benachrichtigen und die Plätze vergeben.

Teleskop-Workshop

Ich werden außerdem 2 meiner Teleskope mit auf die Wiese hinter dem Zeiss-Großplanetarium bringen und gebe ab 01:00 Uhr bis 02:00 Uhr einen Teleskopworkshop.

Dabei werde ich Bedienung von Teleskopen und die Besonderheiten des Berliner Stadthimmels erklären.

Der Teleskopworkshop ist frei und es bedarf keiner Anmeldung. Kommt einfach zu 01:00 Uhr am 28.9.2015 auf die Wiese hinter dem Planetarium und stellt Eure Fragen zur Bedienung von Teleskopen.

Sterneführungen und öffentliche Beobachtungen

Ab 02:00 Uhr werden die Mitarbeiter des Zeiss-Großplanetariums und ich Euch für Fragen zur Verfügung stehen und immer wieder mal eine kleine Sternenführung einwerfen.

Dabei kann man Himmelsobjekte mit dem Teleskop beobachten und lernt gleichzeitig die interessantesten Sternenbilder des Sommer- und Herbsthimmels kennen.

Ab 03:00 Uhr geht es dann mit der Mondfinsternis und dessen Beobachtung los. Sowohl mit Teleskopen, als auch mit Kameras werden wir bei gutem Wetter das Himmelsschauspiel beobachten.

Wetterhinweis(!)

Da die Veranstaltung, bis auf den TweetUp, draußen hinter dem Planetarium stattfinden werden, müssen wir darauf hinweisen das bei schlechtem Wetter die Beobachtungen und Sternenführungen entfallen.

Bei Bewölkung findet der Teleskopworkshop noch statt, aber der Rest muss dann leider abgesagt werden.

Der TweetUp ist vom Wetter unabhängig und findet daher auch bei Regen, Schnee, Wolken oder sonstigen Schlechtwettereinflüssen statt.

Weitere Informationen

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir Euch weitere Informationen zur Verfügung stellen. Schaut dazu einfach auf meiner Facebookseite oder auf der Facebookseite des Zeiss-Großplanetariums vorbei.

Facebook: Clear Sky-Blog

Facebook: Zeiss-Großplanetarium

Das Programm im Überblick

ProgrammZeit Hinweis
Nacht-TweetUp23:00-00:00 Uhr (27.9.2015)nur nach Bewerbung (15 Plätze begrenzt)findet auch bei Wolken und Regen statt
Nacht-TweetUp-Sternenführung00:00-01:00 Uhr (28.9.2015)nur nach Bewerbung (15 Plätze begrenzt)findet nur bei klarem Himmel statt
Teleskopworkshop01:00-02:00 Uhrfrei für allefindet nur bei klarem oder wolkigen Himmel statt
Sternenführungen02:00-03:00 Uhrfrei für allefindet nur bei klarem Himmel statt
öffentliche Beobachtung02:00 – 03:00 Uhrfrei für allefindet nur bei klarem Himmel statt
Start der totalen Mondfinsternis (Kernschatten)03:00 – … Uhrfrei für allefindet nur bei klarem Himmel statt

Ich freue mich auf alle Fälle auf einen tollen Abend und hoffe das wir gutes Wetter zur totalen Mondfinsternis 2015 haben werden.

Bildquelle: Titelbild – NASA

Ähnliche Artikel:

Termin: totale Mondfinsternis, Nacht-TweetUp im Planetarium, Teleskop-Workshop und Himmelstouren am 28.9.2015, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

4 comments

  1. […] alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hier einen Blick hinter die Kulissen erhalten. Im Blog ClearSky kann man sich anmelden. Die Mondfinsternis findet am frühen Montagmorgen (28.9.2015) statt: Um […]

  2. Vor über 10 Jahren habe ich eine Mondfinsternis mit meiner analogen Spiegelreflexkamera fotografiert.

    Hoffentlich haben wir am 28. September 2015 einen sternenklaren Himmel.

    Gruß aus München!

  3. Michael sagt:

    Hast Du Bilder gemacht vom ISS Transit? Ich habe leider keine gefunden….

    • Stefan Gotthold sagt:

      Ich habe noch nicht alle Bilder geprüft. Der erste Blick auf die Fotos heute am Morgen sah aber nicht so gut aus. Ich muss aber mal schauen was wirklich auf dem Chip ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *