Auswertung zum Aufruf “Was soll ich schreiben?”

Ende letzter Woche rief ich die Leserinnen und Leser dieses Blogs auf und fragte: “Was soll ich schreiben?” (zum Aufruf gehts hier lang!).

Zur Auswahl standen nicht nur 10 Artikel aus meinem Entwürfe-Ordner, sondern man konnte auch gern eigene Ideen und Vorschläge per Kommentar unterbreiten.

Dabei sind interessante Ideen herausgekommen und diese möchte ich natürlich aufgreifen.

Erst einmal wollte ich aber allen Kommentatoren hier im Blog, auf meiner Facebook-Seite und auch auf meinem Twitter-Kanal für die vielen Anregungen, Vorschläge und Ideen danken.


Die 3 Gewinnerartikel

Natürlich habe ich mir angeschaut, welche der 3 Artikel Ihr am liebsten hier im Blog sehen wollt. Dabei kam ein schöner Mix an Artikelvotings heraus.

Zur Übersichtlichkeit habe ich hier alle 10 Artikel aus dem Aufruf noch einmal aufgeführt.

  1. Timelapse – die Technik für Astrofotografen ohne Teleskop

  2. Wie erkennt man die ISS am Himmel?

  3. Kinderfragen: Was ist die Wintersonnenwende?

  4. Wie reinige ich ein Teleskoprichtig?

  5. Wie teuer sollte ein “gutes” Teleskop sein?

  6. Die Grundausrüstung eines Hobby-Astronomen (Einsteiger)

  7. Kinderfragen: Wie schwer ist die Erde?

  8. Was ist eigentlich “astronomisch Groß”

  9. Was wäre wenn … eine Artikelserie mit Universe Sandbox²

  10. Kinderfragen: Woher weiß man wie die Rückseite des Mond aussieht?

Nun habe ich geschaut, welche Titel Ihr am liebsten Lesen wollt. Sowohl hier als auch bei Twitter und Facebook sind die Stimmen ausgezählt worden.

Die Statistik zeigt recht deutlich, welche 3 Artikel als nächstes hier im Blog erscheinen werden.

image

Gewonnen haben daher die Artikel 5, 6 und 9. Die anderen bleiben natürlich in der Schublade und werden dann halt einfach später verbloggt.

Vor allem bei der 9 muss ich mir viele Gedanken machen. Das Thema ist ja etwas größer und aufwendiger, da hier auch eine Videoreihe mit zum Bestandteil des Artikels wird. Aber gut, Ihr habt entschieden.

Ideen und Vorschläge

In der Einführung zu diesem Artikel habe ich schon angedeutet, dass einige Leser Ideen geäußert haben, die nicht unbedingt in der Liste der Artikel auftauchen.

Barndoor-Bauanleitung

Eine Barndoor ist eine einfache Montierung, meist nur für die Kamera, um eine einfache Nachführung zu realisieren. Es ist quasi die Billigvariante der heutigen, kleinen Reisemontierungen.

Ich finde die Barndoor sehr interessant, würde aber erst eine Bauanleitung dazu schreiben, wenn ich selbst eine Barndoor gebaut habe. Es gibt auch schon einige Anleitungen im Netz. Die Idee und der Bau und natürlich das testen einer Barndoor reizt mich sehr.

Vorstellung von Astrovereinen/Sternwarten/Planetarien/Gruppen

Da dieser Blog doch schon eine gewisse Reichweite in der Astrogemeinde hat, wurde ich gefragt ob es nicht toll wäre Gruppen, Vereine und Organisationen aus der Astronomie vorzustellen.

Das ist ebenso ein reizvolles Thema und ich würde das sehr gern tun. Schließlich kommen die Leser des Blogs aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich und viele Einsteiger wissen nicht, dass es Vereine und Astrohäuser in Ihrer Nähe gibt.

Ich muss aber natürlich schauen, dass hier der hohe Zeit- und Arbeitsaufwand nicht nur an mir hänge bleibt. Vielleicht können sich die Vereine, Gruppen und Sternwarten auch selbst vorstellen und ich veröffentliche das hier im Blog.

Falls sich nun jemand angesprochen fühlt, möge er sich gern bei mir melden.

Träge Astro-Vereine wieder Aktiv machen

Über die Kommentare wurde mir eine Artikelidee näher gebracht. Hier geht es um ein sehr persönliches Thema. Ein Verein in der Nähe des Schreibers ist wohl mehr oder weniger eingeschlafen und er wollte nun wissen, wie man diesen Verein wieder aus dem Winterschlaf holen könne.

Dazu werde ich auf jeden Fall einen Artikel schreiben. Denn es liegt mir nichts Näher als die Astronomie zu verbreiten und die Vereine haben sich das eigentlich auf die Fahne geschrieben. Es gibt viele Möglichkeiten hier wieder Aktiv auf die Menschen zuzugehen. Hier gebe ich gern Vorschläge und Erfahrungen weiter.

Fazit

Der Aufruf war für mich ein voller Erfolg. Nicht nur das ich nun genau weiß was ich demnächst schreiben werde, sondern auch die Ideen und Diskussionen finde ich sehr interessant.

Ich werde mal schauen was sich davon in kurzer Zeit umsetzen lässt.

Ihr könnt natürlich weiterhin dem Aufruf folgen und mit mir diskutieren, was in diesen Blog gehört. Es soll keine einmalige Frage gewesen sein.

Außerdem ist immer jeder gern aufgerufen einen Gastartikel zu schreiben. Das tun mittlerweile einige Hobbyastronomen und ich stelle gern meinen Blog dafür zur Verfügung.

Ähnliche Artikel:

Auswertung zum Aufruf “Was soll ich schreiben?”, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *