Archive for Januar 2016

Infografik zum Merkurtransit am 9. Mai 2016

Merkurtransit1000x1000Ich gebe es sehr gern zu: Ich liebe Infografiken. Auf kleinem Raum wird ein Thema vorgestellt und grafisch beschrieben. Ab und zu versuche ich mich auch an Infografiken und hier im Blog kann man schon ein paar davon finden.

Nun habe ich eine Infografik mit den meisten Informationen zum Merkurtransit erstellt und stelle diese Grafik gern jedem zur Verfügung.

Auf dieser Infografik findet Ihr neben einigen Informationen zum Planeten Merkur auch die Transitzeiten für unterschiedliche Standorte und was die einzelnen Phasen (Berührungs- und Durchlaufpunkte) zu bedeuten haben.

In diesem Artikel stelle ich Euch unterschiedliche Größen der Grafik zur Verfügung.

Astronomie, Lichtverschmutzung, Mond und Jupiter auf einer Berliner Dachterrasse

Mond über BerlinWir, die Sternenhäuser Berlins (Zeiss Grossplanetarium, Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Archenhold-Sternwarte) und ich vom Clear Sky-Blog, waren gestern Abend eingeladen, die Gäste einer Abendveranstaltung mit Teleskopen und astronomischen Beobachtungen zu unterhalten.

Das ganze fand auf der Dachterrasse des John F. Kennedy-Hauses mitten im Regierungsviertel Berlins statt. Trotz der massiven Lichtverschmutzung war es ein spannender Abend und mit Jupiter und Mond hatte ich sogar tolle Fotomotive.

Einen kleinen Bericht gibt es nun hier.

Wem gehört das Weltall? – laut der USA der USA

Es ist schon fast als schlechter Scherz zu verstehen und jeder Hobbyastronom (weltweit) schüttelt den Kopf. Die Frage: Wem gehört das Weltall? ist aus der Sicht der Menschen auf der Erde ja nicht unberechtigt. Schließlich haben wie die meisten Landmassen aufgeteilt und durch Krieg, Putsch und andere Taten immer wieder Grenzen verschoben. Bis heute hält dieser lokale Kampf um Territorien auf der Erde an.

Und auch der Wettlauf zum Mond zwischen USA und der ehemaligen UDSSR stand wohl unter dem Deckmantel: Wer zuerst da ist und seine Flagge steckt, dem gehört der Claim. Wie im wilden Westen.

Doch wem gehört nun das Weltall? Die USA erlässt nun ein Gesetzt und sagt: “Das Weltall gehört der USA!”

Ab wann sind Astrobilder noch echt und ab wann ein Fake

Sonne_gesamtAufgrund der aktuellen Diskussion um einen ISS-Saturn-Transit entsteht natürlich auch die Frage: Sind heutige Astrofotos eigentlich noch echt oder doch ALLE gefakt. Auf den gefälschten Saturntransit möchte ich in diesem Artikel gar nicht weiter eingehen. Dazu wurde im Netz, in den Foren und in diversen Social-Media-Kanälen schon alles gesagt.

Aber mir stellt sich natürlich die Frage: Ab wann sind Astrofotos noch echt und ab wann nicht mehr?

Mit der heutigen Bildbearbeitung geht halt schon sehr viel und daher probiere ich einmal für mich diese Frage zu klären.

17. BBSFT (4. Februar 2016) – Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff

Kaum ist der letzte Sternfreundetreff vorbei, gilt es schon den Nächsten anzukündigen. Beim 16. BBSFT besuchten wir ja das Planetarium am Insulaner und die Wilhelm-Foerster-Sternwarte. Einen Rückblick kann man sich hier durchlesen: Rückblick: Sternfreundetreff im Planetarium am Insulaner und auf der Sternwarte

Dieses mal geht es nun wieder weiter am Berliner S-Bahn-Ring entlang. Die nächste Station ist dann Tempelhof.

Beobachtungstipp: Der Merkur vor der Sonne (Merkurtransit am 9. Mai 2016)

mercuryIm Jahr 2015 bekamen wir Hobbyastronomen einige herausragende Ereignisse über Deutschland zu sehen. Zum einen gab es eine partielle Sonnenfinsternis in der ersten Jahreshälfte und in der zweiten eine totale Mondfinsternis.

Nun gibt es in diesem Jahr zwar keine Sonnen- oder Mondfinsternis, aber der innerste Planet unseres Sonnensystems wird vor der Sonne entlanglaufen und man kann es von Deutschland aus beobachten.

Wann das Ereignis dieses Merkurtransits stattfindet, wie man es beobachten kann und welche Ausrüstung dafür nötig ist, erfahrt Ihr hier in diesem Beobachtungstipp.

Astronomie im Schulunterricht (Materialsammlung)

Astronomie in der SchuleAb und an habe ich mit Lehrern zu tun und wenn ich diesen meine Begeisterung zu meinem Hobby Astronomie näher bringe, kommen auch immer wieder Fragen auf, was man den im Schulunterricht machen kann.

Natürlich lautet meine erste Antwort: Laden Sie mich ein!, aber das geht natürlich nicht immer und daher habe ich auch immer wieder Material parat auf das ich verweisen kann.

Da zu diesem Materialsammlung auch immer wieder neue Links, Tipps und Empfehlungen dazukommen, möchte ich einen Übersichtartikel für das Thema “Astronomie im Schulunterricht – eine Materialsammlung” erstellen.

Kinderfragen: Was genau ist ein Komet?

Heute wurde mir wieder eine Fragen von einem jungen Sternenfreund gestellt und ich fand diese Frage sehr spannend. Also musste ich natürlich gleich wieder einen Artikel dazu schreiben.

Die Frage des Sternenfreundes lautet: Was genau ist ein Komet?

In diesem Beitrag möchte ich dieser Frage natürlich gern wieder auf den Grund gehen. Der Artikel wird natürlich ein Bestandteil meiner Serie zu Kinderfragen über die Astronomie.

Rückblick: Sternfreundetreff im Planetarium am Insulaner und auf der Sternwarte

bbsft4Meinen Sternfreundetreff organisiere ich nun schon seit ca. 1,5 Jahren hier in Berlin und ab und zu kommt es vor, dass die Sternfreunde etwas besonderes machen. Während die normalen Treffen in einem Restaurant stattfinden und wir uns die Zeit nehmen uns auszutauschen, waren wir zum 16. Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff wieder mal an einem der astronomischen Häuser in Berlin.

Dieses mal ging der Sternfreundetreff in das Planetarium am Insulaner und anschließend auf die Wilhelm-Foerster-Sternwarte.

Hier möchte ich den Besuch einfach noch einmal Revue passieren lassen.

Anleitung zur Vorbereitung auf einen Besuch in einem Sternenpark

Seitdem es die Sternenparks in Brandenburg oder der Rhön gibt, empfehle ich sowohl in meinem Offline-Leben, als auch in meiner Onlinetätigkeit den Besuch eines solchen Sternenparks.

Man solle doch einmal hinfahren und sich der Schönheit des Sternenhimmels erfreuen. Für Hobbyastronomen und Sternenbegeisterte ist ein solcher Besuch ein Erlebnis, doch was tun Menschen die nicht so versiert und vertraut mit dem Sternenhimmel sind?

Ich vergesse das oft und gehe davon aus, dass Freunde und Bekannte sich halt nicht so vorbereiten können, wie es die Hobbyastronomen können. Daher möchte ich hier eine kleine Anleitung für jeden Schreiben, der mal gern in einen Sternenpark will und nicht so richtig weiß was er dort erleben kann.