Auswertung meiner Blogparade: Astronomische Vorsätze für das Jahr 2016

Bis gestern habe ich wieder Blogger gefragt, was diese sich den zum neuen Jahr hin vornehmen. Natürlich ging es wieder um astronomische Jahresvorsätze und auch wenn der ein oder andere sich ungern Dinge für das neue Jahr vornimmt, sind einige Beiträge zusammen gekommen.

Diese Beiträge möchte ich heute wieder Auswerten und Euch noch einmal in diesem Artikel vorstellen. Vielleicht findet der ein oder andere ja ein neues kleines Projekt oder hat bestimmte astronomische Ereignisse noch gar nicht auf dem Schirm gehabt.

Den Aufruf und die entsprechenden Kommentare zu meinem Aufruf Blogparade: Astronomische Vorsätze für 2016! findet Ihr in dem verlinkten Beitrag. Ihr müsst aber nicht zwingend dort hin, da hier alle Beiträge der Bloggerinnen und Blogger noch einmal angesprochen werden.

Auswertung meiner Blogparade

Es gibt dieses Jahr wieder eine ganze Reihe an Blogbeiträgen bei denen die Bloggerinnen und Blogger Ihre astronomischen Jahresvorsätze 2016 beschrieben haben.

Gehen wir die Liste der Blogbeiträge doch einfach einmal durch.

Frank vom Blog Asterythms

imageFrank macht nun schon einige Jahre mit bei meiner Blogparade und wirft gern einen Blick in die Zukunft.

So findet man in seiner astronomischen Jahresvorschau nicht nur die Himmelereignisse die Ihn im Jahr 2016 interessieren, sondern auch Details zu seiner technischen Ausrüstung.

Hier möchte er diese ein wenig verbessern und hat sich recht gezielt einige Punkte herausgesucht.

Es lohnt sich also einen Blick in diese Jahresvorschau zu werfen.

Zum Artikel kommt Ihr hier: Astronomische Ziele 2016

Jens-Uwe vom Blog Astrozwerge

imageDie “Astrozwerge” ist einer meiner Lieblingsblogs. Hier geht es vor allem um Astronomie für Kinder. Bevor aber Blogger Jens-Uwe einen Blick in die Zukunft wirft, heißt es die Vergangenheit anzuschauen.

Hierbei konnten die Astrozwerge einen Besucherzuwachs verzeichnen und zeigten, dass sich das Bloggen wirklich lohnt. Die letzten 5 Jahre stieg die Zahl kontinuierlich an.

Was sehr Schade ist, ist der erste Punkt mit dem Blick in die Zukunft. Natürlich ist das Bloggen aufwändig und man muss sich immer wieder fragen wie es mit einem Blog weiter geht. Daher wird hier leider die Entscheidung in den Raum gestellt: “Entscheidung, ob es die AstroZwerge weiterhin geben soll.

Ich hoffe doch, dass diese Entscheidung mit einem klaren JA getroffen wird und dadurch die Nachfolgepunkt angegangen werden. Auf die beiden angesprochenen Projekte bin ich sehr gespannt.

Zum Artikel kommt Ihr hier: “Unser astronomischer Rückblick und die dazugehörige Vorschau

Tanja vom Blog Digitale Notizen

imageTanja vom Blog Digitale Notizen wirft bei der Teilnahme an der Blogparade nicht nur einen Blick in die nahe Zukunft, sondern geht noch viel, viel weiter.

Mit Ihren Zielen für 2016 liegt Sie aber genau richtig und es freut mich, wenn jemand seine Begeisterung für den Sternenhimmel kund tut und diesen auch mal ohne Teleskop beobachtet.

Sie stellt gleich mal 3 Punkte für die entfernte Zukunft auf und möchte diese natürlich realisieren. Ich bin sehr gespannt, ob Ihr das gelingt und werde Ihren Blog verfolgen.

Zum Artikel kommt Ihr hier: Meine astronomischen Vorsätze für 2016 (Blogparade)

Denise vom Blog Astrokramkiste

imageDas Denise vom Blog Astrokramkiste bei meiner Blogparade mitmacht, freut mich sehr. Bei Recherchen zu bestimmten astronomischen Themen stolpere ich immer wieder über die tollen Seiten der Astrokramkiste.

Und obwohl Denise eigentlich keine Jahresvorsätze schreibt, gibt es einen Artikel dazu in der Astrokramkiste zu finden.

Die astronomischen Ziele für 2016 decken sich sehr gut mit meinen persönlichen Zielen. Viel Fotografie, viele Besuche in Sternwarten und Planetarien, viele Treffen (im realen Leben) und Bücher, Bücher, Bücher.

Ich bin gespannt was so alles auf und in der Astrokramkiste landet.

Zum Artikel kommt Ihr hier: “GUTE VORSÄTZE FÜR 2016

Christian vom Blog Astroweis

imageAuch Christian gehört zu den langjährigen Teilnehmern der Blogparade zu den Jahresvorsätzen. Immer in zwei Sprachen (deutsch/englisch) gibt es seine Jahresvorsätze im Blog Astroweis zu lesen.

Bei Ihm geht es erst einmal um einen Teleskopumbau. Außerdem möchte er gern wieder einen Einführungskurs in Astronomie an der VHS geben.

Alles was dann folgt sind rein astronomische Beobachtungen. So ist eines der Hauptthemen natürlich der Merkurtransit am 9. Mai 2016.

Dieser steht aber wohl auf jeder ToDo-Liste eines jeden Hobbyastronomen in Europa.

Zum Artikel kommt Ihr hier: “Astronomical plans 2016 / Astronomische Pläne 2016

Volker vom Blog Volker Nawrath’s Blog

imageVolker ist wie ich ein Berliner Stadtastronom und daher sind seine Beiträge immer sehr interessant für mich. Schließlich habe ich hier einen direkten Vergleich.

Die erste Vornahme in Volkers Blog für das Jahr 2016 ist weiterhin den Himmel zu beobachten und darüber zu bloggen. Also ein typischer Vorsatz eines Astronomie-Bloggers.

Neben den Beobachtungszielen gibt es zwei Schwerpunktthemen in Volker’s Astronomiejahr 2016: Mond und Sternbilder.

Hier bin ich sehr gespannt was noch an Artikeln in seinem Blog erscheinen wird und das wir uns monatlich auf meinem Sternfreundetreff austauschen, werde ich sicherlich auf dem laufenden bleiben. Ihr müsst einfach Volker’s Blog abonnieren.

Zum Artikel kommt Ihr hier: “Meine astronomischen Vorsätze in 2016

Der Blog ASTROPIC

imageEin schöner und sehr lockerer Beitrag kommt dieses Jahr vom Blogger des Blogs ASTROPICT.

Nach einem Update des Equipment im letzten Jahr, geht es dieses Jahr als erstes um die Anwendung. Das will schließlich auch geübt werden und sollte bei den Jahresvorsätzen nicht fehlen.

Ansonsten geht es in die Beobachtung und Fotografie und es ist der bisher einzige Beitrag bei dem doch das Abnehmen und die Muckibude erwähnt wird. Was aber nicht ganz so schlimm ist.

Zum Artikel geht es hier lang: “BLOGPARADE: ASTRONOMISCHE VORSÄTZE FÜR 2016!

Nico vom Blog Zauber der Sterne

imageNico wirft auch als erstes einen Blick zurück auf die Aktivitäten des letzten Jahres. Wenig ist dort nicht passiert und vor allem freut mich die Aktion zur öffentlichen Beobachtung.

Schade das diese von 12mal nur 3x stattgefunden hat, aber genau am Wetter können wir Astronomen leider nicht drehen. Diese Aktion soll aber weitergehen und daher drücke ich für gutes Wetter die Daumen. 

In 2016 geht es dann neben den üblichen Himmelsereignissen auch um das Bloggen. Hier will Nico wieder mehr Augenmerk auf den Blog Zauber der Sterne legen.

Auch das würde mich sehr freuen, da sein Blog ja fester Bestandteil der Astronomie-Blogger-Szene ist und es gibt dort halt nicht all zu viele aktive Blogs.

Zum Artikel kommt Ihr hier: Rückschau auf 2015, Vorschau auf 2016

Andreas vom Blog Astrofan80s

imageAuch Andreas hat dieses Jahr wieder einen Beitrag zu meiner Blogparade geschrieben. Ich glaube Andreas ist der Blogger mit dem ich am längsten vernetzt bin.

Auch hier geht es in erster Linie um die astronomischen Himmelsereignisse. Kometen, Merkurtransit und die Halbschattenfinsternis des Mondes sind einige der Beobachtungsziele.

Aber auch die astronomischen Events wie HTT oder der deutschlandweite Astronomietag stehen auf der Todo-Liste für das Jahr 2016.

Zum Artikel von Andreas gelangt Ihr hier: Meine astronomischen Ziele 2016

Das waren die Beiträge die zu meiner Blogparade eingereicht wurden. Ich finde das es wieder einen tollen Mix aus astronomischen Zielen und Vornahmen für das Jahr 2016 gibt.

Ich bin sehr gespannt und freue mich über entsprechende Artikel in den Blogs. Schaut einfach mal durch und vielleicht findet Ihr noch so das ein oder andere Ziel.

Ich bedanke mich auf jeden Fall bei allen teilnehmenden Bloggern und würde mich im nächsten Jahr wieder freuen Euch alle dann bei der nächsten Blogparade wieder zu sehen.

Euer Stefan

P.S. Wem es aufgefallen ist, ich selbst habe keinen Beitrag zu meinen astronomischen Zielen verfasst. Dafür gibt es auch einen triftigen Grund. Bei mir wird sich dieses Jahr so viel ändern, dass ich keine Ziele definieren kann.

Natürlich werde ich mir die Himmelsereignisse anschauen, hier aber immer wieder öffentliche Beobachtungen anbieten. Daher kann ich noch nichts sagen wie ich diese Ereignisse erleben werden. Weiterhin gibt es ein größeres Projekt an dem ich sitze und dann wird sich vielleicht auch einiges beruflich wieder ändern.

Ihr seht, mein Jahr ist von Veränderung geprägt. Ich freue mich aber sehr drauf und werde entsprechend hier im Blog berichten.

Ähnliche Artikel:

Auswertung meiner Blogparade: Astronomische Vorsätze für das Jahr 2016, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Teleskop bei Astroshop
Werbung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *