Archive for September 2016

Live-Blog: Raumsonde Rosetta landet auf “Tschuri” – DAS FINALE (30.09.2016)

Rosetta KometGuten Morgen liebe Blogleser,

es ist 06:30 Uhr und heute endet eine der fantastischsten Raumfahrtmission. Da ich mit meinem Blog diese Mission mehr oder weniger begleitet habe, möchte ich heute die Zeit nutzen und über das Ereignis berichten.

Die Raumsonde Rosetta wird auf dem Kometen 67P/Churyomov-Gerasimenko(kurz Tschuri) landen…soweit man hier von einer Landung sprechen kann. Daher will ich mit Euch zusammen dieses Ereignis betrachten und gemeinsam den Tag verbringen. Ich werde hier in diesem Artikel die Nachrichten zusammentragen und natürlich ebenso Rückblicke auf die Mission geben.

Daher wundert Euch nicht, dass der Artikel immer länger wird. Schaut einfach immer mal wieder vorbei!

Sternfreundetreff meets Weltraumtage im FEZ (2. Oktober 2016)

Der nächste Sternfreundetreff (#BBSFT) steht vor der Tür und natürlich soll es immer wieder etwas spannendes und neues zu erleben geben. Daher trifft sich der Sternfreundetreff wieder an einem speziellen Ort.

Der Dank geht gleich am Anfang an Viktor (regelmäßiger Teilnehmer und Mitglied der Sternfreunde im FEZ e.V.).

Wo und wann wir uns treffen, beschreibe ich wieder hier im Blogartikel zum Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff.

Hologramme von Galaxien selber basteln (Anleitung)

hologramm1Seit ungefähr 1,5 Jahren entwickeln ich an einer Astronomie-Box für Kinder. Dabei gibt es eine ganze Reihe an Experimenten, die das Sonnensystem und das Universum beschreiben. Natürlich bin ich dabei immer wieder auf der Suche nach tollen und neuen Bastelanleitungen.

Eine dieser Super-Ideen entdeckte ich am Wochenende im Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (kurz AIP). Wir waren mit Teleskopen zum Tag der offenen Tür am Wochenende eingeladen und natürlich schaute ich mich dort ein wenig um.

Heraus kam ein kleines Experiment um Hologramme von Galaxien zu zeigen. Hier erhaltet Ihr die Anleitung für das Experiment.

Sternbilder erkennen und lernen (Teil 3: Herbsthimmel)

Sternbilder erkennen und lernenEs ist nun Herbst geworden und die Erde hat sich wieder ein gutes Stück um die Sonne bewegt. Die Tage werden kürzer und die Nächte weiterhin länger und es lassen sich wieder viele Sternbilder am Himmel entdecken.

Daher möchte ich mit Euch in den 3. Teil meiner Serie Sternbilder erkennen und lernen starten.

In dieser Folge lernen wird die Herbststernbilder kennen und wie Ihr diese schnell und einfach finden könnt.

Auch werden wir uns das neue Asterismus (Sternenkonstellation) anschauen. Nachdem wir das Sommerdreieck und das Frühlingsdreieck gesehen haben, kommt nun das Herbstviereck.

Astronomie für Blinde – beeindruckender Besuch von Frida (10)

astrobox1Wer meinem Facebook- oder Twitter-Kanal folgt, hat es diese Woche schon mitbekommen. Am Montag hat sich Frida (10), ihre Lehrerin und Ihr Papa bei uns im Planetarium angekündigt. Da Benjamin und ich den WELTALL-FORSCHER-CLUB für Kinder von 10-12 Jahre leiten, haben wir uns natürlich sofort bereit erklärt mit Frida ein wenig über Ihr Interesse, die Astronomie, zu sprechen.

Das Besondere an Frida ist: Sie ist fast komplett blind. Der Besuch von Frida hat mich aber sehr beeindruckt und begeistert. Damit vielleicht auch andere Kollegen an Sternwarten und Planetarien oder auch Hobbyastronomen mit solchen Anfragen umgehen können, habe ich beschlossen einen Bericht darüber zu schreiben.

Philae endlich auf dem Kometen gefunden!

imageDie Nachricht sprang mir gestern auf allen meinen Kanälen entgegen und die Astronomen in den Planetarien kamen ganz aufgeregt zu mir und erzählten davon: Philae ist gefunden!

Auch ich war natürlich sofort sehr aufgeregt. Schließlich begleitet mich dieser kleine Kometenlander und dessen Raumsonden Rosetta seit einigen Jahren hier im Blog.

Es ist schon ein riesiger Zufall. Vor allem wenn man sich bewusst macht, dass die Suche nach Philae nun schon 2 Jahre dauert und die gesamte Rosetta-Mission am 30. September, also in 3 Wochen, endet.