Blogparade: Astronomische Vorsätze für 2017!

Im Jahr 2011 fing ich an Astronomieblogger und Hobbyastronomen nach Ihren Vorsätzen für das neue Jahr zu fragen. Dabei startete ich eine Blogparade, die ich jedes Jahr wiederhole. Mittlerweile also schon im 7. Jahr! Wow, selbst ich finde das erstaunlich. Und in jedem Jahr folgen einige der wenigen Blogger aus der Astro-Szene diesem Aufruf und erstellen teils erstaunliche Berichte.

Daher will ich die Tradition dieses Blogs weiterführen und rufe erneut alle Astronomieblogger und Hobbyastronomen mit einer Webseite zu dieser jährlichen Blogparade mit der folgenden Frage auf: Was nehmt Ihr Euch (astronomisch) denn so für das Jahr 2017 vor?

Natürlich wissen vielleicht noch nicht alle Blogger darüber Bescheid, was eine Blogparade ist. Daher hier wieder der übliche Absatz dazu.

Was ist eine Blogparade

Da, wie oben schon erwähnt, ich diese Blogparade seit 2011 ausrichte, kann man sich ganz einfach alle bisherigen Blogparaden anschauen und wird schnell feststellen, was eine Blogparade ist. Hier bekommt Ihr die Links zu den Blogparaden aus den Jahren 2016, 2015, 2014, 2013, 2012 und 2011 (die Erste).

Für alle die sich nicht durch die Links klicken möchten, beschreibe ich aber gern noch einmal was eine Blogparade ist.

Eine Blogparade ist eine Artikelserie (Beiträge oder auch Postings bei Facebook & Co.) zu einem vorgegebenen Thema. In diesem Fall ist das Thema “astronomische Vorsätze fürs das Jahr 2017”.

Dieses Thema gibt ein Blogger vor, nämlich ICH, und informiert die anderen Blogger. Danach hofft der Ersteller der Blogparade, dass alle anderen Blogger dieses Thema aufgreifen und dazu einen Beitrag schreiben. Verteilt sich das ganze noch über die Blogosphäre gibt es gleich mehrere tolle Effekte.

1. Alle Leserinnen und Leser meines Blogs bekommt eine zentrale Anlaufstelle zur Blogparade.

2. Alle Leserinnen und Leser der teilnehmenden Blogs finden den Weg zu allen anderen Artikeln.

3. Es gibt tolle Beiträge mit unterschiedlichsten Blickwinkeln auf ein vorgegebenes Thema.

4. Es macht Spaß zu schreiben und auch zu lesen.

Für eine Blogparade gibt es immer ein Auslaufdatum. Nach Beendigung der Blogparade macht sich der Aufrufer, also ICH, die Arbeit und fasst noch einmal alle Beiträge der Blogparade zusammen. Das ergibt über Jahre hinaus einen tollen Überblick an Beiträgen zum vorgegeben Thema.

Alles klar? Falls es noch Fragen dazu gibt, schreibt gern ein Kommentar oder schickt mir eine E-Mail.

Wie lange dauert diese Blog-Parade?

Ich lege das Enddatum der Blogparade wieder auf den 15.01.2017. Ihr habt also ca. 1 Monat für Eure Artikel Zeit.

Ihr könnt bis dahin Beiträge einreichen und auf diesen Artikel verlinken. Dann bekomme ich einen Trackback (Rückmeldung) und kann Euch am Ende auch mit in die Zusammenfassung aufnehmen.

Wer kann mitmachen?

Alle können mitmachen.

Natürlich gehört eine Blogparadenbeitrag in einen Blog oder auf entsprechende Kanäle, wie z.B. Facebook. Aber auch die Leserinnen und Leser können mitmachen und kommentieren die Beiträge. Je mehr Material zu den Vorsätzen zusammen kommt desto größer und spannender wird die Blogparade.

Mein Aufruf an die Blogger

Egal was für einen Blog, Webseite oder Facebook-Seite Ihr führt und worüber Ihr bei Euch schreibt, wenn Ihr Euch für 2017 etwas astronomisches vorgenommen habt, beschreibt es und verlinkt auf diesen Artikel.

Ihr habt bis zum 15.01.2017 um 23:59 Uhr Zeit, Eure Beiträge entweder hier einzureichen oder über einen Kommentar bekannt zu geben und an der Blogparade teilzunehmen.

Ich hoffe wieder auf viele tolle Beiträge und Artikel von Euch.

Aktualisierungen: 5 Beiträge

Hier werden die Beiträge schon einmal per Link gesetzt. Eine Zusammenfassung aller Beiträge gibt es dann nach dem 15.1. hier im Blog.

Eine Buchempfehlung und Wieso ich mein (astronomisches) neues Jahr schon im Dezember beginnen werde via @rimi (Twitter, Blog)

Meine astronomischen Vorsätze in 2017 via @Volker Nawrath (Twitter, Blog)

Unser Rückblick auf 2016 und unsere Astro-Vorhaben für 2017 via @AstroZwerge (Twitter, Blog)

Blogparade: Astronomische Vorsätze für 2017 via @Astroholl (Twitter, Blog)

Astronomische Ziele 2017 via @Asterythms (Frank) (Blog)

Ähnliche Artikel:

Teleskop bei Astroshop
Werbung

11 comments

  1. Rimi sagt:

    Hallo Stefan!

    Meine astronomischen Vorsätze für 2017 finden sich neben einer Buchempfehlung in diesem Artikel:

    http://rimi71.blogspot.de/2016/11/eine-buchempfehlung-und-wieso-ich-mein.html

    Viele Grüße und Clear Skies,
    Rimi

    PS: Erster! \o/ ;)

    • Stefan Gotthold sagt:

      Super! :-)

    • Stefan Gotthold sagt:

      Vergiss aber nicht den Link zur Blogparade nun auch in Deinem Beitrag einzubauen. Damit die anderen Wissen wo man die anderen, sicherlich noch kommenden, Artikel finden kann.
      LG & CS
      Stefan

  2. Rimi sagt:

    Link ist drin. Ich hoffe, dass noch viele Blogger dazu kommen. :)

    LG & CS,
    Rimi

  3. Volker Nawrath sagt:

    Hallo Stefan,

    den Artikel zu meinen Vorsätzen 2017 findest zu unter: https://vnawrath.blog/2016/12/23/meine-astronomischen-vorsatze-in-2017/

  4. Hallo Stefan,

    zuerst “Alles Gute fürs neue Jahr”! Mögen all deine Wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen.

    Auch wir sind in diesem Jahr wieder dabei. Unser Beitrag ist hier: https://astrozwerge.wordpress.com/2017/01/01/unser-rueckblick…rhaben-fuer-2017/ zu finden.

    Weiterhin viele Teilnehmer!

    LG & CS
    Jens-Uwe und die AstroZwerge

  5. Frank sagt:

    Frohes Neues Jahr!
    Meine Jahresvorschau 2017 ist online.
    Diese Blogparade ist für mich eine liebgewonnene Tradition :-)
    Viele Grüße, Frank

  6. Moin Stefan,
    ich habe es denn auch endlich geschafft einen Artikel mit meinen Vorsätzen astronomischer Art fertig zu stellen: http://www.picturepunxx.de/2017-die-sterne-stehen-gut/

    Lieber Gruss aus Boizenburg,

    Torsten

  7. Tom Radziwill sagt:

    Hallo Stefan,

    dieses Mal habe ich mich an der Blogparade ebenfalls beteiligt. Hier sind meine astronomischen Vorsätze zu finden:
    https://radziwillfotografie.wordpress.com/2017/01/08/meine-astronomischen-vorsaetze-fuer-2017/

    Viele Grüße
    Tom :-)

  8. Hallo Stefan!

    Auweia, diesmal bin ich gelinde gesagt eine Ewigkeit zu spät dran. Aber was sind schon 8 Tage gegen die geschätzt 13,8 Milliarden Jahre, welche bislang vergangen sind???

    Also klaro: Astroweis hat auch wieder ein paar Plänchen. Und mit besserer Gesundheit als im letzten Jahr klappt es vielleicht auch mit dem ein oder anderen Vorhaben.

    Hier sind die Pläne – ich habe mich diesmal stark zurück gehalten und nur das mir wichtigste erwähnt. Weiterer astronomischer Spaß ist trotzdem garantiert!

    http://astroweis.blogspot.ch/2017/01/astronomical-plans-2017-astronomische.html

    Viele Grüße,
    Christian

    • Stefan Gotthold sagt:

      Hallo Christian,
      das macht nichts, da ich im Moment so gut wie gar nicht zum bloggen komme. Selbst die Blogparade habe ich noch nicht ausgewertet. Asche auf mein Haupt!
      Demnächst mehr!
      LG Stefan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *