Search results for Sternbilder erkennen

Sternbilder erkennen und lernen (Teil 3: Herbsthimmel)

Sternbilder erkennen und lernenEs ist nun Herbst geworden und die Erde hat sich wieder ein gutes Stück um die Sonne bewegt. Die Tage werden kürzer und die Nächte weiterhin länger und es lassen sich wieder viele Sternbilder am Himmel entdecken.

Daher möchte ich mit Euch in den 3. Teil meiner Serie Sternbilder erkennen und lernen starten.

In dieser Folge lernen wird die Herbststernbilder kennen und wie Ihr diese schnell und einfach finden könnt.

Auch werden wir uns das neue Asterismus (Sternenkonstellation) anschauen. Nachdem wir das Sommerdreieck und das Frühlingsdreieck gesehen haben, kommt nun das Herbstviereck.

Sternbilder erkennen und lernen (Teil2: Sommerhimmel)

SommerdreieckNachdem wir vor ca. 3 Monaten uns den Frühlingssternenhimmel mit seinen Sternenbildern angeschaut und hoffentlich gelernt haben, geht es in dem heutigen Teil um den Sommerhimmel und dessen Sternbilder.

Durch die langen Tage und dunklen Nächte ist dieser Sternenhimmel nicht ganz so schön für die Hobbyastronomen und vor allem recht unbrauchbar für die Astrofotografen. Trotzdem gibt es eine ganze Reihe an tollen Sternbildern, die eben nur im Sommer zu entdecken sind.

In diesem Teil wird es also um Sternbilder des Sommerhimmels gehen.

Sternbilder erkennen und lernen (Teil 1: Frühlingshimmel)

frühlingsdreieckHeute möchte ich zusammen mit Euch Bloglesern in eine neue Artikelserie einsteigen und der Titel lautet: “Sternbilder erkennen und lernen”. Es geht um Sternbilder und wie Ihr diese leicht erkennen und Euch merken könnt.

Jeder Einsteiger in dieses Hobby benötigt ein gewisses Grundwissen über den Sternenhimmel. Spätestens dann wenn Kinder, Familie oder Freunde mitbekommen, dass man sich damit beschäftigt. Zu diesem Grundwissen gehören auch die Sternbilder am Himmel zu sehen und evtl. anderen auch zu beschreiben wo diese sind.

Immer wieder fragt man auch mich, wo denn z.B. der Löwe ist oder wie man nun zum eigenen Geburtssternbild kommt. Da ich mich aber nur dann mit Sternbildern beschäftige wenn ich ein bestimmtes Objekt suche, soll der Artikel nicht nur Euch helfen sondern auch mir selbst.

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Schwan (Cygnus)

Sternbild Schwan (Cygnus)Es ist Sommer und ein besonderes Sternbild zeigt sich nun hoch oben über unseren Köpfen. Das Sternbild des Schwan lässt sich nun am Himmel entdecken.

Auch die Stadtastronomen können dieses Sternbild unter dem aufgehellten Himmel sehen und dort einige spannende DeepSky-Objekte beobachten. Gegen Ende Juli wird er seinen höchsten Punkt am Himmel erreichen und dann wieder Tag für Tag gegen den Horizont absinken.

Das Sternbild Schwan ist sehr leicht zu finden und hat man diesen einmal am Himmel gesehen, wird man dieses Sternbild auch nicht mehr zu leicht vergessen.

 

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Giraffe (Camelopardalis)

imageIn diesem Monat Mai des Jahres 2014 wird das Sternbild der Giraffe recht berühmt werden. Wie es scheint wird in der Nacht vom 23.5. auf den 24.5. ein neuer Sternschnuppenstrom auf die Erde nieder gehen und dieser Sternschnuppenstrom wird den Radianten, also den Ausstrahlungspunkt, in dem Sternbild der Giraffe haben. Daher nennt man diesen Strom auch die Camelopardaliden.

Den Sternschnuppenstrom habe ich schon hier in dem Artikel Beobachtungstipp: Sternschnuppenschauer am 24. Mai 2014 durch Komet 209P/Linear erwartet beschrieben. Daher möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, das Sternbild der Giraffe zu betrachten.

Hier kommt also wieder ein Artikel aus der Reihe Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene.

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Löwe (Leonis)

In dieser Folge Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene geht es um das Sternbild des Löwen. Im Lateinischen als Leonis bezeichnet. Im Löwen befinden sich viele Messierobjekt und einige Doppelsternsysteme die ich Euch nun beschreiben möchte.

Auf der Seite Artikelserien findet Ihr alle bisher besprochenen Sternbilder und könnt Euch so einen guten Überblick über ein Möglichkeiten in Amateurastronomie machen.

Sternbild LöweAuch das Sternzeichen des Löwen gehört zu den Tierkreiszeichen und ist auch kein zirkumpolares Sternbild, sprich es ist nicht den ganzen Tag lang sichtbar.


Hinweis: Dieser Artikel ist Bestandteil der Artikelserie: Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene. Hier beschreibe ich in losen Abständen die Sternbilder des Nachthimmels und was man in ihnen entdecken kann. Schaut Euch daher den Hauptartikel an und findet heraus ob Ihr schon alle Sternbilder kennt.


Interessantes im Sternbild Löwe

Im Löwen gibt es eine Vielzahl an Galaxien. Diese sind aber alle in der Karkoschka-Klasse 1-2 klassifiziert. Also keine leichten Objekte.

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Zwillinge (Gemini)

Sternbild Zwillinge (Gemini) - AstronomieEs wird doch einmal wieder Zeit für ein neues Sternbild aus der Artikelserie Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene.

Wer sich alle Sternbilder aus der Serie Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene anschauen möchte, der kann dies hier tun:

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene (Überblick)

Heute möchte ich Euch das Sternbild der Zwillinge (Gemini) vorstellen. Auch dieses Sternbild ist kein Zirkumpolares Sternbild, sprich es ist nicht die ganze Zeit am Himmel zusehen, sondern geht am Horizont unter und auf.

Die lateinische Bezeichnung ist, wie in den Klammern zu sehen, Gemini. Auch das Sternbild der Zwillinge gehört zu den Tierkreiszeichen, so wie der Stier oder der Krebs.

Interessantes im Sternbild Zwillinge

M35 aus dem Sternbild Zwillinge - AstronomieDie drei Hauptobjekte im Sternbild Zwillinge sind die beiden offenen Sternhaufen (OS) M35 und NGC 2129 und der planetarische Nebel (PN) NGC 2392.

10 Objekte die man am Himmel neben den Perseiden entdecken kann

Der August ist der Sternschnuppenmonat des Jahres. Die Sternschnuppen der Perseiden sind im Moment wieder in allen Medien vertreten und wir in diesem Jahr zwei Nächte mit einem Maximum an Sternschnuppen erwarten, wollte ich auf die anderen Objekt hinweisen.

Schließlich werden sehr viele Menschen den Himmel nach den “Wunschbringern” abgrasen und da lohnt sich doch auch mal der Blick zu anderen Objekten am Sternenhimmel.

Hier bekommt Ihr 10 Objekte am Sternenhimmel und ich beschreibe Euch, wie, wann und wo Ihr diese sehen könnt.

Linktipps der Woche: Gaia-Sternenkatalog, Polarlichter auf Jupiter, NASA’s Augen und vieles mehr (mit Tipps zu Podcasts und lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Wieder sind 7 Tage ins Land gegangen und daher erscheinen heute, wie jeden Freitag, hier im Blog die Linktipps der Woche.

Heute geht es unter anderem um Planetenfotografie und ein Tutorial wie man sowas aufnehmen und bearbeiten kann. Außerdem gibt es Neuigkeiten von der Gaia-Mission.

Auch bei den Podcast-Tipps geht es heute um die Gaia-Mission.

Ich wünsche Euch wieder viel Spaß mit den Linktipps der Woche im Clear Sky-Blog.

 

1.000 Artikel im Clear Sky-Blog über Astronomie

1000ArtikelWow, das hier ist mein 1.000ster Artikel im Clear Sky-Blog. 1.000 ist wirklich Hammer und ein kleinen wenig stolz bin ich schon darauf.

Doch was tun mit diesem Meilenstein? Was soll man dazu sagen?

In den letzten Wochen habe ich viel darüber nachgedacht und immer mal wieder mit den Lesern des Blogs (z.B. bei Twitter) diskutiert. Gedanken wie “Macht man hier ein Gewinnspiel mit tollen Preisen?” oder “Ach, es reicht doch einfach weiter zu machen und nichts zu erwähnen!” gingen mir durch den Kopf. Aber 1.000 ist schon wirklich echt viel. Das ist 4stellig(!) und so ganz ohne was zu schreiben geht es dann wohl auch nicht.

Vielleicht ist es einfach mal wieder Zeit zurück zu schauen. Was passierte in den letzten 6 Jahren hier im Blog und wie geht es weiter? So ein Rückblick hat ja auch was gutes. Man kann sich selbst einmal reflektieren und schauen was man so alles in der Zeit hier im Blog verbrochen hat.

Aber auch Eure Meinung interessiert mich brennend. Schließlich habt Ihr die 1.000 Artikel oder zumindest einen Teil davon gelesen. Was wünscht Ihr Euch, was kann man verbessern, was sollte ich gar nicht mehr tun oder was MUSS unbedingt in den Blog. Fehlt etwas? Lasst es mich Wissen, damit wir gemeinsam die nächsten 1.000 Artikel erstellen können.