Tag Archive for Amateruastronom

Wie wird man Hobbyastronom?

Fotolia_14786765_XS

Aufgrund einer Suchanfrage in meinem Blog bin ich auf die im Titel aufgeführte Frage gekommen. Hier hat jemand nach dem Satz “Wie werde ich Hobbyastronom” gesucht und ist dabei auf meinem Blog gelandet. Freut mich natürlich. Aber da man auf meinem Blog zu der Frage keine Antwort findet, habe ich diesen Artikel geschrieben.

Mich hat diese Frage damals sehr lange beschäftigt und ich musste mich ehrlich Fragen, wie wird man eigentlich Hobbyastronom?

Meine Gedanken heute dazu sind recht einfach gestrickt, aber ich finde es lohnt sich ein tieferer Blick auf die Frage zu werfen.

Vielleicht habt Ihr ja andere Antworten oder Anmerkungen dazu. In diesem Artikel geht es um meine Ansicht und meine Meinung dazu.

Leiden eines Amateurastronomen (Mission Merkursichtung Teil 1)

Ja, liebe Leser, auch das gehört zu dem Hobby dazu. Misserfolg. Heute hatte ich (der Amateurastronom) einen solchen Misserfolg und eigentlich war dieser Absehbar.

Nachdem die letzten Tage verstärkt von Wolkenbildung geprägt waren, sah ich heute auf dem Heimweg einen nur leicht bewölkten Himmel. Da ja nun Merkur und Jupiter zusammen kurz nach der Sonne untergehen, dachte ich mir heute sollte man es probieren.

Ich schnappte mir mein Fahrrad und meine Kamera. Bei mir in der Nähe befindet sich die Lichtenberger Brücke und diese lässt einen sehr guten Blick nach Westen frei. Das sollte mir also ermöglichen auch Merkur und Jupiter am Horizont zu beobachten.

Gegen 18 Uhr war ich an der Brücke und konnte einen fantastischen Sonnenuntergang erleben. Jetzt wo ich die Bilder sehe, hätte ich mir diesen anschauen sollen und dann wieder nach Hause fahren. Aber nein, ich hab lieber gewartet.

Amateurastronomie-Map

Vorgestern sah ich in meiner Twitter-Historie einen interessanten Tweet. Dieser kam von nettibert (follow nettibert on twitter). Dieser Tweet sagte (durch die 140 Zeichenbegrenzung bei Tweets) nicht viel aus, trotzdem erregte er meine Aufmerksamkeit. Der Tweet sagte einfach nur folgendes: “Möglichkeiten der Amateurastronomie”.

Doch was sich dahinter versteckte fand ich einfach Klasse. Albert Heller alias Nettibert hat hier eine Karte erstellt, die sehr anschaulich darstellt, welche Möglichkeiten ein Hobbyastronom hat, wenn er sich in seinem Hobby auf bestimmt Pfade begibt. Da mir die Karte so sehr gefallen hat, habe ich natürlich Albert Heller angeschrieben und auch prompt eine Antwort erhalten. Nach der Freigabe die Karte benutzen zu dürfen, habe ich hier natürlich sofort einen Artikel erstellt. Schließlich möchte ich Euch die Karte nichtenthalten. Durch Klick auf das Bild (unten), kommt Ihr zur Gesamtansicht. Aber Achtung, das Bild ist 1 MB groß und falls Ihr es auch verwendet wollt, sollte Ihr über Albert’s Homepage (siehe Weblinks) kontakt mit Ihm aufnehmen.

Internationales Astronomiejahr2009

Auf den offiziellen Seiten dazu findet Ihr viele nützliche Informationen und Tipps zu Veranstaltungen auch in Eurer Gegend. Oder Ihr klickt direkt hier: Internationales Astronomiejahr2009