Tag Archive for Andromeda

Sternbilder erkennen und lernen (Teil 3: Herbsthimmel)

Sternbilder erkennen und lernenEs ist nun Herbst geworden und die Erde hat sich wieder ein gutes Stück um die Sonne bewegt. Die Tage werden kürzer und die Nächte weiterhin länger und es lassen sich wieder viele Sternbilder am Himmel entdecken.

Daher möchte ich mit Euch in den 3. Teil meiner Serie Sternbilder erkennen und lernen starten.

In dieser Folge lernen wird die Herbststernbilder kennen und wie Ihr diese schnell und einfach finden könnt.

Auch werden wir uns das neue Asterismus (Sternenkonstellation) anschauen. Nachdem wir das Sommerdreieck und das Frühlingsdreieck gesehen haben, kommt nun das Herbstviereck.

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene (Überblick)

Hier im Blog findet Ihr in unregelmäßigen Abständen Artikel zu Sternbildern und was es dort zu sehen gibt. Dabei werden neben den Objekten für Anfänger auch Objekte für Fortgeschrittene beschrieben. Es wird also die gesamte Bandbreite angefangen bei der Fernglasbeobachtung bis hin zur Beobachtung mit großen Teleskopen beschrieben.

Doppelsterne, Kugelsternhaufen, Galaxien und Nebel sind die Objekte die dabei im Fokus stehen.

In diesem Artikel gebe ich euch einen Überblick über die bisher beschriebenen Artikel zu den Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene. Alle Artikel die noch Folgen werden hier eingepflegt.

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene: Andromeda

Sternbild Andromeda - AstronomieDie letzte Beschreibung von Sternbildern für Anfänger und Fortgeschrittene (Fuhrmann) ist noch gar nicht so lange her, aber es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich gleich die nächste nachschieben möchte.

Also hier und heute nun eine neue Folge. Diesmal geht es um das Sternbild Andromeda.

Leider ist Andromeda kein zirkumpolares Sternbild, aber im Moment (Februar) kann es am frühen Abendhimmel beobachtet werden. Eine Horizontsicht vorausgesetzt.

Wer sich alle Sternbilder aus der Serie Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene anschauen möchte, der kann dies hier tun:

Sternbilder für Anfänger und Fortgeschrittene (Überblick)

Interessantes im Sternbild Andromeda

Natürlich DAS bekannteste Objekt in dem Sternbild Andromeda ist M31 oder den meisten Menschen besser bekannt als Andromedanebel bzw. Andromeda-Galaxie.

Sie ist die nächst gelegenen Galaxie und ähnelt unserer Milchstraße. Leider steht diese Galaxie nicht mit Ihren “Gesicht” zu uns, sondern zeigt die Seite. Beobachten kann man den hellen Kern und Staubbänder. Die äußeren Spiralarme sind schwach.

Beobachtungsbericht 21. August 2001

Beobachtungsbericht VI

OrtNeustadt am Rübenberge(Hannover) (ASNotR)
B:52,533°
L:9,417°
Datum21. August 2001
Zeit23.45 Uhr – 1.20 Uhr
GerätNewton 114 f/7.9 (Vixen) (Namens Gandalf)
OkulareK25mm, SP20mm, Vixen Ortho 12.5, Ploessel 6mm, 2xAntaresBarlow, K30mm, K40mm
SeeingHorizont: mittelmäßig bis schlecht;
Zenit gut – fast sehr gut
Grenzhelligkeit5,5 mag

Beobachtungsbericht 14. August 2001

Beobachtungsbericht V

OrtNeustadt am Rübenberge (Hannover) (ASNotR)
B:52,533°
L:9,417°
Datum14. August 2001
Zeit22.40 Uhr – 2.00 Uhr
GerätNewton 114 f/7.9 (Vixen) (Namens Gandalf)
OkulareK25mm, SP20mm, Vixen Ortho 12.5, Ploessel 6mm, 2xAntaresBarlow
Seeinggut (Im Zenit sehr gut)
Grenzhelligkeit> 5 mag

23:00 Uhr (Aufbau)

Nach dem ich Gandalf an meinem dunklen Beobachtungsstandort aufgebaut hatte, bemerkte ich das Mars noch am Horizont steht. Also Gandalfs Auge auf den roten Planten gerichtet, aber keine nennenswerten Ergebnisse erzielt, da der Horizontdunst und das Seeing an dem selben sehr schlecht sind. Außerdem hatte Gandalf noch Temperaturprobleme (Wechseljahre bei Männern?) und war deshalb auch noch nicht bereit. Na gut dachte ich und schaute als erstes auf meine Liste was heute dran war. Also ab zu Eps-Lyr.