Tag Archive for April

Wann sieht man die ISS im Monat April 2015 (2/2)

ISS Assembly Mission 11AEin halber Monat ist wieder ins Land gegangen und die Überflugzeiten der Internationalen Raumstation sind gerade für jeden sehr günstig. Am Abendhimmel zieht die ISS über Deutschland Ihre Bahnen und kann sehr einfach beobachtet und auch fotografiert werden.

Hier bekommt Ihr wieder einen Überblick über die Überflugzeiten der ISS und welche interessanten Objekte die ISS in den nächsten 14 Tagen besucht.

Ihr könnt hier also wieder die Frage beantworten: Wann sieht man die ISS am Himmel fliegen?

Wann sieht man die ISS im Monat April 2015 (1/2)

ISS Assembly Mission 11AIn den letzten zwei Wochen konnte man die Internationale Raumstation (ISS) leider nur in den frühen Morgenstunden beobachten. Anfang April wird sich aber die Sichtbarkeit wieder in die Abendstunden verschieben und damit ist die ISS auch wieder besser zu beobachten.

Wann die ISS vorbeikommt und welche interessanten Objekte Sie dabei besucht, erfahrt Ihr wie immer (alle 2 Wochen) hier in dem Artikel: Wann sieht man die ISS!

Wann sieht man die ISS im Monat Mai 2014 (Teil 1/2)

Die Überschrift dieses Artikels passt heute eigentlich so gar nicht zum Inhalt. Es sind zwar 14 Tage um und heute ist der ISS-Sichtbarkeitsartikel wieder dran, aber die ISS selbst spielt nicht mit.

Mir bleibt dadurch ein wenig Arbeit erspart und Euch die Tatsache der ISS hinterher zu hecheln.

Die ISS ist in der ersten Mai-Hälfte weder am Abend noch am Morgenhimmel zu beobachten. Ihr Überflüge verschieben sich in den Tag hinein und dadurch bleibt die ISS im wesentlichen Unbeobachtbar. Der Der Artikel aber trotzdem alle 14 Tage erscheinen soll, werde ich hier etwas mehr Informationen zu ISS einbauen.

Wann sieht man die ISS im Monat April 2014 (Teil 2/2)

Es ist der 14. des Monats April und es ist Montag. Also kommt hier wieder die Übersicht zur ISS-Beobachtung.

In unserer Facebook-Gruppe tauchen immer mehr ISS-Fotos auf. Zum einen als Strichspur, aber auch wieder als Foto der Raumstation. Auf letzterem kann man dann gut die Flügelstruktur der Sonnensegel und den Hauptkörper erkennen.

Um solche Fotos zu machen, muss man aber genau wissen wo diese steht. Daher ist auch hier wieder die Ansicht der Himmelkuppel wichtig.

Mein Treffen mit dem Astronauten Alexander Gerst

Pressekonferenz Alexander Gerst, Brigitte Zypries in Berlin 09.04.2013Ich traf heute, am 09.04.2014 in Berlin, auf den Astronauten Alexander Gerst und ich kann Euch sagen, dass dieses Treffen in meiner astronomischen Laufbahn definitiv immer zu den Highlights gehören wird.

Ich weiß gar nicht, wie ich das Beschreiben soll. Ich habe ein hochzufriedenes Gefühl im Bauch und das liegt nicht nur daran, dass ich Ihm zum Schluss die Hand schütteln durfte.

Wie das Ganze ablief und was ich heute erlebt habe, könnt Ihr hier in dem kleinen Bericht nachlesen. Natürlich gibt es auch Fotos.

Wann sieht man die ISS im Monat April 2014 (Teil 1/2)

Es sind wieder 14 Tage ins Land gegangen und die ISS hat Ihre Runden gedreht. Außerdem hat die ISS 3 neue Besucher bekommen. Seid dieser Woche befinden sich die Astronauten Oleg Nowizki, Jewgeni Tarelkin und Kevin Ford auf der ISS und verstärken das Team. Mittlerweile sind die 3 auch an der ISS angedockt. Das Manöver hatte sich von geplanten 4 Erdumrundungen auf 34 verzögert.

Damit Ihr aber die ISS am Himmel wieder sehen könnt, kommen hier wieder die Daten der nächsten 14 Tage.

Mond wieder in Erdnähe (17.04.2011) – Vollmond und Saturn

Ich hatte ja letzten Monat berichtet, dass der Mond in Erdnähe steht und dazu noch Vollmond herrschte. Dieses Ereignis haben sich sehr viele Menschen angeschaut. War ja auch etwas besonderes, schließlich war der Mond seit 18 Jahren nicht mehr so nah.

Wer das noch einmal nachlesen möchte schaut sich den folgenden Artikel an:

Mond in Erdnähe (19. März 2011)

Nun gibt es auch diesen Monat eine Konstellation über die ich gern berichten möchte. Sollte es hier in Berlin einen klaren Himmel geben, werde ich mich mit meiner Kamera auf den Weg machen und schauen ob ich das Ereignis nicht abgelichtet bekomme.

Gestern habe ich ja schon geschrieben das der Mond und Saturn sich am Nachthimmel treffen und allein das finde ich schon toll.

Monat der Astronomie – April 2011

gam-awb-2011-small_transAls Fortsetzung des Internationalen Jahres der Astronomie 2009 (ich berichtete damals hier: Internationales Astronomiejahr2009) wird jedes Jahr der Monat April weltweit als Monat der Astronomie ausgerufen.

Unter der Schirmherrschaft von Astronomers without Borders sind alle Vereine, Sternwarten, Astronomen und eigentlich alle die sich für das Weltall interessieren, aufgerufen das Thema Astronomie allen Menschen näher zu bringen. Dies kann in Vorträgen, Beobachtungsabenden oder, wie hier auch, per Webseite oder Blog passieren.

In diesem Jahr bildet die Aktion “Dreißig Nächte für den Frieden” einen Schwerpunkt des Monat der Astronomie. 30 Nächte lang bilden Beobachterinnen und Beobachter eine virtuelle Menschenkette rund um den Erdball.

Start ist am 1. April in Alaska. Die Kette setzt sich dann fort und wird am 30. April im fernen Osten Sibiriens enden.

Deutschland ist übrigens in der Zeit von 16.-18. April dran. Was für uns natürlich nicht unbedingt schön ist, da wir am 18. April Vollmond haben. Nachlesen könnt Ihr das hier in den Ereignisse im April 2011 im Überblick.