Tag Archive for Astrokamera

Himmelsfotografie für Jedermann: Die Kamera kennen lernen

Bevor wir mit der Himmelsfotografie richtig loslegen, möchte ich darüber sprechen wie man seine Kamera etwas besser kennen lernen kann. Ich weiß, eigentlich wollte ich mit einem Beispiel beginnen, aber das Wetter und die Zeit hat das nicht zugelassen.

Bevor wir also in die Himmelsfotografie einsteigen, kommen hier noch einige Hintergründe und Tipps wie man mit seiner Kamera besser umgehen kann.

Im letzten Teil der Reihe Himmelsfotografie für Jedermann bin ich auf die Technik und das Zubehör eingegangen. Wer wissen möchte, was man zur Himmelsfotografie so alles benötigt der schaue bitte dort im Artikel nach.

Kennenlernen der Kamera

Bei den ersten Himmelsfotografien werden wir uns weniger um die Kamera am Teleskop kümmern, sondern eher mit Kamera und Stativ arbeiten. Mit dieser Technik kann man schon erstaunlich viel aus seiner Kamera heraus holen. Ein Stativ ist dabei schon ein muss. Viel mehr braucht man aber nicht.

Beobachtungstipp: Sternschnuppenstrom Lyriden (Maximum am 22.04.2011)

Wie Ihr sicherlich immer häufiger auf meinem Blog lest, beschäftige ich mich in letzter Zeit verstärkt der Astrofotografie. So habt Ihr sicherlich die Berichte über Mond, Saturn und Spica gelesen oder auch meine Versuche den Merkur zu sehen, bei dem ich dann das Sternbild Orion abgelichtet hatte.

Jetzt kommt in drei Tagen wieder ein Ereignis, welches nicht nur für reine visuelle Beobachter oder Sternschnuppen-Fans interessant ist, sondern auch für Astrofotografen.

Am 22. April 2011 haben die Lyriden Ihr Maximum und sind zwischen 22 Uhr und 4 Uhr zu beobachten. Ich habe ja in meinem monatlichen Artikel über die Sternschnuppenströme schon darauf hingewiesen. Ihr Zentrum liegt im Sternbild Leier ca. 7 Grad südlich von dem Stern Wega. Im Bild ist Wega oben links zu sehen. Mit ca. 10-20 Meteore sind die Lyriden zwar nicht stark ausgeprägt, aber das sind immerhin noch alle 5-6 Minuten eine Sternschnuppe.

image