Tag Archive for astronomie d

Zwischenstand zu den Vorschlägen der Wahl der Astronomiesoftware

Es ist jetzt ziemlich genau einen Monat her, dass ich Euch gebeten habe Astronomiesoftware für die Wahl der Astronomiesoftware 2011 abzugeben.

Einige Vorschläge sind ja nun schon eingegangen. Diese möchte ich Euch vorstellen und Euch bitten weiter so kräftig Softwarevorschläge abzugeben.

Natürlich könnt Ihr auch unter diesem Artikel die Vorschläge unterbreiten. Das ist mir egal. Jeder Vorschlag kommt auf jeden Fall in die Wahl und nimmt auch automatisch an dem Gewinnspiel teil.

Ihr könnt natürlich auch mehrere Kommentare abgeben, falls Euch noch eine gute Astronomiesoftware in die Hände fällt. Am Gewinn nehmt Ihr dann aber trotzdem nur mit einer Namensnennung teil. Die Chancen erhöhen sich also nicht.

Ihr habt noch bis zum 31.05.2011 Zeit Eure Vorschläge einzureichen.

Bisherige Vorschläge in den drei Kategorien:

Kategorie 1: Astronomie-Software auf dem Computer

  • Stellarium
  • Virtual Moon Atlas
  • Google Earth
  • Voyager 4.5

Vorschläge zur Wahl der Astronomie-Software des Jahres 2011 (mit Gewinnspiel)

Liebe Blog-Leser,

Ihr wisst das sich mein Blog sehr viel mit Astronomie-Software beschäftigt. Sei es nun für das iPad, den PC oder andere Geräte.

Da ich die einzelnen Applikationen zwar immer aus meiner Sicht beschreibe, aber wenig miteinander vergleiche, möchte ich auf Euch zurück greifen.

Ich möchte hiermit zur Wahl der Astronomie-Software des Jahres 2011 aufrufen.

Da ich mir niemals jede Software besorgen kann, möchte ich in diesem ersten Schritt dazu auffordern, Astronomie-Software aus den einzelnen Bereichen vorzuschlagen.

Für diese Bereiche stelle ich folgende Kategorien zur Verfügung:

imageKategorie 1: Astronomie-Software auf dem Computer

In dieser Kategorie spielt, der Typ des Computers (PC, Mac etc.) oder das Betriebssystem (Windows, Linux, iOS etc.) keine Rolle. Schlagt jede Software vor die auf Eurem Computer läuft und die Ihr gern in der Auswahl sehen möchtet. Ihr könnt natürlich auch Software vorschlagen, die hier im Blog schon beschrieben ist.