Tag Archive for Astronomie

Der Komet C/2019 Y4 (ATLAS)

Ein vielversprechender Komet bahnt sich ins Innere des Sonnensystems. Sein Name: C/2019 Y4 (ATLAS). Er könnte der Erste werden, der seit dem Kometen PANSTARRS im Jahre 2013 mit dem bloßen Auge am Nachthimmel sichtbar wird.
Aufnahme des Kometen C/2019 Y4

Aufnahme des Kometen C/2019 Y4 (ATLAS) vom 14. März 2020. Bild: Martin Gembec, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en).

Erfahrungsbericht zum Celestron Omni XLT 127

Seit knapp eineinhalb Jahren beobachte ich mit dem Omni XLT 127, einem Teleskop der Firma Celestron und möchte euch hier mein Erfahrungsbericht mit euch teilen.
Celestron Omni XLT 127

Die Zeitung war “da”

Ok, ich gebe es zu: die Zeitung war nicht “da”. Sie hat jedoch einen Artikel zu unseren neuen Fotoworkshops geschrieben. Der ist natürlich auf Englisch. Diese Woche hatte ich auch meinen ersten Workshop. Dazu werde ich natürlich nochmal einen separaten Blogbeitrag schreiben.

https://www.troutpoint.com/press–news

Ich bin jetzt offizieller “Trout Point Lodge’s Staff Astronomer”. Das ist doch schonmal was, oder?

CS, euer
Alex

Beispiel einer Sternführung

Mittlerweile habe ich schon um die 40 Sternführungen gehabt und nun wollte ich mal mit euch meine Erfahrungen und mein Programm teilen. Solltet ihr selber einmal eine Führung geben wollen, kann ich euch diesen Artikel für Tips und Tricks rund um das Thema nur wärmstens empfehlen.
illuminated_platform

erster Test meiner mobilen Nachführung

Wuhu, meine mobile Nachführung “Skywatcher Staradventurer” ist da. Ich habe sie mir von Maiko Krüger gebraucht gekauft. Vielen Dank nochmal dafür! Nun kann ich endlich auch langbelichtete Aufnahmen mit kurzer Brennweite machen. Im Paket ist die Nachführung selber, eine Prismenschiene mit 1/4 Zoll Anschluss, Gegengewicht, beleuchteter Polsucher und Polhöhenwiege enthalten. Leider dürfen keine Batterien per Paket verschickt werden, weswegen ich mir die Batterien für die Polsucherbeleuchtung hier extra kaufen muss.
tracker

Beobachten bei perfektem Seeing am 11.6.

Es gab vor etwa zwei Wochen diese eine Nacht: perfektes Seeing und Neumond. Nichts wie raus zum Sternegucken!

caro_blog

Neue Fotos für die Homepage und neue Fotoworkshops

Mittlerweile hatte ich schon ein paar Sternführungen die alle sehr gut verlaufen sind. Auch mit dem Englisch klappt es immer besser und es stellt sich langsam eine Routine ein. Die Zeitung war leider immer noch nicht da, wird jedoch hoffentlich in den nächsten Wochen kommen.
Für unsere Homepage wollten wir ein paar neue Bilder machen, weswegen es für mich nun das erste mal beruflich hieß: “mach schöne Astrofotos!”
platform_black_level_rotate

Die erste Sternführung und die Zeitung kommt vorbei!

Endlich war es soweit. Die erste Sternführung mit Gästen stand an. Der Wetterbericht sagte gutes Wetter vorraus und wir hatten erst kürzlich Neumond. Beste Bedingungen also zum Sternegucken. Und noch eine Überraschung stand an, die Lokalzeitung hat mich für nächste Woche zum Telefoninterview eingeladen!

Die Milchstraße über der Beobachtungsplattform. Im Vordergrund ist das C10 zu sehen. Das Bild besteht aus 40 Bildern à 13s Belichtungszeit, 11mm Brennweite und ISO3200

Die Milchstraße über der Beobachtungsplattform. Im Vordergrund ist das C10 zu sehen. Das Bild besteht aus 40 Bildern á 13s Belichtungszeit, 11mm Brennweite und ISO3200

First Light bei Vollmond

Das kam unerwartet! Am Montag war es den ganzen Vormittag über bewölkt, doch auf einmal verzogen sich die Wolken und es war strahlend blauer Himmel… und der blieb bis nach Sonnenuntergang! Ich wusste das noch nahezu Vollmond ist und der Himmel komplett überstrahlt sein wird, doch trotzdem wollte ich es wissen und auf auf ging es zur “Star Gazing” Plattform!
platform

Ankunft und warten auf das First Light

Eeeendlich, das Abenteuer geht loooos!

Nach über 24h Reisezeit mit Halt in London und Toronto bin ich am Dienstag im Hotel in Novia Scotia angekommen. Der erste Eindruck von Kanada: einfach ein gigantisch großes Land mit sehr netten Menschen. Bis jetzt gibt es leider noch nicht viel astronomisches zu berichten, jedoch genug andere interessante Dinge.
cut