Tag Archive for Beobachtungsplaner

Ereignisse im April 2011 im Überblick

Der Monat April steht im Zeichen des Saturns (siehe auch Thema des Monats: Der Saturn (April 2011)). Dieser lässt sich den ganzen Monat über gut beobachten. Weiterhin gelangt er zur Opposition.

Hier die Ereignisse im April 2011 als Überblick:

02.04.2011Mond in Erdferne
03.04.2011Neumond
04.04.2011Saturn in Opposition
11.04.2011Mond im ersten Viertel
16.04.2011Mond bei Saturn (Mitternacht)
17.04.2011Mond in Erdnähe
18.04.2011Vollmond
25.04.2011Mond im letzten Viertel
29.04.2011Mond in Erdferne

Sonne

Die Sonne verschiebt Ihren Aufgang in diesem Monat von 5:58 Uhr (1. April) zu 4:59 Uhr (30. April) um ca. 1 Stunde nach vorn. Der Untergang vershiebt sich dementsprechend von 18:51 Uhr (1. April) zu 19:36 Uhr (30. April). Was die Nächte für Astronomen wieder kürzer werden lässt.

Mond

Ereignisse im März 2011 im Überblick

Der dritte Monat des Jahres hat nun bald begonnen und es wird wieder Zeit die Ereignisse im März 2011 als Überblick aufzuzeigen.

Hier die Ereignisse im März als Überblick:

01.03.2011Mond bei Venus (Morgenhimmel)
04.03.2011Neumond
06.03.2011Mond in Erdferne
13.03.2011Mond im ersten Viertel
16.03.2011Merkur bei Jupiter (Abendhimmel)
19.03.2011Vollmond – Mond in Erdnähe
21.03.2011Frühlingsbeginn
23.03.2011Merkur in größter östlicher Elongation (Abendhimmel)
26.03.2011Mond im letzten Viertel
27.03.2011Beginn der Sommerzeit
31.03.2011Mond bei Venus (Morgenhimmel)

Ich wünsche allen Amateurastronomen und klaren Himmel und häufige Beobachtungsgelegenheiten.

Wer sich Sternschnuppen im März anschauen möchte, bekommt hier einen Überblick über die Sternschnuppenströme.

Clear Sky

Quelle: Kosmos Himmelsjahr 2011: Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf

Astronomiesoftware: Skygazer’s Almanac for Windows (Freeware)

Astronomiesoftware gibt es mittlerweile doch in großer Menge. Neben kommerziellen Produkten kommen immer wieder interessante freierhältliche Software auf den astronomischen Markt. Ein solches Freewareprogramm möchte ich heute etwas beleuchten.

Skygazer’s Almanac for Windows, abgekürzt heißt es S.A.W, was aber laut Autor absolut nicht mit dem gleichnamigen Horrorfilm zu tun hat und vor allem soll die Software keinen Horror erzeugen.
Andre Wulff, der Entwickler der Software, ist seit 30 Jahren dem Hobby Astronomie verfallen und gibt die Schuld dafür seinen Eltern.
Sie schenkten Ihm ein Buch über die Astronomie und damit war es wohl geschehen.
Durch seinen Beruf als EDV-Berater hat er zwangsläufig mit Computern zu tun und warum Beruf und Hobby nicht vereinen.
Das tat er und nachdem er nun schon mehrere Programme geschrieben hat, entstand auch das Programm S.A.W.