Tag Archive for Berlin

Beobachtungstipp: Halbschatten-Mondfinsternis am 16.09.2016 zu sehen

Halbschattenfinsternis am 16. September 2016Im September gibt es wieder ein “kleines” astronomisches Highlight am Himmel zu beobachten und während die meisten astronomischen Ereignisse auf die Arbeitszeiten keinerlei Rücksicht nehmen, liegt dieses Ereignis in einer sehr arbeitnehmerfreundlichen Zeit.

Beobachtet werden kann hier eine Halbschattenfinsternis am 16. September. Der Mond wir dabei nicht wirklich so spektakulär Rot wie es zu totalen Mondfinsternis der Fall ist, aber das sollte eingefleischte Sternenfreunde nicht stören.

 

24. Sternfreundetreff (01.09.2016) – Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff (BBSFT)

Sternfreundetreff BerlinAm 01.09.2016 ist es so weit. Vor 2 Jahren habe ich den Sternfreundetreff für Berliner und Brandenburger Hobbyastronomen und Sternfreunde ins Leben gerufen. Nun treffen wir uns schon seit 24 Monaten regelmäßig um über astronomische Themen zu diskutieren und uns das ein oder andere mal Sternwarten und Planetarien anzusehen.

Der Sternfreundetreff findet monatlich am ersten Donnerstag im Monat statt und um 19 Uhr verabreden wir uns an wechselnden Orten.

Auch am 01.09. möchte ich wieder zu einem neuen Sternfreundetreff einladen.

Termin: Zeiss-Großplanetarium öffnet wieder die Tore (25.8.2016)

Endlich ist es so weit. Das Zeiss-Großplanetarium in Berlin öffnet am 25.8. wieder die Tore und lädt alle Berlinerinnen und Berliner zum Besuch ein.

Etwas über 2 Jahre hat die Sanierung des Planetariums an der Prenzlauer Allee 88 gedauert und nun erscheint das zukünftige Wissenschaftstheater der Stiftung Planetarium Berlin in neuem Glanze und mit komplett neuer Technik.

23. Sternfreundetreff (13. August 2016)–Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff

Nun ist der Besuch der Archenhold-Sternwarte (22. BBSFT) schon wieder einen Monat her und der nächste Sternfreundetreff steht an. Eigentlich treffen wir uns monatlich am ersten Donnerstag des Monats in einer Lokalität.

Ausnahmen gibt es aber immer wieder und so werde ich diesen Sternfreundetreff einfach auf den 13. August 2016 legen. Das hat auch einen speziellen Grund. An diesem Tag findet in Berlin die Lange Nacht der Astronomie statt und da sich an diesem Tag eh alle Sternfreunde Berlins treffen, können wir auch den nächsten Treff dort veranstalten. Details dazu erfahrt Ihr hier in diesem Artikel.

Die Perseiden 2016 (Sternschnuppen) und die Lange Nacht der Astronomie (13.8.)

Im August gibt es gleich 2 große astronomische Ereignisse, die man einfach nicht verpassen sollte. Zum Glück finden beide Ereignisse “fast” zeitgleich statt und daher braucht man sich nur wegen des Wetters sorgen machen.

Die Rede ist natürlich von dem stärksten Sternschnuppenregen im Jahr, die Perseiden 2016, und der Langen Nacht der Astronomie am 13.8. in Berlin.

Wenn wir richtig viel Glück haben, können wir sogar einige der Sternschnuppen der Perseiden noch auf der Langen Nacht der Astronomie sehen.

Sternfreundetreff an der Archenhold-Sternwarte (BBSFT)

IMG_8821_2Zum 22. mal lud ich die Sternfreunde Berlins und Brandenburgs zu einem Treff ein und wie es in der Vergangenheit häufiger passierte, hatte ich auch dieses mal wieder etwas besonderes mit den Himmelsbegeisterten vor.

Eigentlich treffen wir uns einmal im Monat in einem Restaurant und nutzen die Zeit für den Austausch von Erfahrungen und für das finden von Antworten. Vor allem Einsteiger in die Astronomie besuchen den Sternfreundetreff immer häufiger. Das ist auch gut so.

Ab und zu möchte ich aber mit den Sternfreunden etwas besonderes unternehmen. Und so waren wir schon im Planetarium in Potsdam, auf einem Wissenschaftsschiff, in einer Kirche auf dem Kirchturm oder auch im Planetarium am Insulaner mit der Wilhelm-Forster-Sternwarte. Dieses mal ging es zu berühmten Archenhold-Sternwarte.

Linktipps der Woche: Juno-Mission, jüngster Exoplanet, Spaceone und vieles mehr (mit Tipps zu Podcasts und lesenswerten Artikeln aus dem Blog)

Mittlerweile entwickeln sich die Linktipps der Woche schon zur Tradition. Zumindest ist es eines der regelmäßigen Formate hier im Clear Sky-Blog. Jeden Freitag stelle ich Euch dabei Links aus der vergangenen Woche vor. Im Schnitt sind es immer 5 Themenbereiche, die mir unter die Augen gekommen sind, über die ich aber nicht gebloggt habe.

Da nun heute Freitag ist, wird es wieder Zeit Euch die neuen Linktipps der Woche vorzustellen. Viel Spaß beim Lesen, Anschauen und Anhören.

 

 

Astronomie auf der klügsten Nacht des Jahres bei der TU-Berlin (11.6.2016)

imageDie klügste Nacht des Jahres steht bevor. In Berlin findet am 11. Juni 2016 die Lange Nacht der Wissenschaften (Hashtag #lndw16) statt und es gibt eine ganze Reihe an astronomischen Veranstaltungen die man besuchen kann.

Ich habe mich dieses Jahr für die TU-Berlin entschieden und möchte Euch hier die astronomischen Angebote der Technischen Universität zum Thema Astronomie zeigen.

Natürlich gibt es noch andere Einrichtungen die Events zu Raumfahrtthemen und astronomische Veranstaltungen anbieten. Diese werde ich ganz unten in diesem Beitrag verlinken.

Der Fokus liegt aber heute auf der Technischen Universität Berlin und deren Angebote zur Astronomie.

 

21. BBSFT (02. Juni 2016) – Berliner und Brandenburger Sternfreundetreff

Der Sternfreundetreff für den Monat Juni steht vor der Tür und dieses mal geht es wieder in einer gemütlichen Runde in ein Restaurant.

Leider hat sich mein ausgewähltes Restaurant noch nicht zurück gemeldet und daher kommt dieser Beitrag erst sehr spät raus. Trotzdem möchte ich die Ankündigung für den nächsten Sternfreundetreff nicht weiter aufschieben und ich denke, dass wir eben auch kurzfristig noch eine Location für den Treff finden werden.

Hier erhaltet Ihr also nun wieder alle Informationen zum Sternfreundetreff.

Das war die 1. Astro-Börse-Berlin – ein Rückblick

Das war Sie nun, die 1. Astro-Börse-Berlin. Nach einer Veranstaltung gilt es natürlich einen kurzen Blick zurück zu werfen und ein Resümee zu ziehen.

Lief alles reibungslos? Waren die Besucher und die Verkäufer glücklich? Gab es vielleicht sogar Pannen? Was kann man besser machen oder noch verändern?

Das sind Fragen die ich mir gern nach solchen Veranstaltungen stelle und die ich für ebenso wichtig finde, wie die Veranstaltung selbst. Daher möchte ich einen kurzen Blick zurück werfen und Euch an meiner persönlichen Meinung zur 1. Astro-Börse-Berlin teilhaben lassen.